Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

Webentwicklung: HTML5 Starter Pack – Ausgangsbasis für Webprojekte

    Webentwicklung: HTML5 Starter Pack - Ausgangsbasis für Webprojekte

Im Laufe der Jahre hat sich jeder Webentwickler eine eigene Ordner-Struktur für Web-Projekte erarbeitet und solange er kein Framework verwendet, hält er sich an diese Struktur. Das Dumme ist nur, dass sich jeder Webworker eine eigene Struktur erarbeitet hat. Radu Chelariu bietet nun in seinem Blog ein HTML5 Starter Pack an, das zum einen die Ordner-Struktur eines Web-Projektes normieren soll, zum anderen bereits einige nette Zusatz-Features enthält, die jedes Projekt besitzen muss.

Es enthält beispielsweise ein valides HTML5-Template, das direkt ein Favicon, ein Reset CSS und jQuery einbindet. Darüber hinaus sind standardisierte Klassen im CSS und Vorgaben für eine Unterstützung von @font-face enthalten. Media Queries sind ebenso zu finden wie die volle Unterstützung des IE6. Ferner liegt ein normiertes Photoshop-Template zur Entwicklung von Webseiten bei.

Zumindest bei Letzterem hat Radu auch einen bekannten Missstand ausgemacht: Wenn dann mal Ebenen benannt werden, hat jeder Designer eine eigene Vorstellung davon, wie diese heißen und was sie enthalten müssen – die Vorstellung geht in der Regel an einer möglichen HTML-Umsetzung vollkommen vorbei. Das Template verwendet ein 960 Grid System und gibt Ebenen-Gruppen vor.

Alles in allem ist das System ein netter Ansatz, bei dem man bei näherem Hinsehen sehr schnell erkennt, dass man die eigene Arbeitsweise nicht viel ändern muss, um das System zu verwenden.

via Tom Hensel

Weiterführende Links zu aktuellen HTML5- und Webentwickler-News auf t3n.de:

Finde einen Job, den du liebst

9 Reaktionen
micro
micro

ich finde die Idee sehr gut. Arbeite aber trotzdem lieber mit meinem eigenen System. Sicherlich etwas old fashioned. Aber ich komme damit durch. Für unsere Kunden (http://www.crossoverpoint.de) sicherlich ein interessanter Hinweis.

Antworten
Patrick Offczorz

Schöne und vor allem einfache Lösung.

Antworten
Jonathan Schmid

Jetzt scheint ihr sickdesigners Server lahmgelegt zu haben.

Antworten
Hannes

Nett, aber das wirklich gewöhnungsbedürftige ist ja die neue Heading Kaskadierung unter Beachtung der neuen Section Elemente (usw.) schade das sie da nicht gleich ein Beispiel mit eingebracht haben wnen sie schon sections anlegen...

Antworten
Tobi
Tobi

Sehr geil! Muss ich am Wochenende gleich mal mit rumspielen.

Antworten
althaus
althaus

Finde die Idee sehr interessant, da ich immer noch mit meiner Projektorganisation hadere. Hoffe mal, dass der Ansturm sich bald legt. :)

Antworten
gmuehl

Kurze Info: grad im Moment ging die Seite wieder! ;)

Antworten
mkellenberger

Ein toller Lösungsansatz! Warte aber auch noch darauf, dass der Server wieder online geht. Scheint als wurde er von einer Besucherwelle überrascht ;-)

Antworten
PHPGangsta

Der Link ist leider tot, mal etwas abwarten...

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen