Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Startups

Von Startups bis Coworking-Spaces: Website kartografiert die Startup-Welt

    Von Startups bis Coworking-Spaces: Website kartografiert die Startup-Welt

Startup-Karte. (Screenshot: StartupBlink)

StartupBlink versucht auf einer interaktiven Karte alle Startups, Accelerator und Coworking-Spaces abzubilden. Außerdem finden sich auf der Karte Freelancer, Influencer und mehr.

StartupBlink: Die Weltkarte der Startup-Szene

Wie viele Tech-Startups es auf der Welt gibt, wird wohl niemand mit Bestimmtheit sagen können. Eine vollständige Auflistung dürfte bei der weltweiten Anzahl an Neugründungen und Schließungen auch ein recht mühseliges Unterfangen sein. Dennoch versucht die Website StartupBlink genau das. Und immerhin: Auf der interaktiven Karte der Website finden sich schon jetzt 68.042 Startups weltweit. Gründer sind dazu aufgerufen, ihre Unternehmen ebenfalls auf der Karte zu vermerken.

StartupBlink: Website zeigt Startups, Accelerators und mehr auf einer Karte an. (Screenshot: StartupBlink)
Startup-Welt: StartupBlink zeigt Startups, Accelerator und mehr auf einer Karte an. (Screenshot: StartupBlink)

Neben dem Ort könnt ihr die Unternehmen auch nach verschiedenen Branchen sortieren. So könnt ihr schnell Unternehmen aus verschiedenen Technologie-Bereichen auffinden. Neben Startups listet die Website außerdem Accelerator, Freelancer, Influencer, Coworking-Spaces und sogar offene Stellen. Auch hier sind die Nutzer dazu aufgerufen, den Datenbestand der Website weiter zu vervollständigen.

StartupBlink: Seite informiert euch per E-Mail über neue Startups

Neben der eigentlichen Karte könnt ihr StartupBlink auch nutzen, um euch über neue Startups, Accelerator und Coworking-Spaces in eurem Land informieren. Das kann wahlweise täglich oder wöchentlich geschehen. Leider fehlt hier die Möglichkeit, zusätzliche Filter festzulegen. Trotzdem ist es natürlich eine nette Idee.

StartupBlink verfolgt ein interessantes Konzept und hebt sich damit auch von Projekten wie der Startup-Datenbank CrunchBase ab. Es bleibt abzuwarten, inwiefern es die Seite schafft, mit der schnelllebigen Startup-Szene Schritt zu halten. Ein Blick auf die Karte rentiert sich aber allemal.

via thenextweb.com

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Startups, Coworking

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen