Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

WhatsApp-Server gehackt – Palästinensische Hacker am Werk

    WhatsApp-Server gehackt – Palästinensische Hacker am Werk
(Screenshot: JonDoe / Twitter)

Die Webseite von WhatsApp ist derzeit nicht zu erreichen. Verantwortlich scheinen ein oder mehrere Aktivisten, die damit auf die Situation in den Palästinensergebieten aufmerksam machen wollen.

WhatsApp gehackt: Täter scheinen sich als Teil von Anonymous zu verstehen. (Bild: Twitter)
WhatsApp gehackt: Die Täter scheinen sich als Teil von Anonymous zu verstehen. (Bild: Twitter)

WhatsApp-Webseite von Hacktivisten übernommen

Wie verschiedene Screenshots im Netz zeigen, hatten der oder die Hacker die WhatsApp-Seite umgestaltet, um ihre politische Aussage zu transportieren. Die Hacker selbst bezeichnen sich als „KDMS Team“. Ihr Twitter-Profilbild weist sie als Mitglieder von Anonymous Palästina aus. Ob die Verantwortlichen tatsächlich aus Palästina stammen, bleibt indes natürlich unklar.

Der Service bleibt von der Attacke auf den Webserver unbeeinträchtigt. Zum jetzigen Zeitpunkt scheint es unwahrscheinlich, dass die Hacker Zugriff auf mehr als nur den Webserver erlangen konnten.

WhatsApp: Student demonstriert Sicherheitslücke

Generell scheint es kein guter Tag für den Kurznachrichtendienst zu sein. Der holländische Student Thijs Alkemade hat in einem Blogbeitrag über WhatsApp gerade erst auf die unzeitgemäße Implementation der Verschlüsselung hingewiesen. Nach seinen Angaben ist es ratsam, alle bisher versendeten Nachrichten als kompromittiert zu betrachten, da die Verschlüsselung einem ernsthaften Angriff nicht standhalten könne.

Eine Stellungnahme von WhatsApp steht bislang aus.

via stadt-bremerhaven.de

2 Reaktionen
HerrYeahDE
HerrYeahDE

Detaillierte Informationen zur Verschlüsselung von Whatsapp kann man im Artikel http://www.herr-yeah.de/whatsapp-sicherheit-verschluesselung-detailliert-erklaert-282/ nachlesen.

Antworten
Yddrasil
Yddrasil

Da fehlt ein s in der Überschrift :/

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen