t3n News Marketing

SEO: Neue Untersuchung zu den wichtigsten Rankingfaktoren 2015

SEO: Neue Untersuchung zu den wichtigsten Rankingfaktoren 2015

Moz hat eine umfangreiche Untersuchung der wichtigsten Rankingfaktoren 2015 vorgelegt. Wir geben euch einen Überblick.

SEO: Neue Untersuchung zu den wichtigsten Rankingfaktoren 2015

SEO-Rankingfaktoren 2015. (Grafik: Shutterstock)

Moz: Die wichtigsten Rankingfaktoren 2015

Ende Juli 2015 hatte Searchmetric ihre alljährliche Untersuchung der wichtigsten SEO-Rankingfaktoren vorgelegt. Jetzt hat der Marketing-Tool-Anbieter Moz nachgelegt und eine eigene Untersuchung vorgestellt. Dazu hat das Unternehmen 150 führende Online-Marketing-Experten nach ihrer Einschätzung von über 90 Rankingfaktoren befragt. Außerdem hat Moz eine umfangreiche Korrelationsstudie durchgeführt, um zu ermitteln, welche Features von Websites mit einem höheren Such-Ranking zusammenhängen. Zum ersten Mal nutzte Moz dazu auch Daten von Partnern wie SimilarWeb, DomainTools und Ahrefs.

Zu dem zweiten Teil der Studie sei erwähnt, dass aus einer Korrelation nicht notwendigerweise auf einen Kausalzusammenhang geschlossen werden kann. Ein Beispiel: Websites, die ein hohes Ranking haben, verfügen oft auch über überdurchschnittlich viele Facebook-Fans. Das ist aber kein Beweis dafür, dass die Anzahl der Facebook-Fans direkt in das Google-Ranking eingeht. Tatsächlich bleibt eine direkte Verbindung in diesem Fall nach wie vor unwahrscheinlich.

SEO-Rankingfaktoren 2015: Die Moz-Studie auf einem Blick

Moz hat die anhand der Studie ermittelten SEO-Rankingfaktoren für 2015 auf einer umfangreichen Website präsentiert. Außerdem hat das Marketing-Unternehmen die wichtigsten Ergebnisse der Expertenbefragung in Form einer Grafik veröffentlicht. Die findet ihr unterhalb dieses Artikels.

Moz: Die wichtigsten SEO-Rankingfaktoren 2015 nach Sicht der Experten. (Grafik: Moz)
Moz: Die wichtigsten SEO-Rankingfaktoren 2015 nach Sicht der Experten. (Grafik: Moz)
Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Herbert Albicker am 12.08.2015 (16:05 Uhr)

    ich bin am T3n.de-Newsletter interessiert.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema SEO
Ist responsives Design besser für SEO?
Ist responsives Design besser für SEO?

Es gibt Aussagen, die verselbstständigen sich so schnell, dass sie bald nicht mehr hinterfragt werden. „Responsives Design ist besser für SEO“ ist eine davon. Wir schauen genauer hin. » weiterlesen

SEO: Pop-ups können von Google als Hauptinhalt einer Website erkannt werden
SEO: Pop-ups können von Google als Hauptinhalt einer Website erkannt werden

Dass Google keine Pop-ups auf Websites mag, ist kein Geheimnis. Aus SEO-Sicht sind sie sogar schädlich, da sie laut Google-Mitarbeiter John Mueller als Hauptinhalt identifiziert werden können. » weiterlesen

SEO: So sieht die perfekte URL-Struktur aus [Infografik]
SEO: So sieht die perfekte URL-Struktur aus [Infografik]

Die ideale URL-Struktur einer Website ist SEO- und vor allem auch nutzerfreundlich. Eine Infografik zeigt euch jetzt, worauf es dabei ankommt. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?