Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Windows 8.1 „Blue“ kommt als kostenloses Update

hat bekannt gegeben, dass aka Windows Blue bereits im Juni als Public Preview kommt. Ob das Start-Menü zurückkehrt ist noch offen, aber immerhin wird das Update für kostenlos sein.

Windows 8.1 „Blue“ kommt als kostenloses Update

Aus Windwos Blue wird Windows 8.1 – das wurde schon länger gemutmaßt. Auch einen Release im laufenden Jahr hatte der Konzern bereits angekündigt. Microsoft hat nun mitgeteilt, dass man am 26. Juni eine Public Preview der neuen Windows-Version veröffentlichen möchte. Darüber hinaus wird Microsoft derzeit nicht müde, den Erfolg von Windows 8 zu propagieren. So habe man den Meilenstein von 100 Millionen verkauften Windows-8-Lizenzen nach Unternehmensangaben in nur sechs Monaten erreicht.

Ab dem 26. Juni wird die Public Preview von Windows 8.1 als kostenloses Update erhältlich sein – schon jetzt zu haben: die t3n-Windows-App.
Ab dem 26. Juni wird die Public Preview von Windows 8.1 als kostenloses Update erhältlich sein – schon jetzt zu haben: die t3n-Windows-App.

Windows 8.1 zur Build Developer Konferenz

Der 26. Juni als Release-Datum ist nicht wahllos gewählt. Am selben Tag startet die Microsoft-Entwicklerkonferenz Build in San Francisco. Microsoft dürfte ein großes Interesse daran haben, dass Entwickler so früh wie möglich beginnen, sich mit Windows 8.1 auseinander zu setzen. Das Update für Windows 8 und das ARM-basierte Windows RT wird kostenlos über den Windows Store erhältlich sein.

Windows 8.1 soll Nutzer-Feedback berücksichtigen

Windows 8.1 konnte von t3n bereits ausprobiert werden und soll einige Optimierungen mit sich bringen. Dabei hat Microsoft nach eigenen Angaben auf die User gehört. Was die finale Version von Windows 8.1 bieten wird, ist allerdings noch nicht abzusehen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Microsoft die Handhabung mit der Desktop-Ansicht verbessern wird. Wünschenswert wäre eine Option, die dem Nutzer die Wahl lässt, ob das Sytem in die Kachelansicht oder im klassischen Desktop-Modus bootet. Auch die Rückkehr des Startbuttons wird von vielen Nutzern gefordert, die sich diesbezüglich bisher mit Anwendungen von Drittanbietern behelfen.

Weiterführende Links

Hänge dich jetzt an unsere Facebook-Seite und sichere dir deinen #Wissensvorsprung!

t3n gefällt mir!
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
3 Antworten
  1. von Sebastian am 15.05.2013 (14:41 Uhr)

    Der Titel ist ja komplett daneben gegangen. Die Public Preview kommt im Juni (die ist immer kostenlos) und die finale Version Ende des Sommers/Jahres kostenlos per Windows Store für alle Windows 8-Nutzer.

    Antworten Teilen
  2. von Sébastien Bonset am 15.05.2013 (14:57 Uhr)

    Da warst Du schneller als wir Sebastian ;) Dennoch vielen Dank für den Hinweis!

    Antworten Teilen
  3. von Simon am 20.05.2013 (23:50 Uhr)

    "Na hoffentlich kommt die Option für den klassischen Desktop zurück - sonst seh' ich für Win8 in Unternehmen schwarz"

    Du kommst zum Desktop, wenn du im Startmenü auf "Desktop" klickst, oder die Windows-Taste drückst.

    Immer dieses Jammern ohne Ahnung.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Windows 8.1
Neustart mit Windows 10: Microsoft verschenkt neues Betriebssystem
Neustart mit Windows 10: Microsoft verschenkt neues Betriebssystem

Microsoft hat Windows 10 offiziell vorgestellt. Das Upgrade wird es ein Jahr lang kostenlos für alle Nutzer von Windows 8.1, Windows RT, Windows 7 und Windows Phone 8.1 geben. » weiterlesen

Gesichtserkennung statt Passwort: Microsoft führt neues Feature bei Windows 10 ein
Gesichtserkennung statt Passwort: Microsoft führt neues Feature bei Windows 10 ein

Microsoft will Windows-Nutzer nicht länger mit Passworteingaben quälen. Mit Windows 10 kommt ein Feature, das das Einloggen mit Fingerabdruck, Gesichtserkennung oder Iris-Scan ermöglichen soll: … » weiterlesen

Microsoft rückt mit den Preisen für Windows 10 raus
Microsoft rückt mit den Preisen für Windows 10 raus

Microsoft hat bekanntgegeben, was Windows 10 im Handel kosten wird. Gleichzeitig hat das Unternehmen den Build 10130 der Vorschauversion von Windows 10 veröffentlicht, der ein neues Icon-Design … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen