Vorheriger Artikel Nächster Artikel

WordPress 2.8.3: Wichtiges Sicherheitsupdate für WordPress

WordPress-LogoEin neues Sicherheitsupdate für WordPress behebt den kürzlich bekanntgewordenen schwerwiegenden Rechtefehler, der registrierten Benutzern Zugriff auf eigentlich unzugängliche Einstellungen geben kann. WordPress Deutschland rät allen Benutzern auf die neue Version 2.8.3 zu aktualisieren und hat auch schon die lokalisierte Version bereitgestellt. Beide Versionen lassen sich über die automatische Updatefunktion von installieren oder als separates Upgradepaket für 2.8.2 auf 2.8.3 herunterladen. Vor der Aktualisierung sollte wie immer ein Backup aller Dateien und der Datenbank angelegt werden.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema WordPress
Twitter stellt offizielles WordPress-Plugin vor
Twitter stellt offizielles WordPress-Plugin vor

Twitter hat jetzt ein offizielles Plug-in für das beliebte Content-Management-System WordPress vorgestellt. Die Erweiterung generiert unter anderem Twitter-Cards für jede eurer Seiten und erlaubt … » weiterlesen

Kritische Sicherheitslücke: Vermutlich mehr als 1 Million WordPress-Installationen betroffen
Kritische Sicherheitslücke: Vermutlich mehr als 1 Million WordPress-Installationen betroffen

Das beliebte WordPress-Plugin WP-Slimstat enthält eine gefährliche Sicherheitslücke. Nutzer sollte umgehend ein Update auf die aktuelle Version durchführen. » weiterlesen

WordPress-Themes direkt im Frontend anpassen: Das kann CSS Hero
WordPress-Themes direkt im Frontend anpassen: Das kann CSS Hero

Mit der WordPress-Erweiterung CSS Hero passt ihr das Aussehen eines Themes über eine grafische Oberfläche direkt im Frontend an. Wir haben uns das Tool für euch angeschaut. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen