t3n News Software

WordPress 3.1: Darauf können sich die Nutzer freuen!

WordPress 3.1: Darauf können sich die Nutzer freuen!

Die nächste größere Version 3.1 von soll laut Planung Ende 2010 oder Anfang 2011 erscheinen. Ursprünglich war der 15. Dezember angepeilt. Einige interessante und seit langem erwartete Features werden kommen: eine praktische Hilfe für die interne Verlinkung, eine neue Paginierung im Backend, Formatvorlagen für Artikel und eine praktische Admin Bar. Daneben soll die Backend-Suche dank schneller gehen und eine bessere Unterstützung für den IE9 geboten werden. Hier die wichtigsten Features auf einen Blick.

WordPress 3.1: Darauf können sich die Nutzer freuen!

Artikelsuche: interne Verlinkung

WordPress 3.1 Interne Verlinkung
WordPress 3.1: Die Suche nach älteren Artikeln wird in WordPress 3.1 deutlich bequemer. Screenshot: perun.net

Wie bereits von TYPO3 bekannt, wird es in der neuen WordPress-Version eine praktische Suchmaske für ältere Artikel geben. Das wird jede interne Verlinkung vereinfachen und eine manuelle Suche im Front- oder Backend ablösen. Allerdings steht dieses Feature nach aktuellem Stand der Dinge nur im visuellen Editor und nicht im HTML-Editor zur Verfügung.

Backend: Spalten sortieren, Seiten auswählen

Auf den Übersichtseiten des Backends ist bei WordPress 3.1 die Sortierung von Spalten wie Titel, Autor und Datum möglich. Nach dem Klick auf „Spaltenüberschrift“ wird die Tabelle entweder auf- oder absteigend sortiert und entsprechend angezeigt.

Außerdem wird die Paginierung in Version 3.1 einfacher und schneller gestaltet: Wie von PDF-Dokumenten bekannt, kann jetzt eine bestimmte Seite angegeben werden, die dann in der Übersicht dargestellt wird.

Formatvorlagen: Post Formats

Mit der neuen Version erhält WordPress Formatvorlagen: Sofern das verwendete Theme dieses Feature unterstützt, können Beiträge und Artikel durch Vorlagen unterschiedlich (oder eben einheitlicher) gestaltet werden. Das Theme Twenty-Ten lässt derzeit die Wahl zwischen Standard, Aside und Gallery.

Frontend: Admin Bar

WordPress 3.1 Admin Bar
Die neue Admin Bar in WordPress 3.1.: Auch im Frontend hat man künftig Zugriff auf alle wichtigen Funktionen des Backends. Screenshot: perun.net

Auch im Frontend kann man in WordPress 3.1 auf die wichtigsten Menüpunkte im Backend zugegriffen werden. Dafür wird eine „Admin Bar“ eingeblendet.

Thordis Bonfranchi-Simovic testet auf perun.net die neusten Features von WordPress 3.1 und hält regelmäßig ihre ersten Eindrücke dazu fest:

[Update 26.11.2010: WordPress 3.1 - erste Beta ist erschienen]

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
7 Antworten
  1. von www.abouttheweb.de am 22.11.2010 (14:21 Uhr)

    Gibt es zurzeit schon eine gute Lösung für die interne Verlinkung? Kennt da jemand was?

    Antworten Teilen
  2. von Jan Borns am 23.11.2010 (09:50 Uhr)

    Meines Wissens keine gute, deshalb freut sich der gesamte WP-Kosmos besonders auf dieses Feature in 3.1. Bisher ist dieser Vorgang ja recht manuell.

    Antworten Teilen
  3. von Patrick am 23.11.2010 (10:59 Uhr)

    http://wordpress.org/extend/plugins/rb-internal-links/

    aber jetzt lohnt sich das für dich auch nicht mehr ;-)

    Antworten Teilen
  4. von www.abouttheweb.de am 23.11.2010 (14:36 Uhr)

    Und außerdem:
    Compatible up to: 2.9.2

    Also warte ich dann doch lieber.

    Antworten Teilen
  5. von Tobbi am 23.11.2010 (19:57 Uhr)

    Hört sich und sieht vielversprechend an/aus, schön :-)

    Antworten Teilen
  6. von wild_sites am 23.11.2010 (20:07 Uhr)

    Wurde denn an der Performance gearbeitet?

    Antworten Teilen
  7. von Jan Borns am 24.11.2010 (11:25 Uhr)

    @wild_sites
    Bzgl. besserer Performance ist aus dem Betatest noch nichts Konkretes abzuleiten – wäre aber interessant da Näheres erfahren zu können.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema WordPress
Internetverbindung verloren? Mit Offline.js kein Ajax-Request verlieren
Internetverbindung verloren? Mit Offline.js kein Ajax-Request verlieren

Man ist unterwegs und verliert seine Internetverbindung – das kennt sicherlich jeder. Besonders ärgerlich sind abgeschickte Formulare oder Anfragen, die eine Fehlermeldung produzieren. » weiterlesen

WordPress ohne PHP? Ein Experiment mit Node, Express und React
WordPress ohne PHP? Ein Experiment mit Node, Express und React

WordPress ist eins der beliebtesten Content-Management-Systeme, die es gibt. Trotzdem ist nicht jeder ein Sympathisant von PHP. Die gute Nachricht: JavaScript ist zu einer echten Alternative, auch … » weiterlesen

Die beliebtesten WordPress-Plugins: Diese Website zeigt sie euch
Die beliebtesten WordPress-Plugins: Diese Website zeigt sie euch

Wir zeigen euch eine Website, auf der ihr die beliebtesten WordPress-Plugins in Form eines Periodensystems sehen könnt. Dort erfahrt ihr, welche Plug-ins die größte Fanbasis im WordPress-Universum … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?