Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Admin-Themes: So schön kann das Backend von WordPress aussehen

In Sachen Front-End würden wohl nur wenige Nutzer auf die Idee kommen, das Standard-Theme von zu verwenden. Das WordPress aber auch alternative Themes für die Admin-Oberfläche unterstützt, geht oft unter, und die Auswahl solcher Themes ist auch deutlich geringer. Grund genug für uns, zehn schicke Beispiel vorzustellen.

Admin-Themes: So schön kann das Backend von WordPress aussehen

WordPress Admin Themes: Wenig verbreitet

Dank seiner modularen Bauweise und der guten Dokumentation ist WordPress zurecht eines der beliebtesten Blogging- und CMS-Systeme. Nicht zuletzt die große Vielfalt an individuellen Themes macht das System so beliebt. Auflistungen von tollen Front-End-Themes finden sich inzwischen an jeder Ecke. Allerdings lässt sich auch das Backend, also der Admin-Bereich von WordPress, aufhübschen. Solche Themes sind wesentlich weniger verbreitet und viele Nutzer wissen gar nichts von der entsprechenden Möglichkeit. Die Kollegen von wpmu.org haben sieben tolle Admin-Themes für WordPress ausgesucht, die wir noch ergänzt haben und euch hier vorstellen wollen.

Retina Press

Wie der Name schon verrät, handelt es sich bei „Retina Press“ um eine, für Retina-Displays optimierte, Admin-Oberfläche. Aber auch Besitzer eines Monitors mit normaler Auflösung werden sich an „Retina Press“ erfreuen. Das integriert schicke Webfonts und ein jQuery-Menü, außerdem sind die Farben deutlich kräftiger als beim WordPress-Standard-Theme.

Retina Press ist ein schickes Admin-Theme für WordPress, auch auf Monitoren mit normaler Auflösung.
Retina Press ist ein schickes Admin-Theme für WordPress, auch auf Monitoren mit normaler Auflösung.

DP Dashboard Plugin

Das Dashboard Plugin von DevPress ist eine Augenweide und hüllt eure Admin-Oberfläche komplett in angesagtes Flat-Design. Dabei bietet das Plugin genau genommen gleich drei neue Themes: Eine helle und eine dunkle Version, sowie die Variante „Hunter“, die mit ihrem zentrierten Look WordPress ein ganz neues Gesicht gibt. Alle drei Themes sollen besonders einfach zu bedienen sein, und auch für unerfahrene Nutzer ansprechender aussehen als das Standard-Backend.

Das Plugin „DP Dashboard“ bringt drei verschiedene Themes mit sich. Zum Beispiel diese helle Variante.
Das Plugin „DP Dashboard“ bringt drei verschiedene Themes mit sich. Zum Beispiel diese helle Variante.

Um das Plugin herunterladen zu können muss eine Mitgliedschaft bei DevPress.com für 40 US-Dollar pro Jahr abgeschlossen werden. Damit erhält man allerdings auch Zugang zu deutlich mehr Inhalten als nur dem Dashboard Plugin.

Die Variante „Hunter“ des „DP Dashboard“ ist sehr aufgeräumt und zentriert ausgerichtet.
Die Variante „Hunter“ des „DP Dashboard“ ist sehr aufgeräumt und zentriert ausgerichtet.
  • Preis: 40 US-Dollar pro Jahr (Zugang bietet mehr Inhalte als nur das Theme)
  • Download: DevPress.com

Bootstrap Admin

Das kleine Plugin verwendet das beliebte Frontend-Framework Bootstrap von Twitter. Damit erstrahlt der Admin-Bereich in einem neuen, einheitlichen und übersichtlichen Look. Optisch setzt das Theme auf mehr Weißraum und stärkere Kontraste als das Standard-Backend. „Bootstrap Admin“ ist kostenlos verfügbar!

Bootstrap Admin integriert Twitters Bootstrap-Framework in die Admin-Oberfläche.
Bootstrap Admin integriert Twitters Bootstrap-Framework in die Admin-Oberfläche.

Easy Blogging

Bei „Easy Blogging“ handelt es sich streng genommen nicht um ein Theme für den Admin-Bereich. Stattdessen integriert das Plugin einen sogenannten „Easy Mode“, der durch einen einfachen Klick aktiviert werden kann. In diesem Modus wird der User dann von einer einfacheren und aufgeräumten Oberfläche begrüßt. Außerdem gibt es einen Wizard zum Anlegen neuer Beiträge, der unerfahrene Nutzer Schritt für Schritt durch den Prozess zum Anlegen eines neuen Beitrags führt.

EZ WordPress Dashboard Skin

Das Dashboard Skin von EZ WordPress ist eine kleine aber schicke Erweiterung für das WordPress-Backend. Über das Plugin können die Hauptfarben des Menüs angepasst werden. Damit könnt ihr die Admin-Oberfläche sehr leicht individualisieren und an den Look eurer Seite anpassen. Dabei könnt ihr zwischen zwei Grundstilen wählen: dunkel oder hell.

Das EZ Dashboard Skin ist ein kleines Plugin um das Admin-Menü zu individualisieren.
Das EZ Dashboard Skin ist ein kleines Plugin um das Admin-Menü zu individualisieren.

MP6

MP6 ist die Bezeichnung für die offizielle Weiterentwicklung das WordPress-Backends. Das Plugin zeigt das Admin-Interface, wie es in WordPress 3.7 integriert werden könnte. Das neue Design setzt ebenfalls auf Flat Design, Icon-Fonts und eckigere Elemente als bisher. Das Plugin ist natürlich, wie WordPress selbst, kostenlos erhältlich.

Das MP6-Plugin zeigt die Zukunft von WordPress. Es wird erwartet, dass der neue Look spätestens in WordPress 3.7 integriert wird.
Das MP6-Plugin zeigt die Zukunft von WordPress. Es wird erwartet, dass der neue Look spätestens in WordPress 3.7 integriert wird.

WP Quick Admin Themes

Unter dem Namen „WP Quick Admin Themes“ gibt es zwei interessante Themes für das WordPress-Backend. Beide setzen auf Grün als Kontrastfarbe und bieten deswegen optisch eine deutliche Abwechslung gegenüber dem WordPress-Standard. Je Variante werden zwölf US-Dollar fällig. Beide zusammen gibt es für 20.

Die „WP Quick Admin Themes“ gibt es ebenfalls in einer dunklen und einer hellen Variante.
Die „WP Quick Admin Themes“ gibt es ebenfalls in einer dunklen und einer hellen Variante.

Blue Admin

„Blue Admin“ ist sein sehr übersichtliches, minimalistisches Theme, welches durch seine blaue Headerleiste und durch die Menü-Icons an das Design von Facebook erinnert.

„Blue Admin“ orientiert sich stark am Look von Facebook.
„Blue Admin“ orientiert sich stark am Look von Facebook.

Weiterführende Links

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema WordPress
Responsive Webdesign für lau: Diese Website bündelt mehr als 500 Templates
Responsive Webdesign für lau: Diese Website bündelt mehr als 500 Templates

Du willst deine Website mit einem Responsive Webdesign versehen oder eine neue damit launchen? Dann solltest du einen Blick auf W3Layouts werfen. Die Website bündelt über 500 kostenlose … » weiterlesen

Welches Theme ist das? Diese Tools identifizieren WordPress-Themes für euch
Welches Theme ist das? Diese Tools identifizieren WordPress-Themes für euch

Wir haben für euch drei Tools unter die Lupe genommen, die euch sagen, welches Theme ein WordPress-Blog einsetzt. Welches das beste Werkzeug dafür ist, verraten wir euch in unserem Artikel. » weiterlesen

40 kostenlose WordPress-Themes für Responsive Design
40 kostenlose WordPress-Themes für Responsive Design

Das Angebot an kostenlosen Templates für die eigene Website wächst stetig. Auch die Auswahl an Wordpress-Themes, die Responsive Webdesign unterstützen, ist inzwischen beachtlich. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen