Vorheriger Artikel Nächster Artikel

WordPress App für iOS: Update bringt neues Benachrichtigungs-System

Die native WordPress-App für wurde deutlich überarbeitet. Die bringt in Version 3.4 grundlegende Neuerungen mit sich. Dabei ist vor allem das neue Benachrichtigungs-System hervorzuheben. Sowohl Push-Notifications, als auch In-App-Benachrichtigungen sind nun mit an Bord und können individuell konfiguriert werden.

WordPress App für iOS: Update bringt neues Benachrichtigungs-System

WordPress-App: Wichtige Features haben gefehlt

Bisher war die mobile Situation für WordPress-Leser und -Blogger relativ dürftig, denn der offiziellen App fehlten noch einige Features zur komfortablen Benutzung. Mit dem Update auf Version 3.4 wird nun ein Großteil dieser Funktionen nachgereicht. Allem voran steht ein vernünftiges Benachrichtigungs-System.

Die Kommentare sind nun an einer Stelle in der WordPress-App zusammengefasst.

Individualisierbare Benachrichtigungen

Sowohl die Push-Benachrichtigungen als auch In-App-Benachrichtigungen können Nutzer nun individuell und blogspezifisch konfigurieren. So kann jeder darüber entscheiden, von welchen Blogs er Benachrichtigungen direkt auf's Display bekommen möchte, und welche Blogs nicht so dringend sind.

Kommentare zentralisiert

Auch die Kommentarverwaltung wurde überarbeitet. Alle Kommentare können nun in einem einzigen Dialog verwaltet und moderiert werden. Natürlich wurden auch Bugs gefixt und an der Stabilität gearbeitet. Die aktualisierte App ist ab sofort im App Store erhältlich und für iPad und iPhone optimiert.

Weiterführende Links:

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Sebastian am 05.02.2013 (12:57 Uhr)

    Wieso leider? Wusste gar nicht das es noch andere Systeme neben dem iOS gibt ;)

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema WordPress
iOS 8: 30 Tipps, Tricks und clevere Features [Update]
iOS 8: 30 Tipps, Tricks und clevere Features [Update]

IOS 8 ist da und wird von Apple vollmundig als „der beste iOS-Release aller Zeiten“ beworben. Das neue Betriebssystem für iPhone und iPad bietet tatsächlich viel Neues, doch viele Funktionen, … » weiterlesen

Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: Von überteuerten GIFs und Frameworks für Webentwickler
Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: Von überteuerten GIFs und Frameworks für Webentwickler

Die beliebtesten Artikel der Woche fallen erneut in ganz verschiedene Ressorts: Diese Woche mit dabei ist ein GIF für 5.800 US-Dollar, das Ende der Chronologie bei Twitter und die besten Frameworks … » weiterlesen

Blappsta wandelt WordPress-Blogs kostenlos in iOS- und Android-Apps
Blappsta wandelt WordPress-Blogs kostenlos in iOS- und Android-Apps

Mit Blappsta kann auf einfache Art und Weise aus einem bestehenden WordPress-Blog eine Standalone-App für iOS und Android generiert werden. Die Nutzung des Tools ist für Blog-Betreiber kostenlos. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen