Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software

TYPO3 CMS, Joomla!, Drupal und Co.: Die wichtigsten Updates für die wichtigsten CMS (Juni)

    TYPO3 CMS, Joomla!, Drupal und Co.: Die wichtigsten Updates für die wichtigsten CMS (Juni)
Die CMS-Updates im Juli.

Bei den großen CMS gibt es regelmäßig Updates, die neue Funktionen liefern oder auch „nur“ Sicherheitslücken schließen. Die aus dem Monat Juni stellen wir euch hier kurz vor.

Mit Joomla! 3.4 wurden einige größere Neuerungen eingeführt. Mit 3.4.2 könnt ihr nun auch wieder Erweiterungen aus dem Backend installieren. (Grafik: Chiara)
Mit Joomla! 3.4 wurden einige größere Neuerungen eingeführt. Mit 3.4.2 könnt ihr nun auch wieder Erweiterungen aus dem Backend installieren. (Grafik: Chiara)

Joomla!

Am 30. Juni wurde von den Joomla!-Machern die Version 3.4.2 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen Bugfix-Release, der über 260 Fehler behebt. Unter anderem wurde ein Fehler mit der Navigation behoben, der nur in bestimmten Fällen auftritt. Außerdem können nun wieder Erweiterungen direkt aus dem Backend heraus installiert werden.

3.4.2

  • Fixed: Fehler mit der Navigation, der in Verbindung mit den Such- und Filter-Tools sowie dem ISIS-Theme auftritt
  • Installation von Erweiterungen wieder aus dem Backend möglich

Contao

Am 5. Juni wurde nach viermonatiger Entwicklungs- und Test-Phase vom Contao-CMS die neue Version 3.5.0 vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Long-Term-Support-Release, der mindestens bis November 2016 unterstützt wird. Unter anderem bringt die neue Version die Unterstützung für Insert-Tags für responsive Images sowie Performance-Optimierungen mit.

Mit dem Release wird Contao 3.2 als bisherige LTS-Version abgelöst. Diese Version bekommt in den nächsten sechs Monaten nur noch sicherheitsrelevante Updates. Genauere Informationen zu dem neuen Release findet ihr in dem Beta-Beitrag auf contao.org. Am selben Tag wurde für Conato der Bugfix-Release 3.2.21 veröffentlicht.

3.5.0

  • Performance-Optimierungen
  • Insert-Tag für responsive Images
  • Neuer LTS-Support. Löst in sechsmonatiger Übergangsphase Contao 3.2 ab

3.2.21

  • Bugfix-Release

TYPO3 CMS

Mit der neuen Version TYPO3 CMS 7.3 können Seitentitel direkt inline bearbeitet werden. (Screenshot: TYPO3.org)
Mit der neuen Version TYPO3 CMS 7.3 können Seitentitel direkt inline bearbeitet werden. (Screenshot: TYPO3.org)

Die TYPO3-Macher haben am 10. Juni mit TYPO3 CMS 6.2.13 einen Bugfix-Release veröffentlicht. Unter anderem werden Informationen zum Seitentitel nun im Cache gespeichert und die Handhabung von Abhängigkeiten im Workspaces-Modul korrigiert.

Des Weiteren haben sich die Basis-Daten für die Generierung der Prüfsumme von verarbeiteten Dateien geändert (die Prüfsumme ist dafür da, Änderungen zu identifizieren). Wenn ihr nun GFX-Einstellungen ändert und verarbeitete Dateien neu generieren möchtet, müsst ihr die vorhandenen Dateien mit dem Clean-Up-Werkzeug im Install Tool „säubern“. Genauere Informationen mit allen Bugfixes findet ihr in dem Wiki-Eintrag zur neuen Version.

Am 16. Juni wurde der neue Sprint-Release 7.3 des TYPO3 CMS veröffentlicht. Dieser liefert beispielsweise eine verbesserte Performance und die Möglichkeit, Seitentitel in Listen- und Seiten-Modul inline zu verändern. Genauere Informationen findet ihr in unserem Artikel „TYPO3 CMS 7.3 ist da: Das bringt die neue Version“.

TYPO3 CMS 6.2.13

  • Bugfix-Release
  • Basis-Daten für Generierung der Prüfsumme von verarbeiteten Dateien hat sich geändert

TYPO3 CMS 7.3

  • Mehr Kontrolle bei Backend-Formularen
  • Performance-Verbesserungen durch Aufräumen des Core

Drupal

Mit Drupal 7.38 und 6.36 wurden am 17. Juni zwei neue Versionen für Drupal vorgestellt, die jeweils eine kritische Sicherheitslücke im OpenID-Modul beheben. Es wird empfohlen, umgehend auf die jeweils neuste Version zu aktualisieren. Genauere Informationen zu der Sicherheitslücke findet ihr auf drupal.org.

7.38 und 6.36

  • Fixed: Kritische Sicherheitslücke im OpenID-Modul – ein Update wird dringend empfohlen.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema TYPO3, PHP

5 Reaktionen
disegio
disegio

TYPO3 6.2.14 Release am selben Tag wie der Artikel http://wiki.typo3.org/TYPO3_CMS_6.2.14

Antworten

Dean
Dean

Ja das kann ich bestätigen, sehr ärgerlich diese flaschen oder reisserischen Headlines.

Antworten

Sebastian
Sebastian

Wordpress in der Headline, kein Wordpress im Artikel.

Jungs, langsam nervt das Clickbaiting wirklich!

Antworten

Florian Brinkmann

Hi Sebastian,

danke für den Hinweis, war keine Absicht (kleine Unaufmerksamkeit beim Kopieren der Headline des Mai-Artikels) :)
Ist angepasst!

LG,
Florian

Antworten

Sebastian
Sebastian

Na gut, wahrscheinlich ein Hitzeschaden ;-)

Häuft sich aber wirklich in letzter Zeit.

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen