Vorheriger Artikel Nächster Artikel

XBMC 12 ist da – jetzt auch für Android und Raspberry Pi

Das beliebte Mediacenter ist in einer frischen Auflage veröffentlicht worden. XBMC 12 mit dem Codenamen „Frodo“ hat einige neue Funktionen an Bord und unterstützt nun auch und .

XBMC 12 ist da – jetzt auch für Android und Raspberry Pi

XBMC 12 „Frodo“ – das ist neu

Das Team um das „Xbox Media Center“-Projekt hat mit der neuen Version 12 allerhand neue Features in die Software integriert. Nach Angaben der offiziellen Ankündigung fungiert „Frodo“ beispielsweise auch als digitaler Videorekorder (PVR) und unterstützt Live TV mit EPG. Darüber hinaus ist nun auch HD-Audio-Unterstützung, inklusive DTS-MA und Dolby True-HD am Start. Hierfür greift XBMC auf eine eigens entwickelte Audio-Engine zurück. Für OS X und iOS ist die Engine derzeit noch nicht verfügbar.

XBMC 12 „Frodo“ steht ab sofort für diverse Plattformen zum Download bereit. (Bild: XBMC)

Zu den weiteren Neuerungen von XBMC 12 gehören der h.264-10-Bit-Codec (Hi10P), 64-Bit-Support für OS X, sowie eine verbesserte Unterstützung für Airplay. Auch der Controller Support für Windows und Linux wurde erweitert. Darüber hinaus wurde der Umfang unterstützter Plattformen erweitert. Erstmals kommt auch der beliebte Minirechner Raspberry Pi in den Genuss des freien Mediacenters. Außerdem ist Android ein weiterer Neuzugang in der XBMC-Familie. Die Android-Portierung ist allerdings noch nicht ganz abgeschlossen – sobald das geschehen ist, dürften die diversen USB-Sticks mit Android noch interessanter werden.

Mit XBMC 12 Frodo steht das Mediacenter nun für folgende Plattformen und Hardware bereit: Windows, OS X, Linux, Android, Raspberry Pi und iOS (Apple TV, iPod touch, iPhone, iPad – Jailbreak vorausgesetzt).

Weiterführende Links:

 

 

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema XBMC
XBMC 13 „Gotham“ erschienen: Verbesserungen an allen Enden
XBMC 13 „Gotham“ erschienen: Verbesserungen an allen Enden

Die beliebte Mediacenter-Software XBMC ist in Version 13 mit dem Codenamen „Gotham“ erschienen. Das Update bringt unzählige Verbesserungen mit sich. Zu den Highlights gehören zum Beispiel … » weiterlesen

Neuer Name: XBMC Media Center heißt zukünftig Kodi
Neuer Name: XBMC Media Center heißt zukünftig Kodi

Die beliebte Mediacenter-Software XBMC wechselt ihren Namen und wird zukünftig „Kodi“ heißen. Die Entwickler geben Auskunft über die Gründe und zeigen einen ersten Logo-Entwurf. » weiterlesen

Odroid W: Liebling, ich habe den Raspberry Pi geschrumpft
Odroid W: Liebling, ich habe den Raspberry Pi geschrumpft

Ab September 2014 gibt es mit dem Odroid W eine deutlich geschrumpfte Kopie des Raspberry Pi. Der Verzicht auf einige Anschlüsse erlaubt die Nutzung in deutlich beengteren Einsatzgebieten. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen