Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Xing Projekte: Business-Netzwerk startet Auftragsplattform für Freelancer

Das Online-Netzwerk Xing startet mit „Xing Projekte“ einen Marktplatz für Freiberufler, über den Auftraggeber und Freelancer schnell zusammenfinden sollen. Das neue Angebot ist für Freiberufler kostenlos, nur die Auftraggeber werden zur Kasse gebeten.

Xing Projekte: Business-Netzwerk startet Auftragsplattform für Freelancer

Potenzielle Zielgruppe: 600.000 Freiberufler bei Xing

Xing Projekte“ ist der neueste Vorstoß des Karriere-Netzwerks . Das Angebot soll Unternehmen, die laut CEO Thomas Vollmoeller seit Langem „unter dem Fachkräftemangel ächzen“, mit den rund 600.000 registrierten Freiberuflern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vernetzen. Seit mehreren Monaten läuft eine Beta-Testphase, in der bereits eine fünfstellige Anzahl von Ausschreibungen eingestellt wurde. Xing-Mitglieder können sie unter xing.com/projects einsehen.

"Xing Projekte": Auftraggeber finden Freiberufler und umgekehrt

Und so funktioniert es: Auftraggeber beschreiben ihre Projekte und die gesuchten Kompetenzen, anschließend bekommen sie von Xing passende Dienstleister vorgeschlagen. Die Ausschreibungen werden außerdem von anderen Xing-Mitgliedern gesehen, die sich im Anschluss für Projekte bewerben können. Doch auch Freiberufler bekommen entsprechend ihren eigenen Profilangaben interessante Projekte angezeigt. Über die Suchmaschinen werden die ausgeschrieben Projekte ebenfalls gefunden.

Für Freiberufler soll „Xing Projekte“ grundsätzlich kostenlos sein. Potentielle Auftraggeber können das Angebot bis Sommer 2013 ebenfalls kostenlos nutzen, danach soll eine 30-tägige Ausschreibung 195 Euro kosten. Mittlerweile sollte das neue Produkt auf alle Xing-Mitglieder ausgeweitet sein, die einzelnen Funktionen werden in den kommenden Monaten weiter ausgebaut. Ob das neue Produkt dem angeschlagenen Netzwerk frischen Auftrieb geben wird?

Weiterführende Links

120 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
6 Antworten
  1. von Christian Baer am 29.01.2013 (09:36Uhr)

    Juchuh, jetzt finde ich die ganzen Hays- und Co.-Nasen nicht nur in meinem Posteingang, sondern auch auf einer gesonderten Seite wieder! WOW!

  2. von Supr.com via facebook am 29.01.2013 (11:05Uhr)

    Schon ausprobiert. Sinnvoll!

  3. von Jörg Schöneburg via facebook am 29.01.2013 (14:20Uhr)

    ist auch schön wie Xing selber immer seine Kunden informiert, ich weiß davon nix und bin seit drei Jahren Kunde. Hhhhmmmm. :(

  4. von kpliester am 30.01.2013 (11:31Uhr)

    Xing halt @Jörg!

  5. von webdesign – Meine Lesetipps: März… am 11.03.2013 (15:54Uhr)

    [...] Xing Projekte: Business-Netzwerk startet Auftragsplattform für Freelancer: „Xing Projekte“ ist der neueste Vorstoß des Karriere-Netzwerks Xing. Das Angebot soll Unternehmen, die laut CEO Thomas Vollmoeller seit Langem „unter dem Fachkräftemangel ächzen“, mit den rund 600.000 registrierten Freiberuflern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vernetzen. – http://t3n.de/news/xing-projekte-xing-fuhrt-439306/ [...]

  6. von Meine Lesetipps: Februar 91 Links - webd… am 18.03.2013 (16:06Uhr)

    [...] Xing Projekte: Business-Netzwerk startet Auftragsplattform für Freelancer: „Xing Projekte“ ist der neueste Vorstoß des Karriere-Netzwerks Xing. Das Angebot soll Unternehmen, die laut CEO Thomas Vollmoeller seit Langem „unter dem Fachkräftemangel ächzen“, mit den rund 600.000 registrierten Freiberuflern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vernetzen. – http://t3n.de/news/xing-projekte-xing-fuhrt-439306/ [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Xing
So erstellst du das perfekte Xing-Profil [#smwhh]
So erstellst du das perfekte Xing-Profil [#smwhh]

Was macht ein gutes Xing-Profil aus? Marc Kadish, Produktmanager bei Xing, hat während seines Vortrags zur Social Media Week Hamburg wichtige Tipps und Tricks für Einsteiger genannt. » weiterlesen

80 Prozent Aufschlag bei Xing Premium: Schweizer protestieren gegen neue Preise
80 Prozent Aufschlag bei Xing Premium: Schweizer protestieren gegen neue Preise

Die Schweizer Premium-Kunden von Xing sehen sich mit massiven Preiserhöhungen konfrontiert. Unter dem Namen XingFail regt sich jetzt öffentlicher Protest gegen das Karrierenetzwerk. » weiterlesen

Xing erweitert Premium-Angebot um kostenlose „Xing workspaces“
Xing erweitert Premium-Angebot um kostenlose „Xing workspaces“

Xing Premium wurde am gestrigen Dienstag um einige neue Funktionen bereichert, darunter detailliertere Angaben über Profilbesucher und kostenlosen Zugang zu verteilten Arbeitsplätzen. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen