Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Xperia Z: Sonys neues Highend-Smartphone mit Full-HD-Display [CES 2013]

hat im Zuge der Keynote in Las Vegas sein neues Smartphone-Flaggschiff Xperia Z offiziell vorgestellt. Das Highend-Phone zeichnet sich laut Hersteller durch ein umfangreiches Paket an Features aus – erstmals setzt Sony bei diesem Modell auf einen schnellen Quad-Core-Prozessor, zudem ist ein Full-HD-Display an Bord. 

Xperia Z: Sonys neues Highend-Smartphone mit Full-HD-Display [CES 2013]

Sony Xperia Z kommt mit Full-HD-Display und 13-Megapixel-HDR-Kamera

Das Xperia Z ist in den vergangenen Wochen bereits diverse Male durch Leaks in Erscheinung getreten – auch in unserer CES-Vorschau hatten wir das Modell erwähnt. Nun ist es im Laufe eines Events im Zuge der CES 2013 in Las Vegas präsentiert worden. Sowohl Optik als auch die technischen Daten des 7,9mm schlanken, ersten Quad-Core-Smartphones des japanischen Herstellers können sich sehen lassen. So verfügt es mit dem 1,5Ghz schnellen Qualcomm Snapdragon S4 Pro-Prozessor (APQ8064) über einen der derzeit kraftvollsten SoCs auf dem Markt, der beispielsweise auch im Nexus 4 zum Einsatz kommt. Zudem stehen der Recheneinheit eine Adreno 320 GPU sowie 2GB Arbeitsspeicher unterstützend beiseite. Der interne Speicher ist für ein Highend-Modell recht spärlich bemessen, denn von den 16GB stehen dem Nutzer lediglich 12GB zur Nutzung zur bereit. Positiv bemerkt werden muss allerdings, dass der Speicher per microSD-Karte um bis zu 64GB erweitert werden kann.

Das Sony Xperia Z kommt in drei Farben auf den Markt (Bild: Sony)

Beim Display setzt Sony auf eine Diagonale von 5 Zoll mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und einer Pixeldichte von 443ppi, darüber hinaus kommt auch Sonys Mobile Bravia Engine zum Einsatz. Mit dieser Größe und Auflösung fügt sich das Xperia Z in die Reihe der Smartphones mit Full-HD-Screen ein, die HTC mit dem Butterfly begründet hat. Nicht nur bei Display und Prozessor setzt Sony auf Highend, auch die 13-Megapixel-Kamera mit dem hauseigenen Exmor RS-Sensor soll qualitativ hochwertige Fotos produzieren. Laut Sony können sowohl HDR-Fotos, als auch -Videos angefertigt werden.

Als weitere herausragende Merkmale des Xperia Z seien die Skelettrahmen-Konstruktion, die dem 5-Zoll großen zu großer Stabilität verhelfen soll, sowie die IP55/IP57-Zertifizierungen, die ein hohes Maß an Schutz gegen Staub und Wasser bieten sollen, erwähnt. Darüber hinaus hat Sony eine sogenannte „One-touch"-Funktion integriert, durch die mit einem Knopfdruck Musik, Fotos und Videos, die auf dem Smartphone gespeichert sind, auf eine Reihe von drahtlosen, NFC-kompatiblen Geräten – z.B. auf Lautsprechern, Kopfhörern und auch TV-Geräten übertragen werden können. Wer bei dem Phone kapazitive Steuerungs-Buttons erwartet, der kann lange suchen, denn auf diese wurde verzichtet. Stattdessen kommen wie bei Googles letzten Nexus-Modellen On-Screen-Buttons zum Einsatz. Als Betriebssystem setzt Sony auf Android 4.1 Jelly Bean.

Das schlichte Design des Xperia Z ist sicherlich Geschmackssache, doch kann ich mir vorstellen, dass das Modell allerhand Anhänger finden wird, denn die Ausstattung kann sich mehr als sehen lassen. Sony könnte es mit diesem neuen Modell mit Vollausstattung seit langer Zeit endlich wieder schaffen, ganz vorne mitzumischen, statt nur hinterherzulaufen, wie es leider beim Xperia S und dem Xperia T der Fall war. Das Xperia Z soll im Laufe des ersten Quartals in den Farben Schwarz, Weiß und Lila für 649,- Euro (UVP) erhältlich sein.

Weiterführende Links:

Sony Xperia Z – Grenzenlose Perfektion in Full HD - Sony

CES 2013 Preview: Diese Produkte könnten kommen - t3n-News

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
5 Antworten
  1. von Marcus Graf am 08.01.2013 (11:22 Uhr)

    Wow, gefällt mir wirklich gut! Bin von Ios zu Android gewechselt und bereue den wechsel nicht, finde auch dass mittlerweile viele Handys nen großen Sprung nach vorne machen und das Sony Topt Apples Design auf jeden fall. Mal abwarten, in wie weit das Handy unterstützt wird in Sachen Apps

    Antworten Teilen
  2. von clouderspeaking am 08.01.2013 (13:00 Uhr)

    Bitte maximal 4.3"

    Antworten Teilen
  3. von Julian am 08.01.2013 (22:08 Uhr)

    Und das Ding jetzt nur noch mit WP 8 und austauschbarem Akku ^^

    Antworten Teilen
  4. von Mirco am 08.01.2013 (22:13 Uhr)

    Also Full-HD-Display und 13-Megapixel-Kamera ist schon der Hammer für ein Handy. Und die Sony Kameras haben nach meiner Erfahrung eine wirklich gute Qualität.

    Antworten Teilen
  5. von loistest am 20.02.2013 (20:36 Uhr)

    Kann mir Jemand vielleicht sagen, was Full HD eigentlich bei einem Smartphone bringen soll, abgesehen davon, dass man es an als Abspielmedium verwendet. Ich meine um Full HD "genießen" zu können gebraucht es schon einen großen Fernseher zu besitzen.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema CES
Flaggschiff in zwei Größen: Sony stellt Xperia Z3 und Z3 Compact vor
Flaggschiff in zwei Größen: Sony stellt Xperia Z3 und Z3 Compact vor

Sony hat auf der IFA 2014 ihre neuen Spitzen-Smartphones Xperia Z3 und Xperia Z3 Compact vorgestellt. Welche Verbesserungen die beiden Android-Geräte im Vergleich zu ihren jeweiligen Vorgängern … » weiterlesen

CES 2014: Life-Logging – Sony SmartBand zeichnet unser Leben auf
CES 2014: Life-Logging – Sony SmartBand zeichnet unser Leben auf

Sonys SmartBand soll in Verbindung mit der LifeLog-App nicht nur als schnöder Fitness-Tracker dienen, sondern unser gesamtes Leben aufzeichnen. Wir erklären euch, was es damit auf sich hat. » weiterlesen

Gamification: Sony macht den Android-Homescreen zum Videospiel
Gamification: Sony macht den Android-Homescreen zum Videospiel

Mit EvolutionUI hat Sony den Source-Code eines interessanten Android-Launchers veröffentlicht. Die Idee: Wie bei einem Spiel müssen Nutzer erst Erfahrungspunkte sammeln, bevor weitere Funktionen … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen