Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Yoga, Lynx und Twist: Lenovo stellt vier Windows 8/RT Convertibles vor

hat am gestrigen Dienstag eine Reihe neuer Convertible-Tablets mit beziehungsweise präsentiert. Mit dabei ist das Lenovo IdeaPad Yoga in zwei Größen, sowie der Ideatab Lynx. Für Business-User wurde das ThinkPad Lynx mit Windows 8/Pro vorgestellt.

Yoga, Lynx und Twist: Lenovo stellt vier Windows 8/RT Convertibles vor

Lenovo IdeaPad Yoga in 11 oder 13 Zoll mit Windows 8 bzw. RT

Das Lenovo IdeaPad Yoga kommt in zwei Größen (Bild: Lenovo)

Das IdeaPad Yoga wurde bereits Anfang des Jahres in Las Vegas auf der CES gezeigt und überraschte mit seiner besonderen Bauweise, denn das Touch-Display lässt sich um 360 Grad auf die Rückseite drehen, sodass man das Notebook auch als einsetzen kann. Damals wurde lediglich das 13 Zoll-Modell ausgestellt, das mit vollem Windows 8 und Intels Core i5- oder Core i7-Prozessoren ausgestattet ist. Mit dem IdeaPad Yoga 11 ist nun ein kleineres Modell mit von der Partie, das mit Nvidias Tegra 3 einen ARM-Prozessor an Bord und als Betriebssystem Microsofts abgespeckte Variante Windows RT installiert hat. Die Unterschiede zwischen Windows 8 und Windows RT haben wir in einem separaten Artikel zusammengefasst.

Das 13-Zoll-Modell verfügt über ein IPS-Display mit einer Auflösung von 1600 x 900 Pixeln und ist 16,9 Millimeter schlank. Das etwa 1,5 kg schwere Gerät soll bis zu acht Stunden Akkulaufzeit liefern. An Anschlüssen bietet das IdeaPad Yoga 13 USB 2.0- und 3.0-Ports sowie einen HDMI-Ausgang und einen Kartenleser. Beim Arbeitsspeicher gibt Lenovo sich großzügig, denn es sind bis zu 8GB RAM integrierbar, beim internen Speicher setzt der Hersteller auf eine 256GB SSD. Laut Lenovo wird das IdeaPad Yoga 13 bereits im Oktober zum Preis von 1.099 US-Dollar erhältlich sein.

Die 11,6 Zoll-Version (1366 x 768 Pixel) des IdeaPad Yoga ist mit 15,6 Millimetern noch ein Stück dünner als sein großer Bruder. Das kleine Yoga wiegt laut Hersteller ca. 1,2kg und soll eine Akkulaufzeit von bis zu 13 Stunden liefern. Die Ausstattung ist etwas schmaler gehalten als beim 13-Zoller: so verfügt das IdeaPad Yoga 11 über einen USB 2.0-Anschluss, einen Kartenleser, 2GB RAM und 64GB Speicher. Das kleine Yoga soll ab Dezember dieses Jahres zum Preis von 799 US-Dollar erhältlich sein.

Lenovo IdeaPad Lynx – Windows 8-Convertible

Lenovo IdeaPad Lynx

Lenovos Windows 8-Tablet IdeaPad Lynx erinnert von der Bauweise an die Asus Transfomer- oder Vivo-Tablets, da es aus Tablet und Keyboard-Dock besteht, die sich bei Bedarf zusammenstecken lassen und das Tablet in ein Notebook verwandelt. Das IdeaPad Lynx hat einen Intel Clover Trail-Atom-Prozessor verbaut, sowie 2GB RAM, 32 oder 64GB internen SSD-Speicher. An Anschlüssen verfügt das Tablet über einen microHDMI- sowie einen USB 2.0-Port, zudem findet man sogar einen microSD-Karten-Slot. Wie beim IdeaPad Yoga 11 setzt Lenovo auf einen IPS-Touchscreen mit 1366 x 768 Bildpunkten. Das Tablet allein schlägt mit einem Preis von 599 US-Dollar zu Buche, die Dockingstation ist für 149 US-Dollar zu haben und soll die Akkulaufzeit von 8 auf 16 Stunden verlängern. Das Lynx soll ab Dezember in den Handel kommen.

Lenovo ThinkPad Twist – Business-Hybride mit Windows 8

Lenovo ThinkPad Twist, das Ultrabook mit dem besonderen Dreh (Bild: Lenovo)

Das neue ThinkPad Twist kann wie das Lynx sowohl als Ultrabook als auch als Tablet verwendet werden, wobei sich das Keyboard nicht vom Display ablösen, sondern nur drehen lässt – daher auch der Name „Twist“. Das Touch-Display dieses Modells misst 12,5 Zoll und soll eine Helligkeit von 350nit an den Tag legen. Es wird entweder mit Windows 8 oder Windows 8 Pro ausgeliefert und hat Intels Ivy-Bridge Core ix-Prozessoren unter der Haube. Das Twist kommt entweder mit 500GB HDD oder mit einer 128GB SSD und bis zu 8GB RAM, Intel’s integrierter Grafiklösung und Dolby Home Theater v4. Darüber hinaus hat Lenovo USB 3.0-Anschlüsse, einen mini-Display-Port, mini-HDMI sowie einen 4-in-1 Kartenleser integriert, optional lässt sich der Rechner auch mit einem 3G-Modul aufrüsten. Der ThinkPad Twist soll laut Hersteller im November dieses Jahres ab einem Preis von 649 US-Dollar erhältlich sein.

Weiterführende Links:

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Lenovo
Lenovo baut seine eigene Google Glass
Lenovo baut seine eigene Google Glass

Ein neues Patent verrät die Pläne des Technologiekonzerns. Der Entwurf des Lenovo-Wearables ähnelt sehr dem des Suchmaschinenriesen. » weiterlesen

Windows 10 offiziell vorgestellt: Das kann die nächste Version des Betriebssystems
Windows 10 offiziell vorgestellt: Das kann die nächste Version des Betriebssystems

Statt Windows 9 wird die nächste Version des Betriebssystems den Namen Windows 10 tragen. Was sich sonst noch ändern wird, verraten wir euch in diesem Artikel. » weiterlesen

CES 2014: Lenovo ThinkPad 8 – Das schönste Windows-Tablet der Messe
CES 2014: Lenovo ThinkPad 8 – Das schönste Windows-Tablet der Messe

Lenovo zeigt auf der CES 2014 eines der schönsten Windows-Tablets im Acht-Zoll-Formfaktor. Das Lenovo ThinkPad 8 kann dank Mini-USB-3.0 sogar an eine Docking-Station angeschlossen werden. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen