t3n News Marketing

Die viralen Hits des Jahres 2014: YouTube zeigt die beliebtesten Videos

Die viralen Hits des Jahres 2014: YouTube zeigt die beliebtesten Videos

hat die erfolgreichsten Videos und Kanäle 2014 vorgestellt. Außerdem gibt es mit „YouTube Rewind 2014“ auch ein international besetztes Video, an dem auch deutsche Stars der Plattform teilnehmen.

Die viralen Hits des Jahres 2014: YouTube zeigt die beliebtesten Videos

Die größten YouTube-Hits 2014. (Screenshot: YouTube)

YouTube 2014: Die viralsten Clips und Lieder des Jahres

Das Jahr nähert sich seinem Ende. Die Videoplattform YouTube nutzt den Anlass, um wie in den vorangegangenen Jahren einen Blick zurückzuwerfen. Neben einer Liste der beliebtesten Videos des Jahres 2014 hat die Google-Tochter auch einen kleinen Jahresrückblick in Form eines Videos produziert. Neben US-Fernsehstars wie Stephen Colbert oder John Oliver sind auch YouTube-Stars aus der ganzen Welt darin zu sehen. Dazu gehören auch die deutschen YouTuber Sami Slimani, daaruum, LeFloid und ApeCrime.

Die zehn beliebtesten Videos des Jahres wurden insgesamt mehrere hundert Millionen mal angeschaut und ihre Macher bringen es zusammengenommen auf mehr als 21 Millionen Abonnenten. Dieses Jahr schaffte es auch ein Video über die Biegsamkeit des iPhone 6 Plus auf die Liste. Hier die zehn Clips im Überblick:

YouTube 2014: Das Videoportal verrät, welche Kanäle im deutschsprachigen Raum den größten Zuwachs an Abonnenten verzeichnen konnte. #FLICKR#
YouTube 2014: Das Videoportal verrät, welche Kanäle im deutschsprachigen Raum den größten Zuwachs an Abonnenten verzeichnen konnte. (Foto: jonsson / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Erfolgreiche YouTube-Stars 2014: Diese Kanäle konnten in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtig punkten

Neben den einzelnen Videos ist es natürlich auch interessant zu sehen, welche YouTuber mit ihren Kanälen im deutschsprachigen Raum besonders erfolgreich waren. Dazu hat YouTube drei Listen veröffentlicht. Auf ihnen seht ihr, wer in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahre 2014 den größten Zuwachs an Abonnenten generieren konnte.

Deutschland: Die YouTube-Kanäle konnten 2014 den größten Zuwachs an Abonnenten für sich verbuchen

Schweiz: Diese YouTube-Kanäle konnten 2014 den größten Zuwachs an Abonnenten für sich verbuchen

Österreich: Diese YouTube-Kanäle konnten 2014 den größten Zuwachs an Abonnenten für sich verbuchen

Wer den eigenen Erfolg auf dem Videoportal steigern möchte, der sollte einen Blick auf unseren Artikel „So steigerst du deine Reichweite auf YouTube“ werfen.

via www.pocket-lint.com

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Verena Czerny am 12.12.2014 (12:20 Uhr)

    Wenn Sie diese viralen Hits begeistern habe ich eine Idee für Sie: Warum nicht ausgehend von diesen Videos einen Innovationsworkshop in Ihrem Unternehmen durchführen? Hier geht es zur gratis Schritt-für-Schritt Anleitung für Ihren nächsten Innovationsworkshop.
    http://www.clever-change.de/innovationstrends-2015/

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema YouTube
Einfacher Werbevideos erstellen: Youtube stellt Director-Suite vor
Einfacher Werbevideos erstellen: Youtube stellt Director-Suite vor

Mit der Director-Suite will Youtube es Werbekunden einfacher machen, eigene Clips zu erstellen. Wir stellen euch die drei Director-Produkte vor. » weiterlesen

YouTube bekommt Messaging-Funktion: Das steckt hinter der Idee
YouTube bekommt Messaging-Funktion: Das steckt hinter der Idee

YouTube soll eine Messaging-Funktion bekommen. Nutzer sollen darüber direkt aus der App heraus Videos teilen und sich mit ihren Freunden über die Clips unterhalten können. » weiterlesen

Youtube greift Periscope und Facebook mit eigener Live-Streaming-Funktion an
Youtube greift Periscope und Facebook mit eigener Live-Streaming-Funktion an

Live-Streaming ist und bleibt das Thema in 2016. YouTube hat eine entsprechende Funktion jetzt ebenfalls für die App-Nutzer angekündigt. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?