Vorheriger Artikel Nächster Artikel

YouTube iOS-App jetzt mit iPhone-5-Support und mehr

Die eigene YouTube-App von hat ein großes Update erhalten und ist nun für und angepasst worden. Außerdem erhält die AirPlay-Support und integriert sich damit wesentlich besser in Apples Produktwelt.

YouTube iOS-App jetzt mit iPhone-5-Support und mehr

Seit iOS 6 eigene YouTube-App

Zur iOS-Version 6 stellte Apple seine hauseigene YouTube-App ein und kickte Google damit fast vollständig aus dem eigenen System. Im September noch reagierte Google schließlich mit einer eigenen YouTube-App. Diese erschien jedoch nur für das iPhone und war auch noch nicht für das größere Display des iPhone 5 optimiert. Das hat Google nun nachgeholt. In Version 1.1. lässt sich die App nun endlich auf auf iPads verwenden, sowie auf dem iPhone 5.

Die YouTube-App unterstützt nun auch das größere Display von iPad und iPhone 5.

Vorbildlich: AirPlay und VoiceOver

Abgesehen vom modifizierten Layout kann die App nun auch technisch zwei interessante Neuerungen vorweisen: Einerseits können Videos nun mittels AirPlay auch auf anderen Geräten (zum Beispiel dem Apple TV) ausgegeben werden. Andererseits integriert Google konsequenterweise seine Spracherkennung VoiceOver nun auch in YouTube.

Die YouTube-App verfügt nun auch über AirPlay- und VoiceOver-Funktionalität.

Weiterführende Links:

Hänge dich jetzt an unsere Facebook-Seite und sichere dir deinen #Wissensvorsprung!

t3n gefällt mir!
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Matze am 05.12.2012 (11:47 Uhr)

    AirPlay vorbildlich? Das war längst überfällig. AirPlay war vorgesehen, funktionierte aber nur mit dem Ton, nicht mit Video. Aber als Zwischenlösung konnte man über Safari Youtube-Videos auf Apple TVs abspielen...

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema YouTube
Der Launcher für iOS ist zurück! Endlich wieder Shortcuts zu deinen Lieblings-Apps
Der Launcher für iOS ist zurück! Endlich wieder Shortcuts zu deinen Lieblings-Apps

Mit Launcher startet ihr eure Lieblings-Apps direkt über ein Benachrichtigungs-Widget. Nachdem Apple die App vorübergehend aus dem App-Store verbannt hatte, ist sie jetzt wieder verfügbar. » weiterlesen

Outlook für iOS und Android veröffentlicht:  Das kann die neue Microsoft-App
Outlook für iOS und Android veröffentlicht: Das kann die neue Microsoft-App

Microsoft hat Outlook für iOS und eine Vorschauversion für Android veröffentlicht. Dabei handelt es sich letztlich um die im Dezember 2014 übernommene Mail-App Acompli unter neuem Branding. » weiterlesen

Kalender als Software-Keyboard: Warum diese geniale Idee die Arbeit mit iOS revolutionieren könnte
Kalender als Software-Keyboard: Warum diese geniale Idee die Arbeit mit iOS revolutionieren könnte

Die Kalender-App Sunrise bietet mit Meet jetzt auch eine Software-Tastatur für iOS und Android mit der ihr bequem Terminabsprachen treffen könnt. Von der Idee könnten auch andere Apps profitieren. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 40 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen