t3n News

YouTube Music: Videodienst startet Streaming-App für iOS und Android

YouTube Music: Videodienst startet Streaming-App für iOS und Android

YouTube hat mit YouTube Music seine lang erwartete Musik-App an den Start gebracht. Die App läuft auf iOS- und Android-Geräten, allerdings vorerst nur in den USA. Für YouTube-Fans in Deutschland heißt es: „bald verfügbar“.

YouTube Music: Videodienst startet Streaming-App für iOS und Android
YouTube Music. (Bild: YouTube)

YouTube Music: App für Android und iOS

Nach dem Testlauf einer Android-Betaversion namens Music Key und dem Launch des Bezahl-Abos Red Ende Oktober bringt YouTube jetzt eine eigene Musik-App für iOS und Android an den Start. Mit YouTube Music können Nutzer Musik hören und Musikvideos anschauen. Zudem soll es personalisierte Kanäle geben, auf denen je nach dem Geschmack des Nutzers Musik(-videos) gespielt wird.

YouTube Music: Bald auch in Deutschland verfügbar? (Screenshot: YouTube/t3n)
YouTube Music: Bald auch in Deutschland verfügbar? (Screenshot: YouTube/t3n)

Die Gratisvariante von YouTube Music beinhaltet den kompletten Musikkatalog des Videodienstes, inklusive Konzertmitschnitten, Remixen oder kompletten Alben – allerdings mit Werbung. Auf der Startseite erhält der Nutzer Empfehlungen, die seinen Musikgeschmack treffen sollen. In einem sogenannten Trending-Bereich werden die neuesten Produktionen bereitgehalten.

YouTube Music plus Red-Abo: Werbefrei und Offline-Modus

Wer auf Werbung verzichten und Zugriff auf weitere Funktionen, wie etwa einen Offline-Modus oder die Möglichkeit, Musik ohne das Laden des entsprechenden Videos zu hören, haben will, der muss YouTube-Red-Abonnent sein/werden und 9,99 US-Dollar im Monat berappen. Zum Start gibt es ein 14-tägiges Probeabo gratis dazu.

Sowohl die YouTube-Music-App als auch das Red-Abo sind derzeit in Deutschland noch nicht zugänglich. Immerhin heißt es auf der entsprechenden Website schon in deutscher Sprache: „YouTube Music – bald verfügbar“. Einen genauen Zeitpunkt für einen Deutschlandstart der neuen YouTube-Services hat das Unternehmen aber noch nicht bekanntgegeben.

via techcrunch.com

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?