Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

YouTube TV: Google bringt Themenkanäle nach Deutschland

    YouTube TV: Google bringt Themenkanäle nach Deutschland

YouTube hat am heutigen Montag angekündigt, die vor etwa einem Jahr in den USA vorgestellten Themenkanäle auch nach Deutschland zu bringen. Insgesamt erweitert Google sein YouTube TV um mehr als 60 Kanäle, von denen 12 für den deutschsprachigen Raum bestimmt sind. Thematisch sind Kanäle aus Kategorien wie Sport, Comedy, Unterhaltung, Gesundheit und weitere vertreten.

YouTube-Kanäle – Internetfernsehen soll profitabler werden

Mithilfe der themenspezifischen YouTube-Kanäle will Google versuchen das Internetfernsehen für die Betreiber profitabler und Internetfernsehen bekannter zu machen. Laut YouTube-Manager Robert Kyncl beabsichtige man jedoch nicht eine direkte Alternative zum klassischen TV anzubieten, sondern weiße Flecken zu besetzen, die im TV unterrepräsentiert sind.

Mithilfe der neuen Themenkanäle möchte YouTube Internetfernsehen aus der Nische holen

Zu den Kanälen, die gegen Ende dieses Jahres in Deutschland freigeschaltet werden, gehören beispielsweise „Heartbeat Berlin“, ein Sender des RTL-Produktionsunternehmens UFA/Fremantle, in dem über „global relevante Trends und urbanen Zeitgeist“ informiert werden soll. Ein weiterer Kanal ist „Ponk“, auf dem Comedy-Clips aus einer Kölner Wohngemeinschaft gezeigt werden. Um die Themenbereiche Gesundheit und Wellness dreht es sich im Kanal „Happy & Fit“. Geld verdient Google bei diesen Kanälen durch vorgeschaltete Werbeclips, die der Nutzer wie gewohnt überspringen kann.

In einem Zuge mit der Ankündigung der YouTube-Kanäle stellt Google auch das „TrueView“-System mit Anzeigen vor, die der Betrachter nach weniger Augenblicken wegklicken kann. Dieses neue System solle das Werbegeschäft revolutionieren. Man erhofft sich, dass man Nutzern auf diesem Wege mehr relevante Werbeclips anzeigen kann und sie sich diese sogar bis zum Ende ansehen.

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen