t3n News Software

Zeig mir deinen Homescreen – App-Tipps von Martin Weigert

Zeig mir deinen Homescreen – App-Tipps von Martin Weigert

Unsere bislang 17-teilige Homescreen-Reihe wird mit einem „Prominenten-Special" fortgeführt. Bekannte Gesichter aus der Internetwelt lassen euch einen Blick auf den Startbildschirm ihres oder werfen. Im Folgenden erfahrt ihr, welche Programme der Blogger Martin Weigert besonders häufig nutzt.

Zeig mir deinen Homescreen – App-Tipps von Martin Weigert

Martin Weigert ist der leitende Redakteur von netzwertig.com, einem der führenden Tech-Blogs im deutschsprachigen Raum.

iPhone Apps

Wunderlist

„Seit einiger Zeit mein bevorzugter Taskmanager, weil simpel und schnell. Derzeit probiere ich auch Clear aus, bin mir aber noch nicht sicher, ob das neuartige Bedienkonzept dauerhaft überzeugen kann."

  • iTunes: Wunderlist
  • Universal-App: ja
  • Preis: kostenlos

TweetDeck

„Irgendwie bin ich weder mit Twitters eigener noch mit dem viel gelobten Tweetbot warm geworden. TweetDeck erfüllt alle meine Ansprüche, und das Spaltenkonzept gefällt mir nach wie vor sehr gut."

  • iTunes: TweetDeck
  • Universal-App: ja
  • Preis: kostenlos

Kik

„Ich verwende sowohl Kik als auch WhatsApp als SMS-Ersatz. Einige Personen in meinem näheren Umfeld nutzen Kik, eine deutlich größere Zahl meiner Kontakte jedoch WhatsApp. Insofern ist es nicht unmöglich, dass eines Tages WhatsApp auf dem landet."

  • iTunes: Kik
  • Universal-App: ja
  • Preis: kostenlos

Facebook Messenger

„Auch Facebook verwende ich mittlerweile stärker als Messaging- und Chattool. Die Tatsache, dass nicht die native Facebook-App sondern der Messenger meinen Homescreen ziert, sagt eigentlich alles."

Reeder

„Reeder ist die beste RSS-App für iOS. Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen. Ein muss für jeden Google-Reader-Fan."

  • iTunes: Reeder
  • Universal-App: ja
  • Preis: 2,39 Euro

Spotify

„Dank Spotify kann ich sowohl On-Demand-Musik hören als auch meine lokale Musiksammlung vom Rechner drahtlos auf das iPhone senden. Damit bin ich von der iTunes-Nutzung erlöst."

  • iTunes: Spotify [noch nicht im deutschen Store]
  • Universal-App: ja
  • Preis: kostenlos
Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Homescreen
Starter-Guide Android: Apps, Einstellungen, Tipps und Zubehör für frisch gebackene Smartphone- oder Tablet-Besitzer
Starter-Guide Android: Apps, Einstellungen, Tipps und Zubehör für frisch gebackene Smartphone- oder Tablet-Besitzer

Du hast ein neues Android-Smartphone oder -Tablet zu Weihnachten bekommen? Unser Starter-Guide informiert dich in Windeseile über die wichtigsten Apps und erleichtert dir den Einstieg in Googles … » weiterlesen

10 ultimative Tipps: Akku laden bei Smartphone und Tablet
10 ultimative Tipps: Akku laden bei Smartphone und Tablet

Wie wird das Handy richtig geladen? Erst vollständig entladen? Nein, nicht vorher entladen! Vor dem Lagern den Akku laden? Nein: entladen. Wir machen Schluss mit Mythen und erklären, wie man den … » weiterlesen

Emoji-Kinofilm soll das Innenleben eures Smartphones zeigen – und für Apps wie Spotify werben
Emoji-Kinofilm soll das Innenleben eures Smartphones zeigen – und für Apps wie Spotify werben

Mit „The Emoji Movie“ will Hollywood einen Animationsfilm über Emojis in die Kinos bringen. Neben den kleinen Gesichtern sollen aber auch Apps wie Spotify eine tragende Rolle in der Handlung haben. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?