Android-Apps

Android-Apps Als Android-Apps bezeichnet man Applikationen, die über den Google Play Store kostenfrei oder kostenpflichtig erworben und auf mobilen Geräten mit Android-Betriebssystem genutzt werden können. Mit Hilfe von Android Apps können verschiedenste Anwendungen auf dem Mobilgerät ausgeführt werden, darunter Nachrichten, Karten- und Navigationsdienste. Android-Apps werden auf über 500 Millionen Android-Smartphones in über 100 Ländern und in 400 Sprachen angeboten. Ergänzend zu den Android-Apps werden im Google Play Store auch Musiktitel (Google Music), Filme (Google Movies) und digitale Bücher (Google Books) angeboten. [h2]Google Play Store: Über 800.000 Android-Apps erhältlich[/h2] Im Januar 2013 gab der Internetkonzern Google bekannt, dass über den Google Play Store (ehemals Android Market) mehr als 800.000 Applikationen verfügbar sind. Damit handelt es sich beim Google Play Store um den weltweit größten App-Store. Zum Start der Plattform im Oktober 2008 waren lediglich 167 Android-Apps verfügbar, seitdem ist die Zahl der Applikationen rasant und kontinuierlich angestiegen: Zwischen Juli und September 2010 waren bereits 100.000 Android Apps verfügbar, im Dezember 2010 waren es 200.000 Android-Apps. Die 300.000-App-Marke wurde im März 2011 überschritten, 500.000 Android-Apps waren es zwischen August und September 2011. Zum Jahreswechsel 2011/2012 waren es bereits mehr als 600.000 Android-Apps, die Marke von 800.000-Apps wurde ein Jahr später geknackt.

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen