Android-Tablets

Android Tablets sind tragbare Computer, die auf einen Touchscreen als Bedienoberfläche und das Betriebssystem Android setzen. Sie sind in der Regel deutlich kleiner und leichter als ein Notebook oder Desktop-Computer und lassen sich durch die Installation von Android-Apps auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden. Das Betriebssystem Android stammt aus dem Hause Google und ist seit dem 21. Oktober 2008 verfügbar. Es wurde ursprünglich für Smartphones entwickelt, eine Anpassung für Tablets erfolgte erst im Nachhinein.

Android Tablets: Große Auswahl an Applikationen

Android Tablets gibt es von verschiedenen Herstellern – darunter Samsung, HTC und LG. Zu den bekannteren Modellreihen gehören beispielsweise die Galaxy Tab von Samsung und die Nexus von Google. Durch die große Bandbreite an Geräten unterschiedlicher Leistungs- und Preisklassen sind Android Tablets sehr verbreitet. Im Google Play Store stehen mitterlweile mehr als 650.000 Applikationen zur Verfügung, monatlich kommen etwa 30.000 neue Applikationen hinzu. Eine gängige Alternative zu Android Tablets sind die iPads von Apple, die den Markt für Tablet-Computer in den vergangenen Jahren stark geprägt haben.

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen