Asus

Der taiwanesische Hardware-Hersteller Asus hat sich neben der Fertigung von Grafikkarten, Platinen, Soundkarten und Netzwerk-Komponenten insbesondere auf die Produktion mobiler Geräte spezialisiert – darunter Netbooks und Tablets. Diese sind vor allem aufgrund ihrer im Vergleich zu Notebooks handlichen Größe beliebt und werden von Händlern häufig mit einem mobilen Internetzugang vertrieben. 2008 kam in Deutschland mit dem Eee PC das erste Mini-Notebook von Asus auf den Markt. Später wurde daraus zusammen mit weiteren Geräten wie Tablets und All-in-One-PCs die "Eee Family".

Asus: Mobil mit Eee

Die Netbooks, Tablets und Variationen der Eee Family von Asus sind speziell für den mobilen Einsatz konstruiert. Sie sind entweder mit einer internen Schnittstelle ausgestattet oder werden in Kombination mit einem USB-Stick für den Internetzugang betrieben. Die Geräte sind office- und multimediatauglich. Sie verfügen über eine integrierte Kamera und moderne Hardware, die sowohl auf Leistung als auch auf niedrigen Stromverbrauch und eine lange Akkulaufzeit für den mobilen Einsatz ausgerichtet ist.

 

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen