Button-Lösung

Die Button-Lösung ist eine Regelung im Bereich E-Commerce, die in Deutschland seit dem Jahr 2012 rechtlich beschlossen wurde und eine Maßnahme des Verbraucherschutzes darstellt. Durch die Button-Lösung sollen Kunden bei einer Bestellung im Internet davor bewahrt werden, Produkte oder Leistungen versehentlich zu erwerben. Je nach Branche und Produktart war es bis dato möglich, Kunden zusätzliche Leistungen in Rechnung zu stellen, die sie nur manuell durch das Entfernen eines Häkchens im Bestellformular abbestellen konnten. Durch die Button-Lösung wurde diese Regelung nun umgedreht, der Kunde muss sich somit explizit durch das Betätigen eines Buttons oder das Setzen eines Häkchens für die Bestellung weiterer Leistungen entscheiden.

Beispiel für die Sinnhaftigkeit der Button-Lösung

Die Einführung der Button-Lösung setzt den Beschluss eines Gerichtsurteils um, bei dem Verbraucherschützer erfolgreich gegen die Vorgehensweise eines Reiseveranstalters geklagt hatten. Dieser verband die Onlinebuchung einer Reise automatisch mit dem Abschluss einer Rücktrittsversicherung, die als Kostenfaktor zusätzlich berechnet wurde und sich nur mühsam abstellen ließ. Die Umsetzung der Button-Lösung ist mittlerweile für deutsche Shop-Betreiber bindend und findet in ähnlicher Weise sein ausländisches Pendant.