DaWanda

Als Vorreiter im Bereich der Verkaufsplattformen für Handgemachtes und Kunsthandwerk bietet DaWanda seinen Besuchern den Kontakt zu unzähligen Designern, Schneidern und kreativen Handarbeitern. Ursprünglich aus einem eigenen Kreativ-Unfall entstanden, entwickelte die DaWanda GmbH aus Berlin im Jahr 2006 aus einer Geschäftsidee von Claudia Helming und Michael Pütz. Heute zählt das Unternehmen über 50 Mitarbeiter. In kleinen DaWanda-Shops werden die selbstgemachten Unikate für jeden Lebensbereich angeboten. Durch die Sortierung nach Produkt, Material, Stil oder Farbe können Besucher nach der Anmeldung alle Artikel bewerten, bestellen und über zahlreiche Themen diskutieren. Zahlreiche Anleitungen und Tipps zu Arbeitstechniken und Dekorationen runden das Angebot der Plattform ab.

DaWanda: Designerstücke von Jedem für Jeden

Der Online-Marktplatz DaWanda steht privaten wie gewerblichen Nutzern gleichermaßen zur Verfügung. Die eigene Fertigung aller Produkte ist jedoch Voraussetzung für den Verkauf von Produkten per DaWanda-Shop. Durch den hohen Bekanntheitsgrad der Plattform sind inzwischen viele Jungdesigner und Kreative auf der Plattform tätig. Auch die aktive Community auf der Plattform trägt maßgeblich zum Erfolg von DaWanda bei.