Download

Als Download wird die Übertragung von Daten auf einen Client, beispielsweise einen privaten, mit dem Internet verbundenen Rechner bezeichnet. Die Ursprungsdaten werden dabei auf einem Webserver bereitgestellt und ermöglichen bei Anbindung ans Internet ,in Abhängigkeit von den Einstellungen, einen freien oder passwortgeschützten Download. Durch den Download wird eine Kopie der ursprünglichen Datei erstellt, die folglich nicht auf dem Server verlorengeht und anderen Clients zur Verfügung steht. Das Gegenstück ist der Upload, bei dem eine noch nicht vorhandene Datei erstmalig auf einem Server platziert wird.

Die technische Umsetzung des Downloads

Nach allgemeiner Darstellung wird die technische Umsetzung des Downloads durch ein beidseitig akzeptiertes Protokoll, die Nutzung der Daten nach einer Verifikation sowie die vorhandene Bandbreite beeinflusst. Vor allem das Protokoll ist jedoch die Basis eines Downloads. Internet-Protokolle kommen in vielen Varianten zum Einsatz und finden bereits dann eine Anwendung, wenn sich Nutzer nicht explizit für einen Download entscheidet. So stellt unter anderem auch das Öffnen einer Webseite einen Download dar.

Themensuche
Verwandte Themen

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen