iPhone 4

Das iPhone 4 ist die vierte Generation von Apples Smartphone iPhone. Der direkte Nachfolger des iPhone 3GS wurde am 7. Juni 2010 auf der WWDC 2010 im Moscone Center, San Francisco, vorgestellt.

Das Gehäuse des iPhone 4 wurde, im Vergleich zu seinen Vorgängern, komplett neu gestaltet und besteht aus einem Edelstahl-Rahmen, der gleichzeitig als Antenne fungiert.

Vorder- und Rückseite bestehen aus einem speziell versiegelten und somit besonders kratzfesten Sicherheitsglas.

Mit einer Dicke von 9,3 Millimetern ist es rund 3 Millimeter dünner als sein Vorgänger.

  • Es verfügt über
  • einen Apple A4-Prozessor, 512 MB eDRAM,
  • ein stark verbessertes 3,5 Zoll Display mit einer Auflösung von 960x640 Pixel (iPhone 3Gs: 480 x 320 Pixel) und ISP-Technik,
  • ein zusätzliches Mikrofon zum Herausfiltern von Umgebungsgeräuschen,
  • einen verbesserten Akku,
  • einen 3D-Bewegungssensor (Gyroskop)
  • sowie das ebenfalls aufgefrischte mobile Betriebssystem iOS 4, das erstmals Multitasking unterstützt.

Die integirierte Kamera im iPhone 4 ist mit einer Auflösung von fünf statt bislang drei Megapixel, einem LED-Blitz, fünffachem digitalen Zoom und einem verbesserten Sensor-Chip ausgestattet, der auch noch in schwierigen Lichtverhältnissen gute Ergebnisse liefern soll.

Darüber hinaus können mit der neuen Kamera nun HD-Videoaufnahmen (720p) gemacht werden.

Ebenfalls neu hinzu gekommen ist eine zweite VGA-Kamera auf der Vorderseite des Gerätes, die vor allem bei der neuen FaceTime-Funktion (Videotelefonie) zum Einsatz kommen soll.

Nach drei Tagen hatte Apple bereits über 1,7 Millionen iPhone 4 verkauft.

Die neusten Gerüchte zum iPhone 5 finden sie hier: iPhone 5

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 36 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen