Klout

Klout ist ein Online-Dienst, welcher die Online-Reputation von Nutzern sozialer Netzwerke auf Grundlage selbst definierter Algorithmen auswertet und darstellt. Die Online-Reputation wird auf einer als Klout-Score bezeichneten Skala von null bis 100 angegeben, dabei ist 100 der Höchstwert. Das Projekt wurde im September 2009 von der Klout Inc. ins Leben gerufen, deren Firmensitz im kalifornischen San Francisco liegt. Die genauen Algorithmen, mit denen der größtenteils vollautomatisch funktionierende Online-Dienst arbeitet, sind nicht öffentlich zugänglich. Zu den Kriterien zählen laut Betreiber die Anzahl der Freunde eines Nutzers im jeweiligen Netzwerk, die Aktivitäten eines Nutzers sowie die Weiterempfehlungen und Reaktionen auf selbige. Je mehr Aktivitäten und Reaktionen ermittelt werden, desto höher ist der individuelle Klout Score eines Nutzers.

Kritik an Klout und Klout Score

Kritiker des Online-Dienstes Klout argumentieren, dass die Quantität der gemessenen Aktivität eines Nutzers keinerlei Schlüsse zulasse, wie hoch die Qualität selbiger sei. Dadurch entstehe ein Ungleichverhältnis zwischen Aktivitäten mit hochwertigen Inhalten und sinnfreien Statusmittelungen, da diese vom Klout-Algorithmus nicht unterschieden werden können. Darüber hinaus misst Klout auch den Klout Score nicht registrierter Personen, auch Pseudonyme werden bewertet. Eine Registrierung bei Klout erfordert nur eine E-Mail-Adresse, jedoch keine personenbezogene Verifikation. Auch ist der Klout Score nicht repräsentativ für die tatsächliche Reputation eines Menschen im realen Leben - genau dieser Eindruck kann bei Klout aber leicht entstehen.