Mozilla

Mozilla steht hauptsächlich für die Open-Source-Programme Firefox (Web-Browser) und Thunderbird (E-Mail-Programm). Die Open-Source-Entwicklergemeinde (Mozilla Organization), die sich über die „Mozilla Public License“ und die von Mozilla.org verfolgten Projekte definiert, wurde 1998 durch die Veröffentlichung des Quellcodes des Netscape Communicators initiiert. Seitdem entwickelten Open-Source-Programmierer den Web-Browser zu einem der besten auf dem Markt weiter. Am 15. Juli 2003 wurde die Organisation offiziell als eine Non-Profit-Organisation unter dem Namen Mozilla Foundation registriert. Diese Stiftung ist vor allem für die Entwicklung und Wartung des Firefox-Browsers, des E-Mail-Programms Thunderbird und der Gecko Rendering Engine verantwortlich.

Am 3. August 2005 verkündete die Mozilla Foundation die Gründung eines kommerziellen und steuerpflichtigen Unternehmens (Mozilla Corporation), das sich der Weiterentwicklung, der Vermarktung, dem kommerziellem Support sowie dem Sponsoring von Mozilla Firefox und Mozilla Thunderbird verschrieben hat.

Themensuche
Verwandte Themen

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen