Ruby

Ruby ist eine dynamische, freie Programmiersprache, die sich einfach anwenden und produktiv einsetzen lässt. Sie hat eine elegante Syntax, die man leicht lesen und schreiben kann. Ihr Schöpfer Yukihiro “matz” Matsumoto vermischte Teile seiner Lieblingssprachen (Perl, Smalltalk, Eiffel, Ada und Lisp) und formte daraus eine neue Programmiersprache, in der funktionale und imperative Programmierung ausbalanciert sind. Seit der Veröffentlichung im Jahr 1995 begeistert Ruby Programmierer auf der ganzen Welt und erlebte eine rasche Verbreitung. Der TIOBE-Index, der die Verbreitung von Programmiersprachen misst, listet Ruby heute auf Platz 10. Ein großer Teil dieses Wachstums ist der Beliebtheit von in Ruby geschriebener Software zu verdanken, insbesondere dem Web-Framework Ruby on Rails. Ruby wird als flexible Sprache angesehen, da der Programmierer die Bestandteile der Sprache beliebig verändern kann. Grundlegendes kann gelöscht oder umdefiniert werden. Vorhandenes kann erweitert werden.

Themensuche
Verwandte Themen

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 36 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen