Twitter

Twitter ist ein Microblogging-und Social-Media-Dienst aus den USA, der von Jack Dorsey, Biz Stone und Evan Williams im März 2006 gegründet wurde. Twitter ermöglicht es registrierten Usern Textnachrichten mit maximal 140 Zeichen einzugeben. Diese sogenannten Tweets werden allen Benutzern angezeigt, die diesem Benutzer folgen, also dessen Updates abonniert haben.

Verbreitung

Nachdem Twitter zu Beginn vorwiegend von Privatpersonen und im Laufe der Zeit auch von Prominenten, Sportlern oder Politikern genutzt wurde, setzen auch vermehrt Unternehmen und Nachrichtendienste auf den beliebten Kurznachrichtendienst.

Verbreitet werden auf Twitter über Links neue Trends und Entwicklungen, besondere Ereignisse oder Schagzeilen. Auch für politische Wahlkämpfe wurde Twitter in der Vergangenheit benutzt.

Besondere Bedeutung erlangte der Microblogging-Dienst während der iranischen Präsidentschaftswahlen im Jahr 2009, als trotz Internet-Zensur der iranischen Regierung Anhänger von Hussein Mussawi Informationen dank Twitter verbreiten konnten.

In Deutschland kam es zu Kritik an dem Dienst, als bei der Wahl des deutschen Bundespräsidenten im Jahr 2009 über Twitter frühzeitig das Wahlergebnis verbreitet wurde.

Die Technologie von Twitter

Als Webtechnologie setzt Twitter Ruby on Rails für die Erzeugung von Webseiten ein. Zu Anfang war die so genannte Message Queue, welche für die Weiterleitung der eigentlichen Nachrichten zuständig ist, in Ruby geschrieben. Aufgrund von Skalierungsproblemen musste diese jedoch neu geschrieben werden, was in der Programmiersprache Scala erfolgte. Einen großen Anteil am Erfolg von Twitter hat insbesondere die Twitter-API, welche eine Integration in weitere Web Services und Anwendungen ermöglicht. So ist neben spezialisierten Twitter-Clients wie Tweetdeck oder Seesmic ein kleines Ökosystem an Anwendungen entstanden, die den Dienst um weitere Features wie etwa Team-, Business- und Monitoringkomponenten erweitern.

Twitter und SEO

Besondere Bedeutung kommt Twitter bei der Suchmaschinenoptimierung zuteil. So zeigen Suchmaschinen wie Google oder Bing seit einiger Zeit Twitter-Nachrichten in ihren Ergebnissen. Auch lassen sich auf Twitter gut virale Kampagnen durchführen, die innerhalb kurzer Zeit für viele Besucher sorgen.

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 36 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen