dkd Internet Service GmbH

development - kommunikation - design
Entwicklung & Design

Internet der Dinge: Microsoft stellt Hard- und Software-Plattform Azure Sphere vor

Mit Azure Sphere hat Microsoft eine Hard- und Software-Plattform für die Entwicklung von Internet-of-Things-Geräten vorgestellt. Als Betriebssystem setzen die Windows-Macher auf Linux.

Weiterlesen

Neues Konsortium möchte IoT und Blockchain zusammenbringen

Die City-University of London kooperiert mit dem Indian-Tech-Institute, um Blockchain-Lösungen zum Schutz von IoT-Netzwerkstrukturen zu entwickeln.

Weiterlesen

Profitbricks: United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

United Internet will im Bereich Hosting und Cloud-Computing für Infrastructure as a Service für große Unternehmen stärker werden. Das neue Übernahmeziel heißt Profitbricks.

Weiterlesen

Microsoft vereint ERP- und CRM-Tools als Cloud-Service: Das kann Dynamics 365

Microsoft bündelt seine ERP- und CRM-Tools in einem Cloud-Service: Das neue Angebot heißt Dynamics 365 und soll im Herbst dieses Jahres an den Start gehen.

Weiterlesen

Diese Suchmaschine zeigt, wie gefährdet das Internet der Dinge wirklich ist

Dass die Welt der vernetzten Geräte ihre Tücken hat, zeigt die auf das Internet der Dinge spezialisierte Suchmaschine Shodan. Die macht es Nutzern möglich, mit nur ein paar Klicks auf die Bilder schlecht gesicherter Webcams zuzugreifen.

Weiterlesen

„Flugzeugturbine as a Service“: Wo das Internet der Dinge bereits heute Realität ist [Filterblase #5]

Epiosde 5 des Filterblase-Podcasts: Es geht um das Internet der Dinge – mal wieder. Aber dieses mal ist das Hype-Thema auf dem Prüfstand. In welchen Bereichen haben sich die vernetzten Gegenstände schon durchgesetzt, wo sind sie noch immer Zukunftsmusik? Luca Caracciolo spricht mit dem IoT-Experten Martin Spindler.

Weiterlesen

SaaS, DBaaS, IaaS: Wir erklären euch die Buzzwords der Cloud

SaaS/IaaS und PaaS sind in aller Munde, aber nicht jedem ist klar was da eigentlich gemeint ist. Deshalb erklären wir euch in diesem Artikel die wichtigsten Buzzwords, um auch offline über die Cloud sprechen zu können.

Weiterlesen

In Minuten zum eigenen Dashboard: Mit Freeboard visualisiert ihr das Internet der Dinge

Mit dem Open-Source-Tool Freeboard klickt ihr euch in Minuten ein schickes Dashboard zusammen. So visualisiert ihr in Windeseile Daten von IoT-Geräten oder anderen Quellen.

Weiterlesen

Die kreativsten Weihnachtskarten 2010

Als kleines Dankeschön und Aufmerksamkeit zum Jahresende eignen sich kreativ umgesetzte Weihnachtskarten. Unternehmen, ob klein oder groß, Startup oder freiberufliche One-Man-Army: Wer zu Weihnachten Kunden, Partner, Freunde, Follower und Fans durch ihre Treue mit einer ganz besonderen Aufmerksamkeit bedenken möchte, der liegt damit meist goldrichtig und kann mit seinen Ideen für sich werben. Ob digital oder analog. Wir haben deshalb einige gelungene Weihnachtskarten ausgesucht, die in der t3n-Redaktion eingeflogen sind. Viel Spaß und kreative Ideen für 2011.

Weiterlesen

Rich Internet Applications mit dem Open-Source-Framework OpenLaszlo: Neue Oberflächen für das Web 2.0

OpenLaszlo ist ein XML-Framework zur Programmierung von Rich Internet Applications (RIA) – Webanwendungen, die über die Merkmale und die Funktionalität von Desktopanwendungen verfügen. Mit OpenLaszlo wird die Entwicklung von modernen Weboberflächen, die dem Anwender eine Rich User Experience bieten, erheblich vereinfacht. OpenLaszlo wird in LZX programmiert, einer Programmiersprache, die auf der Kombination von XML und JavaScript aufbaut.

Weiterlesen