Premium Tojio GmbH

Corporate- und Community-Website für die KNIME AG

Die KNIME AG ist ein Software Unternehmen und bietet Lösungen zur interaktiven Datenanalyse. Das zentrale Produkt von KNIME ist ein freies Open Source Softwaretool, um welches sich mit der Zeit eine weltweite Community gebildet hat. Ergänzend zu diesem Basisprodukt, der KNIME Analytics Platform, bietet KNIME dazu passende kostenpflichtige Erweiterungen (Nutzungslizenzen, SaaS) an.

Die Programme von KNIME werden hauptsächlich in der pharmazeutischen Forschung oder z.B. bei Telekommunikations- und Industrieunternehmen für Kundenpflege (CRM), Business Intelligence oder Finanzdatenanalyse eingesetzt.

20 Mio. EUR Wachstumsfinanzierung:

Für die Zukunft rechnet die KNIME AG mit exzellenten Geschäftsaussichten. Das ist auch ein Grund, warum die Invus Group 20 Mio. EUR an Investment Kapital für die Weiterentwicklung der Software und für das Wachstum des Unternehmens bereit gestellt hat.

MVP (Minimum Viable Product):

Die Website www.knime.com ist nicht nur Marketing Tool und Webshop (für Softwarelizenzen und eBooks), sondern vor allem auch die zentrale Anlaufstelle für die KNIME Community. Zudem werden über die Website die täglichen, weltweiten Downloads der freien KNIME Analytics Platform gesteuert.

Im ersten Schritt wurde die Seite von Tojio allerdings nicht konzeptionell und gestalterisch überarbeitet, sondern rein technisch. Der Umstieg von Drupal 6 auf Drupal 8 war zeitkritisch, da der Support für Drupal 6 und andere benutzte Software-Komponenten zu Ende gegangen war.

Phase 1: Daten Migration D6 > D8, Responsive Webdesign, Performance Hosting:

• Migration zweier verschiedener Drupal 6 Websites mit Blog, Shop und intensiv benutztem Forum (ca. 25.000 Benutzer) in eine neue, responsive Drupal 8 Site
• Zusammenführung und autom. Vergleich der Files beider Quellen
• Vereinheitlichung verlinkter Ressourcen (Links, Dateien, Bilder): Einsetzen als data entities
• Aufwändige Vorverarbeitung bei der Migration mit selbstgeschriebenen Plugins, *migrate_tools* und *migrate_plus*
• Anbindung verschiedener externer Dokumentationen, Download- und Update-Services
• Drupal als Single-Sign-On-Lösung für externe Services zur Kollaboration am Open Source Projekt
• Hosting mit automatisiertem Deployment auf AWS + Amazon Cloudfront als Content Delivery Network
• Responsive Webdesign mit BS3

Phase 2: Content, Design, Backend Optimierung und Ausbaustufen:

Für die Zukunft braucht KNIME einen zeitgemäßen, der Marke angemessenen neuen Internetauftritt. Eine Website, die sich sowohl den direkten Wettbewerbern stellt, also auch dem aktuellen Zustand sowie den Zukunftsaussichten des Unternehmens und auch seinen Zielgruppen gerecht wird. Nach der funktionalen, technischen Umsetzung erfolgt nun die inhaltliche Überarbeitung und Umstrukturierung sowie die Optimierung. Folgende Leistungen sind für die zweite Phase geplant bzw. „in progress“ …

• neues, leistungsstärkeres Forum für Community & Enterprise User
• Info Architektur: Änderungen / Umstrukturierungen
• Corporate Design Management
• neues Webdesign / Frontend Development (Usability, UX, UI)
• Design Patterns (SASS / CSS Architecture)
• Responsive Webdesign Tuning
• Website Theme (Living Style Guide / Pattern Library)
• Backend Optimierungen
• Features / Nice-to-Have’s
• usw. …

Zur Website

Full Service für Unternehmensvermittler.ch – die neue Plattform für Käufer und Verkäufer von Unternehmen

Unternehmensvermittler.ch bringt Käufer und Verkäufer von Unternehmen zusammen und unterstützt diese mit vielfältigen flankierenden Services. Eine hohe Relevanz erhält das Start-Up einerseits durch den demographischen Wandel und andererseits durch den Bedarf am Markt nach ausgewiesener Expertise und Erfahrung in diesem Bereich.

Der Gründer kam mit der Idee für Unternehmensvermittler.ch auf uns zu und wir durften dieses erfolgsversprechende Schweizer Start-Up von Beginn an begleiten: Von der Namensfindung bis hin zum Logo und zum Corporate Design und von der Website Konzeption und Gestaltung bis hin zur Umsetzung und zum Betrieb der Website / Plattform.

Kommunikations-Strategie und Plattform Funktionalität:
Die Plattform bietet eine einfache und günstige Möglichkeit für Verkäufer und potentielle Käufer zusammenzukommen. Der funktionale Aufbau ähnelt in groben Zügen denen eines Immobilienportals: Es gibt Inserate für Angebote und Gesuche und zusätzlich weitere passende Services. Der konzeptionelle Aufbau rückt die Personen und Know-How Träger hinter dem Unternehmen strategisch in den Mittelpunkt der Kommunikation. Dies untermauert das tatsächlich vorhandene Know-How und die Erfahrung des Team und grenzt gleichzeitig vom vorhandenen Wettbewerb ab. Realisiert wurde die Plattform mit Drupal und Bootstrap.

Foto-Shooting für Keyvisuals und Portraits:
... Infos zu den Foto Shootings folgen … oder siehe www.tojio.com

Zur Website

Komplexe Multisite Corporate Website (Drupal) mit Roll-Out in bis zu 21 Länder und Sprachen

Komplexe Multisite Corporate Website mit Roll-Out in bis zu 21 Länder und Sprachen:
Die KaVo Dental GmbH ist ein über 100 Jahre altes Traditionsunternehmen, welches Produkte für die Zahnmedizin entwickelt, produziert und vertreibt. KaVo – entstanden als Abkürzung aus Kaltenbach & Voigt – ist in vielen Produktbereichen Marktführer und hat einen exzellenten Ruf als Innovator in der Dentalbranche. Das Unternehmen hält mehr als 2.200 Patente und Gebrauchsmuster und gehört seit 2004 zum US-amerikanischen Mischkonzern Danaher Corporation. Eine strategische Übernahme welche wiederum durch Know-How Transfer zur Verbesserung der KaVo Produkte beiträgt und dem Unternehmen ein enorm starker Rückhalt ist.

KaVo – die Marke ist Kult:
Die Marke KaVo ist bei Zahnmedizinern und Zahntechnikern hoch angesehen und hat einen sehr großen Bekanntheitsgrad. Die Produkte sind in vielen Produktkategorien das Mass der Dinge, sowohl aus qualitativ, technischer Sicht wie auch aus ergonomischer. Nicht umsonst wurden einige Produkte mit Auszeichnungen wie dem Red Dot Design Award oder dem iF product design award versehen.

Relaunch der Corporate Website im Flat Design:
Im Oktober 2014 starteten wir das Projekt Corporate Website zusammen mit KaVo. Die Gestaltung erfolgte in enger Zusammenarbeit und z.T. nach Vorgaben der Leadagentur PBK. Entschieden wurde, den Designstil hin zum Flat Design zu ändern – mit rückwirkenden Änderungen auch in Bezug auf die anderen Auftritte der Marke, z.b. im Print Bereich.

Komplexe Drupal Website mit vielen Schnittstellen:
Die Komplexität der neuen Website entstand z.B. durch die große Produktpalette mit vielen unterschiedlichen Kategorien (zu sehen z.B. im Mega-Drop-Down-Menü). Neben dieser großen Fülle an Inhalten wurde ausserdem noch ein externes Asset Management System sowie auch das bekannte Online Marketing Tool HubSpot angebunden.

Weitere Themen waren u.a. Übersetzungs-Workflow und Tool Anbindung (Across), Personalisierung, eine Shop Integration innerhalb der Corporate Website (mit Drupal Commerce), sowie ein LandingPage Baukasten, welcher auf der Basis des Corporate Website Themes aufsetzen sollte.

Roll-Out in bis zu 21 Länder und Sprachen:
Die deutsche KaVo Website und die www.kavo.com bilden die Masterversion für den Roll-Out in bis zu 21 Länder. Diese Instanzen der Corporate Website laufen alle auf nur einer Drupal Installation und gehen schrittweise online.

Zur Website

Community Forum für KNIME

Wie für Software-Projekte im Open Source-Bereich üblich, gibt es ein Forum für Anwender und auch Entwickler, um sich dort zu Fragen rund um die KNIME Software (Anwendung, Erweiterungen, Entwicklung) auszutauschen. KNIME hat eine weltweite, sehr aktive Community mit über 25.000 Mitgliedern.

Das Forum ist eine äußerst wichtige Anlaufstelle für Anwender – ursprünglich als Forum in Drupal 6 erstellt, war die Darstellung und User Experience des Forums jedoch längst nicht mehr auf dem aktuellen Stand, so dass eine Überarbeitung dringend geboten war.

Discourse als Foren-Software:

Als High-End-Lösung im Bereich von Foren-Software sticht Discourse hervor: in Sachen Benutzerfreundlichkeit und Leistungsfähigkeit hat die Software, mit der etliche sehr große und professionelle Foren betrieben werden, neue Maßstäbe gesetzt. Enwickelt von den Gründern von Stack Overflow hat Discourse natürlich auch eine starke, professionelle Grundlage.

Discourse ist in Ruby on Rails und in JavaScript (mit Ember.js als Famework) implementiert. Ein besonderes Merkmal der Software ist ihre detailliert ausgeführte REST API und der Aufbau des gesamten Systems um diese API herum: Anstatt "nur" eine weitere Schnittstelle zum Server bzw. zu der Software zu sein, wird eben diese API auch bei der normalen Benutzung der Foren-Software im Web-Browser per JavaScript angesprochen, so dass sie einerseits das Rückgrat der Software bildet und andererseits die Notwendigkeit eliminiert, die Browser-Ausgabe serverseitig zu verarbeiten.

Migration von Benutzern und Inhalten:

Das vorherige Forum von KNIME war bereits ein Schwergewicht: bei rund 25 Tausend Benutzern weltweit, rund 20.000 Themen und einem Vielfachen an Kommentaren dazu, kam natürlich die Frage auf, ob und wie sich die bisherigen Inhalte übertragen lassen würden, um nicht die gesammelten, wertvollen Fragestellungen und Lösungsansätze zu verlieren.

Da die REST-API von Discourse hinsichtlich ihres Funktionsumfanges keinerlei Wünsche offen lässt, war sie auch hierbei ein zentrales Hilfsmittel. So haben wir für die Migration der Inhalte von Drupal nach Discourse eigens ein Drush-Script geschrieben, das die Foren-Nodes in Drupal durchläuft und für jeden dieser Nodes die entsprechenden Inhalte, Benutzer und Kommentare via REST-API in Discourse anlegt.

Das Forum läuft nun seit Monaten zu praktisch 100% stabil und erfreut sich wachsender Beliebtheit – nicht nur bei externen Anwendern, sondern auch bei den Moderatoren der KNIME AG: denn auch die profitieren enorm von der erhöhten User Experience und Leistunsgfähigkeit.

Zur Website

Drupal Modul: Designing the Drupal Remote Dashboard

Das Drupal Remote Dashboard (DRD) ist ein Drupal Modul, mit dem sich unzählige Drupal Installationen per „Fernwartung“ überwachen und pflegen lassen.

"The Drupal Remote Dashboard is the one and only solution that provides a non-intrusive insight into any number of remote Drupal sites without the need of any third party service."

"No matter where the Drupal sites are hosted and regardless of any configuration or deployment specifics, DRD is able to monitor and manage them all at once. The dashboard is build for Drupal 8, the monitored remote sites are supported on Drupal 6, 7 and 8."

Ergänzend zum Drupal Remote Dashboard wird auf den einzelnen Drupal Installationen jeweils ein weiteres Drupal Modul, der DRD Agent, benötigt, um die Rückkommunikation zu ermöglichen.

"DRD Agent is simply a wrapper to receive, route, handle and respond to requests from authorised Drupal Remote Dashboards. Just download and enable the module and everything else will be managed by DRD."

"Each remote Drupal site that should be monitored, requires the DRD Agent module installed and enabled. This module is a simple wrapper around the dynamically loaded DRD library which brings all the code that needs to be executed remotely."

Logo, User Interface, Style Guide, One Pager:

Das Drupal Remote Dashboard ist ein mächtiges Tool. Es hat eine große Verbreitung und noch viel Potenzial, da es auch aktiv weiterentwickelt wird. Um dieser Ausgangslage gerecht zu werden und auch die weitere Verbreitung noch zu beschleunigen, war es an der Zeit, einem bisher rein technischem Drupal Modul auch ein eigenes Logo und Design zu vermachen.

Neben dem DRD Logo entstand so ein Design Konzept mit einem weiteren Logo für das dazugehörige DRD Agent Modul, sowie einem Style Guide, einem One Pager und diverser User Interface Komponenten (Dashboard, Icons, …).

Zur Website

Full Service für die Bitech Gruppe: Workshop, Logo, Corporate Design, (Drupal) Website …

Die Bitech Gruppe besteht aus zwei rechtlich und wirtschaftlich selbständigen Gesellschaften. Die Bitech AG in Hürth ist eine Unternehmensberatung, die Organisations- und Fachberatung sowie die Individualentwicklung von IT-Lösungen anbietet. Die Bitech AG in Leverkusen ist eine IT-Beratung für SAP Lösungen. Neben einer Spezialisierung auf Versicherungen bietet das Unternehmen branchenübergreifende technologische und fachliche Kompetenz in den Bereichen Business Intelligence, Mobile Business und Netweaver Technologies.

Workshop, Logo, Corporate Design, Website …
Der Wunsch nach einer neuen Website deckte nach einer kurzen Beratung den Bedarf nach einem kompletten Rebdesign des gesamten visuellen Auftritts der Bitech Gruppe auf. Als Unternehmensberatung ist Bitech quasi von Haus aus alles andere als beratungsresistent und liess sich schnell von der Notwendigkeit sowie Nutzen und Nachhaltigkeit eines neuen, professionellen Corporate Designs überzeugen.

Den Startschuss für das Redesign markierte ein Corporate Design Workshop mit der Geschäftsleitung und ausgewählten Mitarbeitern. Auf Basis der Grundlagen des Workshops konnten wir dann im Projektverlauf bisher folgende Leistungen erbringen:

• Beratung
• Logo Design (für beide Gesellschaften)
• Corporate Design und Geschäftsausstattung
• Style Guide
• Wandkalender
• Broschüre
• gedruckte Mitarbeiterprofile
• PowerPoint Master
• Produktblatt
• Bewerbermappe / -broschüre
• Bewerber Landing Page

Website inkl. Drupal CMS (für beide Gesellschaften)

Weitere Drucksachen und digitale Dienstleistungen folgen … oder siehe www.tojio.com

Zur Website

Corporate Website Relaunch (Drupal): 5th Avenue Products Trading-GmbH

Die 5th Avenue Products Trading-GmbH ist der offizielle Alleinimporteur von Habanos Zigarren für Deutschland, Österreich und Polen. Das Unternehmen ist ein Joint-Venture, speziell für den exklusiven Import und Vertrieb dieser gesetzlich geschützten Zigarren aus Kuba. 5th Avenue vertreibt mehr als 27 Habanos-Marken in rund 200 verschiedenen Formaten, die überwiegend im gehobenen Tabakwarenfachhandel angeboten werden.

Starke Marken mit Geschichte: Cohiba, Montecristo, Romeo y Julieta:
Das Markenportfolio von 5th Avenue umfasst insgesamt 27 Habanos-Marken, darunter so bekannte Marken wie z.B. Cohiba, Montecristo, Romeo y Julieta, Partagás, H.Upmann oder Hoyo de Monterrey. (Der Besuch Churchills ein Jahr nach Kriegsende in Havanna hat die Markengeschichte nachhaltig geprägt. Zum Einen wurde sein Name fortan auf dem Zigarrenring geführt, zum Anderen das bekannteste Format der Marke nach ihm benannt: Romeo y Julieta Churchill.)

Responsive Drupal Website mit vielen, interessanten Inhalten:
Die neue 5th Avenue Website bietet nicht nur die üblichen Unternehmensinformationen in einem ansprechendem Webdesign. Neben den Inhalten zu den Habanos Marken und den jeweiligen Produkten, wird der Besucher auch im News Bereich regelmäßig mit Aktuellem versorgt. Desweiteren bietet der Bereich „Die Welt der Habanos“ reichhaltigen Content: Die Historie und alles Wissenswerte rund um den kubanischen Tabak und die Habanos Zigarre.

Der Zigarren-Finder:
Eine Möglichkeit die Marken und Produkte per Filter kennen zu lernen, bietet der Zigarren Finder. Kenner der Habanos bestätigen hier ihre Kenntnisse, alle anderen haben aber die Möglichkeit die Produktpalette nach bestimmten Kriterien wie z.B. „Stärke“ oder „Ringmaß“ zu durchsuchen.

Bildwelt: Product-Hero, Havanna und kubanisches Flair:
Der Besucher wird durch eine vielfältige Bildwelt stimuliert. Die Fotos entstammen z.T. dem Archiv oder sie sind von Michael Hauser, einem bekannten Reise Fotografen. Der Product-Hero auf der Startseite wurde von Alexander Stertzik im Auftrag der Tojio GmbH extra für die Website geschossen.

Technisches: Fakten vs. Geschichten:
Die inhaltlichen Bestandteile der Website spannen technisch gesehen einen sehr weiten Bogen: von klar durchstrukturierten Produkt- und Händlerdaten bis zu völlig frei erstellbaren redaktionellen Inhalten. Die Fakten (Produkt- und Händlerdaten) sind als Drupal Commerce Entities realisiert und werden per Feeds einfach aus externen Tabellen importiert. Die Geschichten (v.a. der reichhaltige Bereich "Die Welt der Habanos") können von Redakteuren mit größtmöglicher Freiheit an Layout-Abfolgen erstellt werden. Diese Freiheit wird ermöglicht durch das Paragraphs-Modul, dessen Einsatz eine ungeheure Flexibilität im Vergleich zu den normalen, auf Feldebene festgelegten Inhaltstypen erzeugt.

Zur Website

Neuerstellung der KNIME Software Category

Die KNIME AG ist ein Software Unternehmen und bietet Lösungen zur interaktiven Datenanalyse. Das zentrale Produkt von KNIME ist ein freies Open Source Softwaretool, um welches sich mit der Zeit eine weltweite Community gebildet hat. Ergänzend zu diesem Basisprodukt, der KNIME Analytics Platform, bietet KNIME dazu passende kostenpflichtige Erweiterungen (Nutzungslizenzen, SaaS) an.

Die Programme von KNIME werden hauptsächlich in der pharmazeutischen Forschung oder z.B. bei Telekommunikations- und Industrieunternehmen für Kundenpflege (CRM), Business Intelligence oder Finanzdatenanalyse eingesetzt.

Die neue Software Category:

Nach dem technischen Relaunch der gesamten Website (siehe Projekt) und dem neuen Community Forum für KNIME (siehe Projekt) kam nun der Top-Level Menüpunkt "Software" an die Reihe. Die Software Category der KNIME Website ist immanent wichtig für das Verständnis aller KNIME Open Source Software Produkte, die ein ganzes Ecosystem bilden, welches aus freien, kostenpflichtigen und externen Produkten besteht. Deshalb wurde die Restrukturierung und das Redesign bzw. sogar die Erschaffung von Produktlogos und deren Kategorisierung für diesen Bereich vorgezogen.

Heraus kam eine komplett neu strukturierte und gestaltete Top Level Sektion auf der Website. Im Zuge des Projekts haben wir u.a. Produktlogos, eine Software-"Ecosystem"-Grafik, Produkt-Grafik-Keyvisuals sowie div. weitere gestalterische Elemente und UI Komponenten erstellt und programmiert.

Neuer Header, neue mobile Navigation, Buttons, ... :

Weitere Optimierungen an der gesamten Website gab es bei den Buttons, im Header (u.a. eine Quick Navigation) und bei der Navigation. Diese ist nun vollumfänglich responsive und mobile fähig.

Zur Website

One Pager: Jubiläums Landing Page für die Luxusmarke Cohiba

Cohiba ist die weltweit bekannteste Habanos-Zigarren-Marke und ein Inbegriff für Genuss und einen exklusiven Lebensstil. Anlässlich des 50jährigen Jubiläums durften wir die dazugehörige Landing Page entwerfen und umsetzen. Ziel war es einen adäquaten Markenauftritt zum Cohiba Jubiläum zu erstellen, der dieser besonderen Marke in angemessener inhaltlicher, gestalterischer und technischer Weise gerecht wird und die Positionierung als Premium/Luxus-Produkt weiter vertieft.

Exploratives Markenerlebnis:

Der Besucher kann sich auf dem One Pager explorativ mit der Marke Cohiba, der Geschichte und den Jubiläumsprodukten auseinandersetzen.

Über die Konzeption und unterstützende Scribbels wurde das Markenerlebnis grundlegend entworfen. Daraufhin folgte die gestalterische Ausarbeitung in Photoshop und danach die Programmierung auf Basis des neuen Bootstrap 4 Frameworks nach Freigabe durch den Kunden.

Video: Less clicking, more watching:

Unterstützt wird das explorative Markenerlebnis durch atmosphärische Bilder (sechs Bildergalerien) und insgesamt vier Videos. Desweiteren zeichnet sich der One Pager durch ein ausgefeiltes responsive Tuning sowie skalierbare und schlanke SVG Grafiken (z.T. animiert) aus.

Zur Website

HolidayCheck Partner Widget (Drupal B2B Rest Client)

Unser drittes Projekt für HolidayCheck war eine B2B-Anwendung. Als führender Anbieter von Hotelbewertungen im deutschsprachigen Raum stellt die HolidayCheck AG ihre enorme Datenbasis via REST API Reiseveranstaltern zur Verfügung, die Partner des Unternehmens sind. Zielsetzung des Projekts war es, den Partnern eine einfachere Möglichkeit zu bieten, die Datenbasis in Ihre Websites zu integrieren, ohne dass dort noch eigens Anbindungen zur REST-Schnittstelle programmiert werden müssen.

Das Drupal-Framework erwies sich dabei wiederum als hochflexibler Alleskönner: In Drupal selbst werden nur die Daten über die Partner (Berechtigungen, Einstellungen und Ausgabestile) gespeichert. Beim Aufruf des Partner-Widgets kommuniziert Drupal über den internen HTTP-Client mit der Holiday-Check API, um die angeforderten Informationen dann als HTML-Dokument darzustellen.

Bestandteile:
Das Partner-Widget stellt in verschiedenen Sprachen zwei Teile zur Verfügung: die Ansicht von Hotelbewertungen (und ggf. Medien) und die Bewertungsstrecke zur Abgabe von Hotelbewertungen. Die Partner von HolidayCheck können beide Teile als fertiges HTML in ihre Websites und Shops integrieren, sei es als PopUp-Fenster oder mittels iframe. Die Auswahl des Partners und des anzuzeigenden Hotels wird dabei durch die URL gesteuert: ein Parameter legt den Partner fest, der andere das Hotel, zu dem Informationen angezeigt werden sollen.

Theming und Konfiguration von Partnern:
Im Backend lassen sich bei HolidayCheck Partner anlegen und verwalten. Jeder Partner verfügt verschiedene Optionen zur Ausgabe der Informationen. So können etwa Schriftstile und Farbschema gemäß dem Corporate Design des jeweiligen Partners angegeben werden. Auch die für den Partner angepasste Ausgabe des Partner Widgets wird darin gesteuert - so lässt sich festlegen, ob der jeweilige Partner Zugriff auf Bildmaterial hat oder ob über seinen Zugang Hotelbewertungen abgegeben werden können.

Drupal Modul-Programmierung, Schnittstelle zur API:
Ein eigens programmiertes Modul stellt die Anfragen an die HolidayCheck API. Dabei wird der Datensatz zum angeforderten Hotel abgerufen und durch Drupal zur Ausgabe aufbereitet. Da Aufrufe an die API und die Aufbereitung Ressourcen und vor allem Zeit kosten, ist in dem Modul ein Caching-Mechanismus integriert. Die abgerufenen Hotelinformationen können für einen frei festzulegenden Zeitraum zwischengespeichert werden.

Beim Abgeben von Hotelbewertungen werden die Daten zunächst in einem mehrstufigen Formular durch Drupal erfasst und validiert. Sind die Daten alle gültig, werden sie wiederum per POST-Aufruf durch den internen HTTP-Client an die REST-API zu HolidayCheck gesendet.

Tracking von Aufrufen und Bewertungsabgaben:
Ein weiteres Drupal-Modul, das für das HolidayCheck Partner Widget entstanden ist, dient dem Tracking von Aufrufen. Die Aufrufe des Partner Widgets werden für jeden einzelnen Partner erfasst, damit eine Auswertung der Nutzung des Dienstes möglich ist. Separat wird zudem protokolliert, wie viele Bewertungen angefangen und wie viele tatsächlich über die API eingereicht wurden. Die gesamten protokollierten Daten können als CSV-Datei zur weiteren Verarbeitung und Archivierung exportiert werden.

Zur Website

Drupal Modul: PayPal Plus Payment Modul für Drupal Commerce

Das Drupal Modul integriert PayPal PLUS in die Drupal Commerce Payment und Checkout Systeme. Aktuell durften wir die Drupal 7 Version im Auftrag für PayPal erstellen. Zudem haben wir das Modul auch schon während der Entwicklung bei einem weiteren Kunden (creatisto) erfolgreich integriert.

PayPal PLUS ist die mordernste Variante für Shopbetreiber, um PayPal als Bezahlschnittstelle über die neue REST API zu benutzen. PayPal PLUS vereint dabei vier Arten der Bezahlung in einer Drupal Commerce Bezahlmethode: PayPal, Lastschrift, Kreditkarte oder Kauf auf Rechnung. Für Shopbetreiber ist es natürlich sehr attraktiv, diese vier beliebten Methoden auf einmal mit nur einem Dienstleister anbieten zu können.

Darüber hinaus bringt das Modul eine optionale Integration von PayPal Express Checkout mit sich: dabei muss sich ein Kunde nur bei PayPal anmelden und seine dort hinterlegten Daten (Rechnungs- und Lieferanschrift) werden direkt in den Shop übernommen, so dass er dort nichts weiter ausfüllen muss.

Zur Website

komplexe Corporate Website (mit Drupal) für die Burri AG

Die BURRI public elements AG wurde 1907 gegründet und wird heute von der vierten Generation geführt. Das Schweizer Unternehmen ist einerseits spezialisiert auf hochwertige Public Elements® und realisiert aber andererseits auch komplexe Infrastruktur-Projekte. Die Produkte sind das Maß der Dinge und wenn es um Vorzeigeprojekte wie z.B. das olympische Athletes Village in London geht, ist Burri die erste Wahl.

Die neue Website ist für die globale Expansion das wichtigste Marketing Instrument überhaupt, dementsprechend hatte das Projekt „Corporate Website Relaunch“ absolute Priorität: Seit Ende Januar 2016 ist die neue Website – in ihrer ersten Fassung - online. Weitere Optimierungen auch größere Ausbaustufen erfolgen im Laufe des Jahres, weswegen wir hier erstmal auf eine umfassende Projektbeschreibung verzichten und nur ein paar Stichworte anführen:

• Strategie, Design, interaktiver Prototyp
• Frontend Development mit Bootstrap Framework / SASS
• Drupal
• sehr komplexes Datenmodell mit zahlreichen Relationen zwischen Produkten, Projekten und weiteren Daten
• versch. eigene Modulentwicklungen zur Administration der sehr großen Produktpalette
• Continuous Integration Workflow / Git Flow
• Premium Hosting / Continuous Deployment Cloud Hosting (Platform.sh)
• komplexe Web Applikation: Produkt-Finder
• Mehrsprachigkeit
• Google Analytics / Google Tag Manager
• ca. 1.244.469 Links in 8.516 URLs
• …
• PDF Generator
• Newsletter Tool
• Landing Page Generator

Weitere Informationen zu diesem Projekt oder zu Leistungen, die wir für Sie erbringen können, erhalten Sie gerne auf Anfrage: +49(0)7531 - 28 29 058 oder www.tojio.com

Zur Website

Daten & Kontakt:

www.tojio.com

075312829058

Mitarbeiterzahl: 1-10

gegründet 2007

Tojio GmbH
Turmstr. 20
78467 Konstanz
Deutschland

Jetzt kontaktieren