Auf dieser Seite beantworten wir dir die wichtigsten Fragen rund um das DSGVO-Rettungspaket von t3n und audatis Consulting. Hierbei handelt es sich um allgemeine Fragen, Fragen rund um das Paket, die Lizenzen, den Bestellprozess sowie zum audatis Manager. 

Zurück zur Landingpage

Allgemeine Fragen

Warum muss ich mich überhaupt mit der DSGVO beschäftigen? Kann ich das Thema nicht aussitzen?
Das ist keine gute Idee. Auch wenn dein Unternehmen vielleicht nicht sofort mit der Höchststrafe von 20 Millionen Euro belegt wird, kann man folgendes sagen: Wer im Bereich Datenschutz keine Vorkehrungen trifft, wird im schlimmsten Fall um ein empfindliches Bußgeld nicht herumkommen. Aber auch eine falsche Außendarstellung des Unternehmens, z. B. eine nicht angepasste Datenschutzerklärung, kann von Mitbewerbern abgemahnt werden. Wer sich stattdessen proaktiv Gedanken macht, notwendige Maßnahmen rechtzeitig umsetzt und diese auch lückenlos dokumentieren kann, arbeitet und schläft in jedem Fall deutlich ruhiger.

Im Internet gibt es zahlreiche kostenlose Vorlagen, warum soll ich da Geld für das DSGVO-Rettungspaket ausgeben?
Weil du viel Zeit sparst und nur so die Sicherheit hast, wirklich alle relevanten Dokumente zur DSGVO-konformen Dokumentation parat zu haben. Zudem kannst du mit der webbasierten Software audatis Manager Standard mit vergleichsweise wenig Aufwand ein DSGVO-konformes Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten erstellen und zu pflegen.

Ersetzt das DSGVO-Rettungspaket den Datenschutzbeauftragten?
Nein. Wenn in deinem Unternehmen zehn oder mehr Mitarbeiter mit persönlichen Daten in Kontakt kommen (z. B. weil sie E-Mails lesen und schreiben), musst du einen Datenschutzbeauftragten benennen. Das kann ein Mitarbeiter sein oder ein externer DatenschutzbeauftragterEine hilfreiche Übersicht findet du hier: Übersicht der Externen Datenschutzbeauftragten.

In meinem Unternehmen arbeiten weniger als zehn Mitarbeiter mit personenbezogenen Daten (zum Beispiel E-Mails), daher brauche ich keinen Datenschutzbeauftragten. Hilft mir das DSGVO-Rettungspaket trotzdem?
Ja. Das Rettungspaket berücksichtigt sowohl Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern mit der Pflicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten (DSB), als auch Unternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern, die keinen DSB brauchen.

Handelt es sich bei dem DSGVO-Rettungspaket nur um eine Anleitung zur Dokumentation oder enthält es auch bereits fertige Vorlagen, die ich nur anzupassen brauche?
Du erhältst Vorlagen. Die Inhalte sind bereits so aufbereitet, dass du in der Regel nur an markierten Stellen individuelle Informationen zu deinem Unternehmen einfügen musst. Unsere verständlich geschriebene Schritt-für-Schritt-Anleitung erklärt dir zudem, was genau du zu tun hast.

Was genau ist der „audatis Manager Standard”?
In unserem Paket ist der audatis Manager Standard enthalten. Das ist eine webbasierte Datenschutzmanagement-Software, mit der du alle Aktivitäten und Anforderungen der DSGVO abdecken und gleichzeitig wichtige Aufgaben delegieren und automatisch dokumentieren kannst. Der größte Vorteil? Die Zeitersparnis! Der audatis Manager Standard ermöglicht dir zum Beispiel die Verwaltung des Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten, von Auskunft-Anfragen sowie eine zentrale Datenschutz-Dokumentation.

Kann ich das DSGVO-Rettungspaket auch als Unternehmen aus Österreich oder der Schweiz nutzen?
Nein. Die DSGVO ist zwar europaweit grundsätzlich einheitlich. Es gibt allerdings einige Öffnungsklauseln in der DSGVO mit Anpassungen im jeweiligen nationalen Datenschutzrecht. Daher liegt er der Fokus des DSGVO-Rettungspakets auf Unternehmen aus Deutschland.

DSGVO-Rettungspaket bestellen

Weitere Fragen zum Paket

Was passiert bei Änderungen in der Datenschutz-Rechtsprechung oder Auflagen der Aufsichtsbehörden?
Beim Kauf des Pakets sind Updates der Dokumente für ein Jahr inklusive.

Sind die Dokumente im Rettungspaket rechtsverbindlich?
Da die DSGVO vor dem 25.05.2018 noch nicht verbindlich ist, kann es auch noch keine entsprechend rechtssicheren Aussagen in vielen Bereichen geben, die unklar oder nicht eindeutig festgelegt sind. Daher gibt es zwar bereits zahlreiche juristische Auslegungen und Interpretationen, diese basieren aber stets auf Annahmen und dem Vergleich mit Gesetzen und Rechtsprechung der Vergangenheit. Wir haben uns bemüht nach bestem Wissen und Gewissen die Dokumente so zu verfassen, dass nach Möglichkeit die kleinstmögliche Unsicherheit in der Auslegung der Vorgaben einbezogen wurde.

Sind die Dokumente anwaltlich geprüft?
Einige unserer Dokumente tragen den Vermerk „anwaltlich geprüft“. Diese wurden durch einen Rechtsanwalt geprüft und freigegeben. Damit können Sie nach aktuellem Stand die Einhaltung des Gesetzes sicherstellen, sofern es nicht zu individuellen Abweichungen oder im Rahmen der Rechtsprechung zukünftig zu Änderungen kommt. Sofern die Praxis in deinem Unternehmen von der dargestellten Situation im Dokument abweicht, kann dies natürlich nicht gewährleistet werden. Auch hier gilt, die Dokumente ersetzen keine individuelle Rechtsberatung.

Kann ich die Dokumente auch für meine Kunden einsetzen (z.B. die Vertragsvorlagen)?
Ja, die dafür vorgesehenen Dokumente darfst du entsprechend einsetzen. Dies gilt für folgende Dokumente:

  • Information der betroffenen Personen bei Direkterhebung (Art. 13 DSGVO)
  • Information der betroffenen Personen in anderen Fällen (Art. 14 DSGVO)
  • Auskunft an betroffene Personen
  • Mustervereinbarung zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO
  • Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) für Auftragnehmer ohne Personenbezug
  • Zusatzverpflichtung für Auftragnehmer bei Zugriff auf IT-Systeme des Auftraggebers

Ist das DSGVO-Rettungspaket auch für Firmen geeignet, die besonders sensible persönliche Daten verarbeiten?
Für Unternehmen die „besondere personenbezogene Daten“ nach Art. 9 – EU-DSGVO verarbeiten (z.B. biometrische Daten oder Gesundheitsdaten) ist unser DSGVO-Rettungspaket nur bedingt geeignet. Hier kann das Rettungspaket als Basis für den Aufbau der DSGVO-konformen Datenschutzorganisation dienen, allerdings muss darüber hinaus eine gesonderte Individualberatung durch einen Datenschutzbeauftragten erfolgen.

Liegt der Fokus des DSGVO-Rettungspaket ausschließlich auf dem Thema Datenschutz?
Nein. Wir haben uns entschieden, das Rettungspaket auf der Basis von internationalen und deutschen Standards aufzubauen und dieses gleich als Kombination aus Datenschutz und Informationssicherheit zu gestalten. Dies hat gute Gründe, denn ohne die Informationssicherheit (oder im engeren Sinne IT-Sicherheit) kommt auch der heutige Datenschutz nicht aus, welcher zur Erreichung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit eben genau diese Schutzmechanismen benötigt, die bereits in der Vergangenheit in Informationssicherheitsmanagementsystemen (ISMS) gefordert werden.

Du hast also mit dem Einsatz unserer Datenschutzpakete gleich mehrere Punkte erfüllt, nämlich:

  • Die nachweisliche Einhaltung des Datenschutzes auf Basis der DSGVO
  • Die nachweisliche Einhaltung zentraler Anforderungen aktueller Standards zur Informationssicherheit (wie ISO 27001 oder VdS 3474)
  • Eine insgesamt reduzierte Risikosituation in deinem Unternehmen und damit verbunden auch weniger Haftungsrisiken für die Verantwortlichen (z.B. Geschäftsführung, Inhaber), da wesentliche Regelungen und Dokumentationen bereits vorliegen
  • Mehr Sicherheit bei den Mitarbeitern, da sie in allen wesentlichen Bereichen des Datenschutzes Regelungen und Vorgaben nachlesen können und sich nicht auf Ihr Bauchgefühl verlassen müssen

In welchem Format liegen die Daten vor?
Es handelt sich um Word-, Excel- sowie PDF-Dokumente.

DSGVO-Rettungspaket bestellen

Fragen zu Lizenzen

In welchem Rahmen darf ich das Paket nutzen?
Du darfst das Paket innerhalb des Unternehmens verwenden, das die Lizenz erworben hat. Dabei ist die Anpassung und Nutzung der Dokumente erlaubt, da es sich um Vorlagen handelt.

Darf ich die Lizenzhinweise (Copyright) in meinen Dokumenten entfernen?
Ja, im Rahmen der lizenzbasierten Nutzung darf das Copyright entfernt werden.

Darf ich das Paket weiterverkaufen, verschenken oder für mehr als ein Unternehmen (z. B. Tochterfirma) nutzen?
Der Weiterverkauf ist grundsätzlich nicht gestattet. In Sonderfällen ist die Weitergabe auf Anfrage mit unserer Zustimmung bzw. zu individuellen Konditionen für mehrere Unternehmen möglich. Bitte kontaktiere uns dazu über support@t3n.de.

Fragen zum Bestellprozess

Wann erhalte ich das DSGVO-Rettungspaket?
Da es sich um ein digitales Produkt handelt, schicken wir dir direkt nach der Bestellung deinen individuellen Download-Link in einer separaten E-Mail zu.

Die Mail mit dem Download-Link ist nicht angekommen. Was kann ich tun?
Bitte checke deinen Spam-Ordner und wende dich an support@t3n.de, falls sich die Mail darin nicht befindet.

Kann ich die Inhalte zurückgeben, falls sie nicht meinen Erwartungen entsprechen?
Nein, das Widerrufsrecht greift bei diesem Produkt nicht, da es sich ausschließlich an Firmenkunden richtet.

Wieso wird mir das Paket nicht per Post zugeschickt?
Weil es sich um ein rein digitales Produkt handelt. Wir schicken dir nach dem Kauf eine E-Mail mit einem individuellen Download-Link für das t3n-DSGVO-Rettungspaket.

Ich habe die Bestellung versehentlich doppelt ausgelöst, was kann ich tun?
Bitte wende dich an support@t3n.de.

Gibt es Mengen- oder Resellerrabatte?
Bitte wende dich an support@t3n.de.

Fragen zum audatis Manager

Kann ich die Dokumente nur mit der Software „audatis Manager Standard“ nutzen?
Nein, die Dokumente sind auch unabhängig von der Software „audatis Manager Standard“ nutzbar. Dennoch ist diese sinnvoll, um sich beispielsweise die Dokumentation und Einhaltung der Datenschutzprozesse einfacher zu machen.

Wie viel kostet die Datenschutz-Management-Software, wenn das Jahr vorbei ist?
Wenn du die Software „audatis Manager Standard“ nach dem kostenlosen Jahr weiternutzen möchtest, zahlst du für den audatis Manager den regulären Preis von derzeit 9,95 Euro pro Monat. 

An wen kann ich mich wenden, wenn es Probleme mit dem „audatis Manager Standard“ gibt?
Bei Problemem mit der Software kannst du dich jeder Zeit direkt an den Anbieter wenden. Schreibe hierfür eine Mail an support@ds-manager.com oder wende dich über die Website an das Support-Center.

 

Disclaimer: Das nachfolgende Werk wurde von den Verfassern auf Basis der derzeit aktuell verfügbaren Literatur erstellt. Es wird darauf hingewiesen, dass viele Themen noch nicht abschließend durch höchstrichterliche Rechtsprechung geklärt wurden und teilweise noch keine Stellungnahmen der Landesdatenschutzbehörden vorliegen, weshalb zu einigen Punkten noch unterschiedliche Auffassungen vertreten werden. Es wird keine Haftung auf Richtigkeit und Vollständigkeit übernommen. Ferner ist darauf hinzuweisen, dass jeder Fall gesondert zu prüfen ist und dieses Werk keine individuelle Rechtsberatung ersetzt.