Webredakteurin Verbraucherschutz (m/w/d)

Webredakteurin Verbraucherschutz (m/w/d)

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Münchenmit Berufserfahrung Veröffentlicht am 19.03.2020

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) in München (Bogenhausen) sucht für das Referat 36 (Verbraucherbildung, VIS Bayern) zur Unterstützung des Teams einen/eine

Webredakteur / Webredakteurin Verbraucherschutz (m/w/d)

d. h. einen Sachbearbeiter / eine Sachbearbeiterin (m/w/d) in Teilzeit (50 %, dritte Qualifikationsebene - 3. QE -) oder alternativ einen Referenten / eine Referentin (m/w/d) in Teilzeit (50 %, vierte Qualifikationsebene - 4. QE -)

Die Stelle ist zum 01.07.2020 zu besetzen. Die Beschäftigung ist aus sachlichem Grund (§ 14 Abs. 1 TzBfG) befristet bis 31.12.2021.

Aufgabengebiet:

  • Optimierung der Webauftritte www.vis.bayern.de hinsichtlich Aufbau, Inhalte, SEM (Search Engine Marketing),
  • Redigieren von Texten (Content-Optimierung),
  • Auswertung der Webseiten-Statistiken,
  • Unterstützung bei der Umsetzung einer Bündelungsseite für Verbraucher,
  • Unterstützung bei Begleitmaßnahmen zur Beförderung der Webauftritte bspw. im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Universitäts- bzw. Hochschulstudium aus dem Marketing-, Kommunikations- oder Medienumfeld (Master, Bachelor, Diplom FH, vgl. akademische Abschlüsse),
  • Erfahrungen und fachliche Kompetenz in Webseiten-Optimierung,
  • Erfahrungen als Webredakteur/-in und ggf. Online-Texter/in,
  • Erfahrung mit Bildbearbeitung und Content Management-Systemen,
  • Erfahrung mit SEO und SEM,
  • fundierte CSS- und HTML-Kenntnisse,
  • Affinität zu Verbraucherschutzthemen,
  • großes Teambewusstsein,
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten und sicheres Auftreten,
  • überzeugende Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift,
  • Eigeninitiative und Kreativität.

Es erwartet Sie ein vielfältiges und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet im Bereich des öffentlichen Verbraucherschutzes.

Das Entgelt erfolgt nach Maßgabe des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bachelor-Absolventen (vergleichbar 3. QE) erhalten Entgelt der Entgeltgruppe 10 TV-L; bei Master-Absolventen erfolgt die Entgeltzahlung aus Entgeltgruppe 13 TV-L.

Aussagekräftigte Bewerbungen werden erbeten unter Angabe des Geschäftszeichens 11m-A0302-2020/40 bis spätestens 15.04.2020 (Bewerbungsschluss) per E-Mail an das Funktionspostfach personal@stmuv.bayern.de; sämtliche Anlagen sind in einer PDF-Datei (maximal 10 MB) zusammenzufassen.

Alternativ richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung (nur Kopien) unter Angabe des Geschäftszeichens 11m-A0302-2020/40 an:

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Referat 11 (Personalmanagement)
Postfach 81 01 40
81901 München

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern werden insbesondere Frauen zu einer Bewerbung ermutigt. Auf die Möglichkeit der Beteiligung des Gleichstellungsbeauftragten des Ministeriums wird hingewiesen. Die Stelle ist außerdem für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Als Ansprechpartner der Stellenausschreibung stehen Frau Dr. Baade für fachliche Fragen (Referat 36, Tel. 089 9214-2280) und Herr Kleinwegen für personal­rechtliche Fragen (Referat 11, Tel. 089 9214–3470) für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.

Diesen Job persönlich empfehlen:

Kontakt
  • 80331 München
  • Deutschland
Veröffentlicht: 19.03.2020

Karrierestufe: mit Berufserfahrung