close
Redakteur/in Social Media mit Schwerpunkt Community-Management (50 %)

Redakteur/in Social Media mit Schwerpunkt Community-Management (50 %)

Brot für die Welt
Teilzeit ab dem 01.07.2018

Das Referat Kommunikation und Medien verantwortet neben der Pressearbeit für die Hilfswerke Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe auch die digitalen Auftritte der Organisationen sowie die Redaktion von Publikationen. Der/die Redakteur/in kümmert sich um die zielgruppengenaue Bearbeitung und Erstellung von Inhalten sowie das Community-Management für die Social Media Plattformen der Marken Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Community-Management auf Social Media Plattformen wie Facebook, Twitter oder YouTube und Beantwortung von Nutzerfragen in Abstimmung mit den Fachabteilungen
  • redigieren Produktion von Texten, Infografiken und Bewegbild,
  • Beiträge (Posts & Tweets) schriftlich verfassen und veröffentlichen
  • Berichterstattung über Veranstaltungen erstellen von Redaktionsplänen,
  • Recherche aktueller Trends und Themen
  • Monitoring bestehender Kampagnen, Auswertungen zu bestimmten Themen
  • Projektmanagement und Steuerung von externen Dienstleistern und Agenturen
  • Verfassen von Teasertexten,
  • Recherche von Landingpages
  • Mitarbeit in der Online-Redaktion

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • fachrelevantes, wissenschaftliches Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung
  • Spaß an und viel Erfahrung mit sozialen Medien
  • Technisches Grundverständnis der verschiedenen Plattformen und deren Funktionsweisen (Reichweite, Zielgruppen und Co.)
  • Erfahrung in der Darstellung von Inhalten auf den Plattformen
  • großer Wortschatz, interessanter, wandlungsfähiger Schreibstil, einwandfreie Rechtschreibung
  • Erfahrung im Community-Management
  • Kenntnisse der Entwicklungszusammenarbeit und/oder der humanitären Hilfe sind wünschenswert
  • gute Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, Französisch oder Spanisch)
  • Bereitschaft im Katastrophenfall jederzeit zur Verfügung zu stehen
  • Bereitschaft, die Arbeitszeit den redaktionellen Bedürfnissen anzupassen
  • hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen, betriebliche Altersvorsorge, Möglichkeiten zur Weiterbildung, tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle sowie gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eine eigene Fahrradgarage.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dorit Kristine Arndt (Tel.: 030 65211-1027) zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Herr Benjamin Weiß aus der Personalabteilung (Tel.: 030 65211-1414).

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung stehen wir aufgeschlossen gegenüber. Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirchen ist uns wichtig. Bitte geben Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit bei der Bewerbung an.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe Entgeltgruppe 13, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 17. Mai 2018.

Kontakt:

Dorit Kristine Arndt

https://www.brot-fuer-die-welt.de/

030 652111027

Caroline-Michaelis-Str. 1
10115 Berlin
Deutschland

Jetzt Online bewerben