Datenbankadministrator (w/m/d)

Datenbankadministrator (w/m/d)

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)
Bonnmit BerufserfahrungVollzeit ab sofortVeröffentlicht am 12.11.2019

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ist eine der führenden Gesundheits­behörden in Europa. 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in internationalen Zulassungs- und Forschungs­projekten für die schnelle Versorgung von Patientinnen und Patienten mit sicheren, wirksamen Arzneimitteln und Medizinprodukten ein. Als selbstständige Bundesoberbehörde gehört das BfArM zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.

Im Fachgebiet „Informationstechnik“ (66) der Abteilung „Wissenschaftlicher Service“ (6) ist ab sofort die Stelle eines

Datenbankadministrators (w/m/d)

Entgeltgruppe 12 TVöD

befristet auf 5 Jahre zu besetzen.

Eine IT-Fachkräftezulage kann nach Maßgabe des Erlasses des Bundesministeriums des Innern für Bau und Heimat (BMI) vom 13. Dezember 2018 (Aktenzeichen: D5-31002/4#21) gewährt werden.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Administration, Installation und Weiterentwicklung von relationalen Datenbanksystemen, insbesondere Oracle Database, MariaDB und MySQL
  • Anforderungsanalyse, Dokumentation und Umsetzung von Kundenwünschen im Datenbankumfeld
  • Laufzeitkontrolle, Performanceanalyse, Tuning von Datenbankmanagementsystemen
  • Analyse und Behebung von Fehlern, Erstellung von Statusreports
  • Second- und Third-Level-Support im Datenbankbereich für unsere Anwendungen
  • Backup und Recovery, Durchführung von Desaster-Recovery-Tests
  • Installation von Patches und Upgrades
  • Implementierung und Sicherstellung eines internen Qualitätssicherungsprozesses
  • Unterstützung der Mitarbeitenden bei der Administration anderer Datenbankmanagementsysteme

Wir erwarten von Ihnen folgende Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Bachelor) der Informatik oder verwandter Disziplinen mit mindes­tens 2 Jahren Berufserfahrung oder vergleichbare Qualifikation durch entsprechende Berufserfahrung
  • Tiefgehende Kenntnisse in relationalen Datenbanksystemen, insbesondere mit Oracle, MariaDB, MySQL, sowie standardisierten Datenbank-Schnittstellen
  • Idealerweise besitzen Sie eine Zertifizierung als OCP oder OCA
  • Kenntnisse in der Datenbankentwicklung mittels SQL und PL/SQL
  • Kenntnisse im Bereich Oracle WebLogic von Vorteil
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Erstellung und Pflege von Skripten
  • Gute Betriebssystemkenntnisse in Linux sowie Windows
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen sowie gute Kenntnisse der englischen Sprache, jeweils in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, soziale Kompetenz

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 09.12.2019 über das Online-Bewerbungsportal, mit der Angabe der Kennziffer 66.09/19 (Bitte Kennziffer unbedingt angeben).

Online-Bewerbung

Hilfestellungen erhalten Sie unter folgendem Link: www.bfarm.de/bewerbungsinfos

Das Bewerbungsverfahren erfolgt ausschließlich über das Online-Bewerbungssystem. Papier und E-Mail-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Weitere Auskünfte zur Position erteilt Ihnen Herr Jan Franzen unter Tel. +49 (0)228-99-307-3767.

Das BfArM bietet zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf flexible Arbeitszeitmodelle an.
Teilzeitbeschäftigung ist möglich.
Das BfArM strebt nachdrücklich die Gleichstellung von Frauen und Männern an.
Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt (Bitte entsprechenden Nachweis beifügen).
Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Das BfArM fördert die Verein­barkeit von Familie und Beruf und wurde dement­sprechend zerti­fiziert. Weitere Informa­tionen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de.

Diesen Job persönlich empfehlen:

Kontakt
  • 53175 Bonn
  • Deutschland
Veröffentlicht: 12.11.2019

Karrierestufe: mit Berufserfahrung