Für Unternehmen: Job schalten ab 249€
close
Systemtechniker/in

Systemtechniker/in

Bundeskriminalamt
Vollzeit ab sofort

Das Bundeskriminalamt ist ein wichtiger Baustein in der deutschen Sicherheitsarchitektur. In neun Abteilungen arbeiten über 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um den gesetzlichen Auftrag des Bundeskriminalamtes zu erfüllen.
Die Abteilung Informationstechnik des Bundeskriminalamtes sucht für den Dienstort Wiesbaden eine/n

Systemtechniker/in

Kennziffer: BKA-2018-061
Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund (Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes) bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen des TV EntgO Bund und den vorliegenden persönlichen Voraussetzungen. Bei fehlender Berufserfahrung erfolgt zunächst eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 bzw. 10 TV EntgO Bund.
Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Betriebs- und Serviceprozessen entsprechend dem ITIL-Standard
  • Entwurf, Auswahl, Entwicklung, Einsatz, Einführung, Optimierung und Fortentwicklung von Systemen und Tools für den IT- Betrieb
  • Betrieb von Server- und Kommunikationssystemen mit Hochverfügbarkeitsanforderungen (Monitoring, Troubleshooting und Kommunikation mit dem Herstellersupport)
  • Mitarbeit bei der Betreuung von Systemmanagementplattformen und bei der Einführung und Automatisierung von Produktionsabläufen für den 24x7 Betrieb.

Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom [FH] oder Bachelor) der Informatik oder einer vergleichbaren technischen / (natur-) wissenschaftlichen Fachrichtung mit IT-Bezug
  • Detaillierte Fachkenntnisse in den Bereichen Linux und Netzwerktechnik
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Programmierung von webbasierten Anwendungen mit PHP, MySQL und Python
  • Gute Englischkenntnisse, ein Nachweis gemäß des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (Niveau B1) ist wünschenswert
  • Kenntnisse über Hochverfügbarkeitslösungen und IT-Sicherheit
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit und zum teamorientierten Handeln

Wir bieten Ihnen

  • Ein vielseitiges und interessantes Tätigkeitsfeld mit eigener Verantwortung
  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Aufgabenbezogene Aus- und Fortbildung
  • Die Zahlung einer IT-Fachkräftezulage ist ggf. nach Einzelfallprüfung möglich

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.
Das Bundeskriminalamt fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert, um deren Anteil auch in Bereichen, in denen sie noch gering vertreten sind, zu steigern.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
Das Bundeskriminalamt unterstützt auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.
Nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz ist vor einer Einstellung für den vorgesehenen Einsatz eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung durchzuführen.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 03.09.2018 über das im Internet eingestellte Online-System unter der Kennziffer BKA 2018-061.
https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/BaSys3OBS/BKA-2018-061/index.html
Sie gelangen zu dem Online-System auch über www.bundesverwaltungsamt.de (Karriere). Passwort und Account erhalten Sie unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (z.B. Zeugnisse, Referenzen, Beschäftigungsnachweise und ein polizeiliches Führungszeugnis) erst nach Aufforderung durch das Bundeskriminalamt.
Bei ausländischen Abschlüssen können Sie die Gleichwertigkeit über die Datenbank ANABIN feststellen (www.anabin.de). Einen entsprechenden Nachweis können Sie bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) beantragen und Ihren Bewerbungsunterlagen beifügen.
Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Servicezentrums Personalgewinnung unter der Telefonnummer 0228 99 358-8755 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen über das Bundeskriminalamt finden Sie unter www.bka.de.

Kontakt:

65185 Wiesbaden
Deutschland

Veröffentlicht: 07.08.2018