Systemspezialisten / Systemspezialistin

Systemspezialisten / Systemspezialistin

Deutsches Patent- und Markenamt
Vollzeit ab sofort
Jetzt per E-Mail bewerben

Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) ist das Kompetenzzentrum des Bundes für gewerblichen Rechtsschutz in Deutschland mit Sitz in München, Jena und Berlin. Als Bundesoberbehörde sind wir im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz tätig.

Wir suchen ab sofort für den Standort München

einen Systemspezialisten / eine Systemspezialistin.

Im DPMA werden Verwaltungs- und Geschäftsprozesse durchgängig mit modernen Arbeitsmitteln auf IT-Basis effizienter gestaltet. So wird z.B. auf der Basis von Geschäftsprozessen ein Workflowsystem betrieben. Zudem werden von verschiedenen Fachsystemen benötigte Funktionen als Querschnittsdienste übergreifend bereitgestellt. Änderungen an diesen Systemen müssen mit besonderer Umsicht und hohem Verantwortungsbewusstsein erfolgen und müssen deshalb vor der Produktivsetzung gründlich getestet werden. Diese Tests sind oftmals unter hohem Zeitdruck zu bewältigen.

Als Bewerberinnen und Bewerber kommen Interessenten in Frage, die eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Systemintegration oder in einer vergleichbaren Fachrichtung haben.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Installation (Deployment) und Überprüfung der Serveranwendung auf den Testservern
  • Bereitstellung der Test-Clientsoftware für manuelle und automatisierte Tests
  • Betrieb und Überwachung der Testserver (Nagios)
  • Administration der Testdatenbanken
  • Betrieb, Konfiguration und Überwachung der Testautomaten
  • Mitwirkung bei der Fehlerbehebung (Auswertung von Logfiles der Server und Testautomaten, Erstellung von Berichten zur Fehleranalyse)
  • Installation und Administration der Testwerkzeuge (z.B. ElSA-TestTool)
  • Installation und Administration von virtuellen PCs für Testwerkzeugentwicklung und Spezialtests (Client / Server)
  • Unterstützung des Testmanagements (Erstellung von Auswertungen und Statistiken, Beantwortung von Benutzeranfragen, Support der Benutzer in Testfragen)

Erwartet werden:

  • fundierte Kenntnisse in der Administration von Windows und Linux-Betriebssystemen
  • Kenntnisse im Bereich PC-Hardware und Netzwerktechnologie (TCP/IP)
  • sicheres und anwendungsbereites Wissen im Bereich der MS- und Linux-/Unix-Server
  • Kenntnisse der wichtigsten Virtualisierungslösungen
  • Kenntnisse in mindestens einer Script- oder Programmiersprache sowie SQL
  • breites Wissen im Bereich Hard- und Software

Darüber hinaus werden erwartet:

  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Dienstleistungsorientierung, Problembewusstsein, Problemlösungsfähigkeit
  • Fähigkeit zu analytischem und vorausschauendem Denken
  • Begeisterungsfähigkeit und Pflichtbewusstsein
  • flexibles und vernetztes Denken bei der Aufgabenwahrnehmung
  • eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Eigenmotivation
  • sicheres, gewandtes und freundliches Auftreten
  • organisatorisches Geschick
  • Fähigkeit sich mündlich und schriftlich gut ausdrücken zu können
  • Bereitschaft, sich die notwendigen Fachkenntnisse im erforderlichen Umfang in angemessener Zeit anzueignen
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung, entsprechend dem oft diskontinuierlichen Arbeitsanfall

Wir bieten Ihnen:

  • eine anspruchsvolle und eigenverantwortliche sowie abwechslungsreiche Tätigkeit
  • einen sicheren, modernen Arbeitsplatz in München
  • gleitende Arbeitszeit
  • Eine Einstellung steht unter dem Vorbehalt einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung gemäß § 1 Abs. 4 i.V.m. § 9 Abs. 1 Ziffer 3 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) sowie der Zustimmung zu einer Verpflichtungserklärung.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund). Der künftige Arbeitsplatzinhaber/die künftige Arbeitsplatzinhaberin wird in Entgeltgruppe 9b des Teils III, Abschnitt 24 der Entgeltordnung eingruppiert.

Das Deutsche Patent- und Markenamt versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher auch Bewerbungen von Menschen mit Familienpflichten. Das Deutsche Patent- und Markenamt gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die einschlägigen Vorgaben des Bundesgleichstellungsgesetzes, des Sozialgesetzbuchs IX sowie weitere einschlägige Vorschriften finden bei der Bewerberauswahl Anwendung.

Interessiert?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Diese senden Sie bitte bis spätestens 15. Oktober 2018 an:

personalbewerbungen@dpma.de

oder an:

Deutsches Patent- und Markenamt
Sachgebiet 4.1.1.d
Zweibrückenstraße 12
80331 München

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz (Art. 6 Abs. 1 lit. b, Art. 88 DSGVO, § 26 BDSG, § 106 BBG) zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren erhalten Sie unter https://www.dpma.de/dpma/karriere/aktuellestellenanzeigen/datenschutzhinweise und bei unserer Datenschutzbeauftragen Parastou C. Münzing (datenschutz@dpma.de).

Jetzt per E-Mail bewerben
Kontakt

http://www.dpma.de

Zweibrückenstraße 12
80331 München
Deutschland

Veröffentlicht: 17.09.2018

Berufserfahrung: Berufseinsteiger/in, mit Berufserfahrung, Manager/in mit Personalverantwortung
t3n Jobst3n Jobs Mobile