Redakteur (m/w/d)

Redakteur (m/w/d)

Evangelische Kirche im Rheinland
Saarbrückenmit BerufserfahrungTeilzeit ab sofortVeröffentlicht am 07.10.2019

Der kirchliche Dienst ist durch den Auftrag der Verkündigung des Evangeliums in Wort und Tat bestimmt. Nach ihren Gaben, Qualifikationen, Aufgaben und Verantwortungsbereichen tragen alle Mitarbeitenden der Evangelischen Kirche im Rheinland gleichermaßen zur Erfüllung dieses Auftrages bei.

Im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland, Abteilung 4 (Recht und Politik), Dezernat 4.3 (Kommunikation und Politik), ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle (75 %) als

Redakteur (m/w/d)

in der Außenstelle des Arbeitsbereichs Kommunikation in Saarbrücken zu besetzen.

Der Arbeitsbereich Kommunikation plant, steuert und erledigt die interne und externe Kommunikation der Kirchenleitung und des Landeskirchenamtes. In redaktionellen Organisations- und Arbeitsstrukturen erarbeiten die Mitarbeitenden unterschiedlicher Professionen zielgruppenspezifische Inhalte, die auf den relevanten Kanälen analog und digital verbreitet werden. Das Spektrum reicht von klassischer Pressearbeit über Intranet und Webauftritt bis hin zu Social-Media- und Videokanälen. Das Büro in Saarbrücken hat dabei auch eine wichtige Funktion in der Vernetzung mit den kreiskirchlichen Öffentlichkeitsreferaten im südlichen Teil der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Sie werden in das vorhandene Redaktionsteam eingebunden und übernehmen darin Tätigkeiten mit folgenden Aufgabenschwerpunkten:

  • Sie recherchieren und erstellen Content mit Blick auf den südlichen Teil des Kirchengebiets.
  • Sie arbeiten an der Produktion des zweimonatlich erscheinenden Magazins EKiR.info für Presbyterinnen und Presbyter mit.
  • Sie unterstützen die Social-Media-Aktivitäten des Arbeitsbereichs Kommunikation.
  • Sie halten Kontakt zu den Beauftragten der Evangelischen Kirche bei Landtag und Landesregierung des Saarlands und in Rheinland-Pfalz, zu den Öffentlichkeitsreferentinnen und -referenten in der Region sowie zu den regionalen Medien.

Die Stelle erfordert eine enge Zusammenarbeit mit den im Arbeitsbereich Kommunikation in Düsseldorf arbeitenden Personen. Daher wünschen wir uns Bewerbungen von Personen mit sehr guten journalistischen Fachkenntnissen sowie persönlichen und sozialen Kompetenzen.

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit,

  • die eine journalistische Ausbildung (Volontariat/Studium) erfolgreich abgeschlossen und mehrjährige Berufserfahrung in Redaktion und/oder Pressestelle gesammelt hat oder vergleichbar qualifiziert ist,
  • die sich am Standort Saarbrücken professionell selbst organisiert und eng vernetzt mit den Kolleginnen und Kollegen in Düsseldorf zusammenarbeitet,
  • die gute kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit verschiedenen Zielgruppen hat,
  • die sich mit Interaktionsformen in sozialen Netzwerken auskennt,
  • die auch theologisches Interesse mitbringt,
  • die die gängige Bürosoftware sicher beherrscht und Erfahrungen im Umgang mit Fachanwendungen (wie z. B. Wordpress, Photoshop, InDesign) hat,
  • die sich mit unserem Auftrag identifiziert.

Wir bieten:

  • Eine unbefristete Tätigkeit in Teilzeit (75 %)
  • Eine tarifliche Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 BAT-KF
  • Eine flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Eine Zusatzversorgung und weitere im öffentlichen Dienst übliche Leistungen
  • Anspruchsvolle Angebote der Gesundheitsvorsorge
  • Ein breites Spektrum an Fortbildungsangeboten
  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team in einer dynamischen Verwaltung, in der kirchliche Dienstgemeinschaft gelebt wird

Bewer­bungen von Schwer­behinderten sind erwünscht.

Wir freuen uns, wenn Sie an der Erfüllung unseres kirchlichen Auftrages mitarbeiten möchten. Bitte erläutern Sie in Ihrem Schreiben Ihre Bewerbungsmotivation und fügen Sie zwei bis drei Arbeitsproben bei. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 18. Oktober 2019 an das Dezernat 2.2 – Personalentwicklung, Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland, Postfach 30 03 39, 40403 Düsseldorf oder per E-Mail an: personalentwicklung@ekir.de (nur PDF-Dokumente, max. fünf Anlagen).

Für Rückfragen und Auskünfte steht Ihnen Pressesprecher

Kirchenrat Jens Peter Iven (Tel.: 0211-4562-388) gerne zur Verfügung.

Diesen Job persönlich empfehlen:

Kontakt
  • 66111 Saarbrücken
  • Deutschland
Veröffentlicht: 07.10.2019

Karrierestufe: mit Berufserfahrung