Wissenschaftlichen Mitarbeiter*in für intelligente Führungssysteme

Wissenschaftlichen Mitarbeiter*in für intelligente Führungssysteme

Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Wachtberg Berkummit Berufserfahrung

DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR KOMMUNIKATION, INFORMATIONSVERARBEITUNG UND ERGONOMIE FKIE SUCHT FÜR DIE ABTEILUNG INFORMATIONSTECHNIK FÜR FÜHRUNGSSYSTEME (ITF) ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE*N

WISSENSCHAFTLICHE*N MITARBEITER*IN INTELLIGENTE FÜHRUNGSSYSTEME

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Das Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE entwickelt Technologien und Prozesse mit dem Ziel, existenzbedrohende Risiken frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und beherrschbar zu machen. In Kooperation mit strategischen Partnern widmet sich das Institut der gesamten Kette der Daten- und Informationsverarbeitung: von der Gewinnung über die Übertragung und Verarbeitung bis hin zu ihrem zuverlässigen Schutz. Seinen Auftrag sieht das Fraunhofer FKIE sowohl im zivilen Sektor als auch bei Führungs- und Aufklärungsprozessen im militärischen Bereich.

Mit dem Ziel, Fraunhofer-spezifische Interessen zu wahren, steht die Organisationseinheit in ständigem Kontakt und Austausch mit der Fraunhofer-Zentrale, Fördermittelgebern, Projektträgern und Vertrags­partnern und nimmt so auch teilweise steuernde und kontrollierende Aufgaben wahr. Das FKIE arbeitet vielfältig auf internationaler Ebene, weswegen wir gutes Deutsch und Englisch voraussetzen.

Ihre Aufgaben

Das Fraunhofer FKIE bietet engagierten Entwickler*innen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit eigener Verantwortung und Gestaltungsspielraum. Wir decken ein fachlich sehr breites Spektrum ab und sind in der Lage, abteilungsübergreifend vollständige, systemische Lösungen zu entwickeln. In der Abteilung Informationstechnik für Führungssysteme ITF werden Technologien für die Informationsverarbeitung und die Informationsauswertung in komplexen Führungssystemen entwickelt. Ein Thema unter anderem ist die Unterstützung von Lagedarstellungen und -beurteilungen mit aktuellen Methoden der Künstlichen Intelligenz und des Maschinellen Lernens. Für die Entwicklung zweckmäßiger und gebrauchstauglicher Lösungen arbeiten wir eng mit Nutzern und Betreibern zusammen.

Was Sie mitbringen

Wir suchen wissenschaftliche Mitarbeitende, die bereit und fähig sind, sich in Themenbereiche einzuarbeiten und neuartige, wegweisende Lösungen zu erfinden. Als Mitarbeiter*in müssen Sie sowohl geradeaus als auch um die Ecke denken können. Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium in einem mathematischen, naturwissenschaftlichen, technischen oder technikaffinen Fach abgeschlossen. Wir sind zwar ein Informatikinstitut, wichtiger als Ihr Studienfach ist jedoch Ihre intellektuelle Aufge­schlossen­heit. Sie haben gute Kenntnisse in einer gängigen Programmiersprache, bevorzugt Java oder Python. Es ist ein Vorteil, wenn Sie bereits über Erfahrungen mit Techniken und Werkzeugen der Künstlichen Intelligenz und des Maschinellen Lernens verfügen.

Was Sie erwarten können

  • Wir bieten Ihnen ein angenehmes und spannendes Arbeitsumfeld, herausfordernde Aufgaben, die Möglichkeit, Lösungen für die Praxis zu entwickeln, und – last but not least – die Möglichkeit, sich selbst weiterzuentwickeln.
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
  • Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
  • Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Diesen Job persönlich empfehlen:

Kontakt
  • 53343 Wachtberg Berkum
  • Deutschland

Karrierestufe: mit Berufserfahrung