IT-Infrastrukturmanager (w/m)

IT-Infrastrukturmanager (w/m)

Freie und Hansestadt Hamburg, Senatskanzlei
Vollzeit ab sofort

IT-Infrastrukturmanager (w/m)

Wir über uns:

Das Amt für IT und Digitalisierung (ITD) unterstützt als zentrale Organisationseinheit in der Senatskanzlei die Entwicklung Hamburgs zur Digitalen Stadt.

Die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH) verfügt über eine moderne und innovative Verwaltung und erzielt in renommierten E-Government-Wettbewerben regelmäßig herausragende Platzierungen.

Das Amt ITD ist zum 1. Januar 2018 neu in der Senatskanzlei geschaffen worden. Unser Ziel und unsere Aufgabe ist es, Hamburg zur Digitalen Stadt weiterzuentwickeln. Die rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes verfügen dabei über ein breites Aufgabenspektrum und verantworten strategische Steuerungsaufgaben ebenso wie operative Umsetzungen. Ziel ist es, die digitale Transformation zum Wohle der rund 1,8 Millionen Hamburgerinnen und Hamburger und mehr als 140.000 Unternehmen zu gestalten.

Aufgrund der Dynamik des Aufgabenbereichs sind die Arbeitsinhalte der ausgeschriebenen Stelle Veränderungsprozessen unterworfen. Daher wird von Ihnen die Bereitschaft erwartet, auch an neuen Arbeitsinhalten mitzuwirken und andere oder weitere Themen zu übernehmen.

Ihr Aufgabenfeld:

  • Konzeptionierung und Festlegung der IT-Infrastruktur,
  • Weiterentwicklung moderner Verwaltungsarbeitsplatzlösungen,
  • Konzeption von Verzeichnisdienststrukturen und Identitäts-Management sowie fachliche Betreuung von Instrumenten zu deren Verwaltung,
  • Koordination und Steuerung der hamburgweiten IT-Infrastruktur-Managementprozesse,
  • Konsolidierung und Weiterentwicklung technischer Standards unter Beachtung marktrelevanter Innovationen,
  • Ausarbeitung anforderungsgerechter, konkreter IT-Infrastrukturlösungen,
  • Beauftragung entsprechender IT-Infrastrukturlösungen und IT-Dienstleistungen unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen, rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen,
  • Vertragsgestaltung und -überwachung,
  • Gremienarbeit.

Was müssen Sie mitbringen?

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig), vorzugsweise mit Informatik im Haupt- oder Nebenfach, oder
  • zu einem Masterabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen auf der Basis eines Hochschulabschlusses (Bachelor oder gleichwertig, vorzugsweise in der o.g. Fachrichtung) und zusätzlich mindestens dreijähriger Berufspraxis in den ausgeschriebenen Aufgaben entsprechenden Tätigkeiten oder
  • als Beamtin bzw. Beamter über die Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Technische Dienste oder
  • die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Technische Dienste und befinden sich bereits mindestens in einem Amt der Besoldungsgruppe A12.

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

Fachlich:

  • Initiative und selbstständige Arbeitsweise,
  • sehr gute Kenntnisse der Informationstechnik, insbesondere der IT-Infrastrukturen in der FHH,
  • sehr gute Kenntnisse der fachlichen IT-Anforderungen der Behörden und Ämter der FHH,
  • gutes Urteilsvermögen sowie ausgeprägte Problemlösefähigkeit,
  • gute Kenntnisse im Bereich E-Governance,
  • gute Englischkenntnisse.

Persönlich:

  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein,
  • Entscheidungsfähigkeit und Belastbarkeit,
  • hohe Präzision und Verlässlichkeit bei den Arbeitsergebnissen,
  • gute kommunikative Fähigkeiten und gutes Kooperationsverhalten sowie Konfliktfähigkeit im Umgang mit den unterschiedlichen Zielgruppen (z. B. Behörden, dem IT-Dienstleister der FHH, Dataport, sowie externen Firmen),
  • Flexibilität und Lern- und Veränderungsbereitschaft.
  • Sie sollten offen für neue Ideen und Sichtweisen sein, um die Weiterentwicklung der IT-Architektur voranzutreiben. Wenn Sie gern in einem teamorientierten Umfeld arbeiten und Ihnen der kollegiale Austausch wichtig ist, freuen wir uns auf Sie.

Was bieten wir Ihnen?

  • eine unbefristete Einstellung,
  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge,
  • eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem engagierten Team,
  • einen Arbeitsplatz in der Innenstadt mit guter ÖPNV-Anbindung,
  • flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten,
  • Maßnahmen für die Balance zwischen Familie, Freizeit und Beruf,
  • eine gute Einarbeitung und Fortbildungsmöglichkeiten,
  • Vergünstigungen bei vielen Sport- und Fitnessanbietern sowie der HVV-ProfiCard.
Kontakt

20095 Hamburg
Deutschland

Veröffentlicht: 05.12.2018

Berufserfahrung: mit Berufserfahrung