Für Unternehmen: Job schalten ab 249€
close
IT-Projektleiterinnen / IT-Projektleiter

IT-Projektleiterinnen / IT-Projektleiter

Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)
Vollzeit ab sofort

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Düsseldorf mehrere kompetente und begeisterungsfähige

IT-Projektleiterinnen / IT-Projektleiter

(unbefristet, Entgeltgruppe 14 TV-L).

Ihr Aufgabenbereich

Sie leiten komplexe IT-Projekte bei IT.NRW und gestalten damit die digitale Transformation der Landesverwaltung mit. Sie sind verantwortlich für die Planung, Koordination und Steuerung der Projekte, die laufende Kommunikation mit den Kunden sowie die Führung Ihres Teams. Die Anwendung eines professionellen Risiko- und Eskalationsmanagements soll die Qualität der Ergebnisse kontinuierlich verbessern.

Was erwartet Sie bei uns?

  • Sie wirken gestalterisch mit bei der digitalen Transformation von behördlichen Organisationen.
  • Bei uns finden Sie einen interessanten Arbeitsplatz mit herausfordernden vielfältigen Aufgaben in einem innovativen Umfeld.
  • Sie können Ihre Führungskompetenz zeigen bei der Führung eines Teams von IT-Fachkräften.
  • Ihr Potential fördern wir durch vielfältige Fortbildungs- und Weiterqualifizierungs­möglichkeiten.
  • Bei uns finden Sie eine vom fairen Miteinander geprägte Arbeitsatmosphäre mit sehr geringer Fluktuationsquote und gelebter Work-Live-Balance.
  • IT.NRW fördert ausdrücklich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Flexible Arbeitszeit, Teilzeittätigkeit sowie Homeoffice nach erfolgter Einarbeitung sind für uns selbstverständlich.

Ihr Profil

  • Sie besitzen ein mit Diplom oder Master erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer wissenschaftlichen Hochschule, Universität oder Gesamthochschule mit dem Schwerpunkt Informationstechnik (z. B. Informatik, Geoinformatik, Wirtschaftsinformatik, Physik, Elektro­technik, Ingenieurwissenschaften oder Mathematik).
  • Sie verfügen über eine mindestens zweijährige einschlägige Berufserfahrung im IT-Projekt­management und können entsprechende Führungserfahrung nach Abschluss Ihres Studiums vorweisen. Idealerweise besitzen Sie eine Projektmanagementzertifizierung (z. B. PRINCE2, IPMA, PMP/PMI).
  • Ihr Profil wird idealerweise durch folgende Kompetenzen abgerundet:
  • Change-Management zur Einführung neuer Strategien, Strukturen, Systeme, Prozesse oder Verhaltensweisen
  • Kenntnisse von (agilen) Vorgehensmodellen, Methoden und Tools in der Software­entwicklung (z. B. Scrum, Kanban)
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Sie zeichnet eine hohe Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit aus.
  • Sie besitzen die Fähigkeit zur Strukturierung und Steuerung von Aufgaben und Teams.
  • Sie sind eigeninitiativ, lösen Probleme und besitzen ein hohes Maß an Veränderungs­kompetenz.
  • Sie sind stark in der Präsentation und Moderation.
  • Kundenorientierung ist für Sie eine Selbstverständlichkeit.
  • Die Einstellung erfolgt unbefristet. Eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der haushaltsrechtlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen möglich.

Eine unmittelbare Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 TV-L kann erfolgen, wenn Sie nach Abschluss Ihres Studiums über eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im Bereich der IT und über eine mindestens dreijährige einschlägige Führungserfahrung verfügen. Können Sie diesen dreijährigen Erfahrungszeitraum noch nicht vorweisen, werden Sie zunächst als Führungs-Nachwuchskraft in der Entgeltgruppe 13 TV-L mit einer eingeschränkteren Aufgaben- und Führungsverantwortung eingestellt. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Führungs- und Fachkompetenz zu vervollständigen, um später höherwertige Tätigkeiten zu übernehmen.

Das Land fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird begrüßt.

Kontakt:

40476 Düsseldorf
Deutschland