Systemadministrator mit Schwerpunkt Linux (w/m/d)

Systemadministrator mit Schwerpunkt Linux (w/m/d)

IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen
Berlinmit BerufserfahrungVollzeit ab sofortVeröffentlicht am 23.08.2019

Das IQTIG, gegründet im Jahr 2015, erarbeitet auf wissenschaftlicher Basis Verfahren zur Qualitätssicherung und zur Darstellung der Versorgungsqualität im Gesundheitswesen. Als gemeinnützige Stiftung leistet das IQTIG einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung von Patientinnen und Patienten. Das Institut hat seinen Sitz im Berliner Tiergarten.

Für die Neu- und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Informationstechnologie“ einen erfahrenen

Systemadministrator mit Schwerpunkt Linux (w/m/d).

Die Abteilung Informationstechnologie (IT) des IQTIG entwickelt spezifische Softwaresysteme, die in Hochverfügbarkeitssystemen in einem eigenen Rechenzentrum betrieben werden. Damit werden die Daten der Qualitätssicherung aus Deutschland importiert und statistisch analysiert. Über Online-Portale kommunizieren wir mit den verschiedenen bundesweiten Verfahrenspartnern und informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Ergebnisse und Projekte. Viele Systeme sind noch neu zu entwickeln. Das Team der IT arbeitet eng mit den weiteren Teams des IQTIG (Ärzte, Gesundheitswissenschaftler, Biometriker und andere) zusammen. Unsere IT-Teams arbeiten agil – in der Softwareentwicklung eng nach Scrum – und kollegial in flachen Hierarchien.

Was Sie erwartet:

  • Sie konzipieren, betreuen und verantworten die IT-Infrastruktur des Instituts, die auch Hardware im eigenen Rechenzentrum beinhaltet, sowie die virtuellen Umgebungen und entwickeln diese weiter.
  • Sie verantworten Projekte für neue Lösungen unter Linux, für die Sie eine Anforderungsaufnahme und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung vornehmen und diese mit der IT-Leitung abstimmen.
  • Sie konzipieren und evaluieren Ausfallsicherheitsstrategien, Backup- (Veeam) und Archivsysteme.
  • Sie konzipieren und betreuen Datenbankclustersysteme und passen diese den Performance Anforderungen zur Durchführung der betriebskritischen Systeme des IQTIG an.
  • Im IT-Support sind Sie Ansprechpartner/in in Fragen der Hard- und Softwaresysteme, z. B. bei komplexen Incidents / Problemen in den Systemumgebungen (Second und Third Level).
  • Dabei setzen Sie modernste Technologien und Methoden mit einem Schwerpunkt auf linuxbasierten Technologien ein und sichern den hohen Qualitätsanspruch des Instituts durch zweckmäßige Automatisierung mit Ansible / Kubernetes und Shell-Skripten.
  • Sie fungieren als Dienstleister für die hausinterne Softwareentwicklung mit einem Schwerpunkt auf linuxbasierten Technologien.
  • Sie planen und erledigen Ihre Aufgaben im Rahmen eines Ticketsystems (JIRA) auf Basis von Planungssitzungen und daily standups in einer agilen Vorgehensweise.
  • Sie nehmen in vereinbarten Wartungsfenstern auch außerhalb der regulären Arbeitszeit Wartungsarbeiten an der IT-Infrastruktur vor.

Was Sie brauchen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Staatsexamen) oder ein vergleichbarer Abschluss (z. B. Diplom) in der Informationstechnologie mit mindestens 3 Jahren einschlägiger Berufserfahrung oder einschlägiger Promotion.
  • Sie bringen Erfahrungen in der Planung, Installation, Konfiguration und dem Monitoring komplexer linuxbasierter Systemumgebungen mit.
  • Sie haben mindestens 3 Jahre Erfahrung in Automatisierungstechnologie wie Ansible/Kubernetes (Linux).
  • Sie haben mindestens 2 Jahre Erfahrung im Betrieb von veeam Backupsystemen und Virtualisierungstechnologie.

Sie haben tiefe und aktuelle Kenntnisse in den Bereichen:

  • (virtualisierte und geclusterte) Linux-Umgebungen
  • Orchestrierungstools (vorzugsweise Ansible und Kubernetes)
  • Containertechnologien
  • webbasierten Applikationen
  • Ausfallsicherheitsstrategien und -implementierungen sowie Backup (Veeam)
  • Netzwerk und Firewalls
  • Infrastruktur-Monitoring
  • Kapazitätsplanung und Performance-Optimierung
  • Informationssicherheit
  • Datenbankbetrieb im Cluster (MySQL, SQL Server, MongoDB)
  • Dabei haben Sie idealerweise mindestens zwei Wissensschwerpunkte bezüglich Virtualisierung, Veeam, Ansible/Kubernetes, Datenbankclustern oder Informationssicherheit, die Sie auch nachweisen können (z. B. durch eine Fortbildung).
  • Sie haben ein hohes Maß an Motivation, Stressresistenz, Hands-On-Mentalität und Serviceorientierung.
  • Sie lösen Probleme gerne in enger Teamzusammenarbeit und haben eine Affinität zu einer agilen Arbeitsweise.
  • Sie sind damit vertraut, Ihre Aufgaben über ein Ticketsystem (vorzugsweise JIRA) zu verwalten.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten, keine Reisetätigkeit
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (ausschließlich als PDF) mit dem Betreff „IT19AK21“ unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an die Leiterin der Abteilung Informationstechnologie, Frau Gesine Chatfield (bewerbung(at)iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Im Rahmen von Bewerbungen auf unsere Stellenangebote beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz unter: https://iqtig.org/datenschutz/

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

IQTIG – Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen

Katharina-Heinroth-Ufer 1

10787 Berlin

Diesen Job persönlich empfehlen:

Kontakt
  • 10787 Berlin
  • Deutschland
Veröffentlicht: 23.08.2019

Karrierestufe: mit Berufserfahrung