Für Unternehmen: Job schalten ab 249€
close
IT-Application Manager / Managerin

IT-Application Manager / Managerin

Landeshauptstadt München
Vollzeit ab sofort

IT-Application Manager/in

Der Eigenbetrieb it@M ist der städtische Dienstleister für Informations- und Telekom­mu­ni­ka­tions­technik der Landeshauptstadt München. it@M unterstützt die Arbeit der städtischen Referate mit modernen, wirtschaftlichen und professionellen IT- und TK-Lösungen.

Der Geschäftsbereich Anwendungen verantwortet sämtliche Fachverfahren der Landes­haupt­stadt München (Eigenentwicklungen, Kaufprodukte und deren Kombinationen). Das Service­team Steuern & Finanzen ist dabei schwerpunktmäßig zuständig für die IT-Verfahren, die in der Stadtkämmerei (ohne SAP-Lösungen), im Baureferat und im Kommunalreferat (ohne Applikationen mit Geodaten-Bezug) genutzt werden.

Im Zusammenhang mit der bevorstehenden Reorganisation der IT der Landeshauptstadt München können sich sowohl organisatorische Änderungen als auch Veränderungen im Aufgabenzuschnitt ergeben.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Vorausschauendes Planen von Anwendungen im Rahmen von Weiterentwicklung, Pflege, Wartung und Life-Cycle-Management (Application Management)
  • Durchführen des 3rd-Level-Supports und des damit verbundenen Releasemanagements für komplexe Anwendungen mit geschäftskritischen Risiken
  • Bearbeiten von Fehlermeldungen im Rahmen des 3rd-Level-Supports sowie von Kunden­anfragen im Rahmen der Betreuung (Änderungsanforderungen, Service-Requests etc.)
  • Durchführen des Qualitätsmanagements der Anwendungen, Identifizieren von Opti­mie­rungspotenzialen zur kontinuierlichen Verbesserung ihrer Leistungsfähigkeit unter Beachtung der Rahmenbedingungen (Organisation, Personal, Kosten, Qualität) sowie aktives Einleiten entsprechender Maßnahmen
  • Customizing von Anwendungen einschließlich der Anpassung und Erweiterung von Programmcodes
  • Abstimmen des Life-Cycle-Managements mit den Serviceverantwortlichen und den Herstellern
  • ggf. Teilnehmen an Nutzergremien und -foren (Kunden, Hersteller oder Community) der Anwendungen

Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik, Verwaltungsinformatik, Wirtschaftsinformatik oder einem abgeschlossenen Hochschulstudium mit langjähriger Berufserfahrung im IT-Bereich oder mit gleichwertigen Kenntnissen und Fähigkeiten.

Des Weiteren sind insbesondere Teamfähigkeit und die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten erforderlich.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Soziale Kompetenz: wie die Fähigkeit mit Konflikten umzugehen, Informations- und Kom­mu­ni­kationsstärke, Gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz: z. B. zielorientiertes, wirtschaftliches und dienst­leis­tungs­orientiertes Handeln, konzeptionelles Arbeiten, fachliche Problemlösungskompetenz
  • Persönliche Eigenschaften: insbesondere analytisches Denkvermögen, Zuverlässigkeit, Genauigkeit
  • Fachliche Kompetenz: langjährige praktische Erfahrung im Life-Cycle-Management und in IT-Serviceprozessen, sehr gute Kenntnisse aktueller Technologien (hinsichtlich Architektur, Design und Umsetzung von Softwarelösungen), mehrjährige praktische Erfahrung im Customizing von Anwendungen sowie umfassende Kenntnisse und Erfah­rungen im Bereich Anforderungsmanagement
  • Von Vorteil sind angewandte Kenntnisse in der Softwareentwicklung mit einer objekt­orientierten Programmiersprache (z. B. Java) sowie Erfahrungen im Lieferanten­management.

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 12 TVöD. Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme ins Beamtenverhältnis möglich. Die Stelle ist in BesGr. A 12 ausgebracht. Bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Kontakt:

80331 München
Deutschland

Veröffentlicht: 01.08.2018