IT-Projektleiter/in

IT-Projektleiter/in

Landeshauptstadt München
Vollzeit ab sofort

IT-Projektleiter/in

in Besoldungsgruppe A 12 / Entgeltgruppe 11 TVöD.

Das Baureferat ist zuständig für die Planung, den Bau, den Unterhalt und den Betrieb von öffent­lichen Anlagen und Bauten der Landes­haupt­stadt München (LHM). Dabei ist der Bogen weit gespannt: Museen, Theater, Schulen, Kinder­gärten, Spiel­plätze, Grün­anlagen, Plätze, Straßen, Brücken, Tunnel, U-Bahn­höfe und vieles mehr sind zu errichten und instand zu halten.

Zur Unterstützung dieser Aufgaben sind innovative IT-Systeme erfor­der­lich, die im dIKA fach­lich geplant und im Rahmen von IT-Projekten zusam­men mit dem tech­ni­schen IT-Dienst­leister it@M umgesetzt werden.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Planen, Steuern und Controllen von IT-Projekten, Teil­pro­jekten und Arbeits­gruppen des Bau­referats; in diesem Zusam­men­hang Ver­ant­wor­tung für das Errei­chen von Sach-, Termin-, Qualitäts- und Kosten­zielen
  • fachliches Führen des Projektteams, dazu gehören: Fördern der Koope­ra­tion und der Zusam­men­arbeit im Team, Auf­gaben­zuweisung und Ein­fordern von Arbeits­ergeb­nissen, Anleiten und Beraten bei Erledigung der zuge­wie­se­nen Aufgaben, Durch­führung von Klärungs- und Konflikt­gesprächen
  • zielgruppengerechtes Dokumentieren, Aufbe­reiten und Prä­sen­tieren von Konzepten, Ergeb­nissen und Ent­schei­dungs­vor­schlägen
  • Leiten und Moderieren von Projekt­gruppen sowie Prä­sen­tieren der erar­bei­te­ten Ergeb­nisse in Gremien und Arbeits­kreisen
  • Erstellen notwendiger Stadt­rats­beschlüsse, Vor­berei­ten und Unter­stützen von Ver­gabe­verfahren

Worauf kommt es uns an?

  • Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine enga­gierte Per­sön­lich­keit mit einem abge­schlos­senen Hoch­schul­studium der Fach­rich­tung Informatik, Ver­wal­tungs­infor­matik, Wirt­schafts­infor­ma­tik oder einem abge­schlos­se­nen Hoch­schul­studium mit Berufs­erfah­rung im IT-Bereich.
  • Des Weiteren sind insbesondere Ver­ant­wor­tungs­bewusst­sein und Team­fähig­keit erforderlich.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Soziale Kompetenz: wie ausgeprägte Informations- und Kommu­nika­tions­stärke, Moti­va­tions­fähig­keit, die Fähig­keit, mit Kon­flik­ten umzu­gehen, Gender- und inter­kultu­relle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz: z. B. Organisationsfähigkeit, konzep­tio­nelles Arbeiten, Beherr­schen von Mode­ra­tions- und Prä­sen­ta­tions­techniken
  • Persönliche Eigenschaften: insbesondere Entscheidungsfreude, Inno­va­tions­fähigkeit
  • Fachliche Kompetenz: fundierte Erfahrungen im Projektmanagement und in der fach­li­chen Führung von Projekt­teams oder Arbeits­gruppen
  • Fundierte Kenntnisse in der Steuerung von Projekten, Kenntnisse in der Analyse, Kon­zep­tion und Reali­sie­rung von Geschäfts­pro­zessen und deren IT-Unter­stützung, gute Kennt­nisse des Prozess­modells IT-Service der Landes­haupt­stadt München sowie eine Level-D-Zerti­fi­zie­rung der Inter­natio­nal Project Manage­ment Asso­ci­ation (IPMA) sind von Vorteil.

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 11 TVöD. Je nach Bewer­bungs­lage ist auch eine Bezah­lung über Tarif möglich. Bei Erfüllung der beam­ten­recht­lichen Voraus­set­zun­gen ist eine Über­nahme ins Beam­ten­ver­hält­nis möglich. Die Stelle ist in BesGr. A 12 aus­ge­bracht. Bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufs­lebens unter­stützt und haben attraktive Weiter­bil­dungs­möglich­keiten
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Kontakt

80331 München
Deutschland

Veröffentlicht: 13.02.2019

Berufserfahrung: mit Berufserfahrung