Sachbearbeiter*in für das IT-Qualitätsmanagement (m/w/d)

Sachbearbeiter*in für das IT-Qualitätsmanagement (m/w/d)

Landeshauptstadt Stuttgart
Stuttgartmit Berufserfahrung Veröffentlicht am 05.08.2022

Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten!

Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist.

Sachbearbeiter*in für das IT-Qualitätsmanagement (m/w/d)

Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in für das IT-Qualitätsmanagement im Amt für Digitalisierung, Organisation und IT der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Teilzeit (50 %) und unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Stuttgart ist das Zentrum einer der führenden Industrie- und Technologieregionen. Im Zeitalter der Digitalisierung entstehen neue Herausforderungen und Chancen, die Stadtverwaltung will diese Gelegenheit konsequent nutzen. Das neu gegründete Amt für Digitalisierung, Organisation und IT ist der zentrale IT-Dienstleister innerhalb der städtischen Verwaltung. Im Rahmen der Initiative „Digital MoveS“ wurde mit dem Aufbau eines IT-Qualitätsmanagements begonnen, der weitere Ausbau ist im Rahmen eines Projekts vorgesehen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Konzeption, Aufbau und Weiterentwicklung eines IT-Rollenmodells
  • Mitarbeit beim Aufbau eines Competence Centers IT-Qualitätsmanagement im Rahmen der Digitalisierungsstrategie
  • Arbeit an qualitätsbezogenen Aufgaben im IT-Umfeld, insbesondere Erheben, Optimieren und Dokumentieren
  • von IT-Prozessen, Schnittstellen und Kennzahlen
  • Mitwirkung bei internen Audits
  • Begleitung eines Projekts zum Aufbau eines IT-Service-Management-Systems (ITSM) nach ITIL und eines
  • IT-Sicherheits-Management-Systems (ISMS), soweit ein QM-Bezug gegeben ist

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • abgeschlossener Hochschulabschluss mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt oder einem Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in, Bachelor of Arts (Public Management), Verwaltungsfachwirt*in oder vergleichbar
  • bewerben können sich auch Personen mit einem kaufmännischen bzw. betriebswirtschaftlichen Berufsabschluss, die aufgrund der bisherigen beruflichen Tätigkeit über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen, um die entsprechenden Tätigkeiten auszuüben
  • Sie sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 bzw. sind bereit, sich zertifizieren zu lassen
  • Sie besitzen methodisches und idealerweise praktisches Wissen im Bereich Prozessmanagement und Bereitschaft zur Mitarbeit in einem Projekt
  • Sie denken analytisch und prozessbezogen, sind verantwortungsbewusst, lernbereit, kommunikativ und teamfähig
  • idealerweise besitzen Sie Kenntnisse im Bereich IT-Infrastrukturen und IT-Prozesse (z.B. ITIL) sowie Erfahrungen im Qualitätsmanagement
  • Kenntnisse über die Organisationsstrukturen in der öffentlichen Verwaltung sind von Vorteil
  • Sie verfügen über verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Es handelt sich um ein neues Aufgabengebiet im kommunalen Kontext - Bewerbungen von Berufseinsteiger*innen oder Rückkehrer*innen sind willkommen.

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Kurzmann unter 0711 216-88125 oder claudia.kurzmann@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Tratz-David unter 0711 216-81743 oder tina.tratz-david@stuttgart.de.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 09.09.2022 an unser Online-Bewerberportal.

Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 17/0075/2022 an das Amt für Digitalisierung, Organisation und IT der Landeshauptstadt Stuttgart, Rathauspassage 2, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

www.stuttgart.de/stellenangebote

Diesen Job persönlich empfehlen:

Kontakt
  • 70173 Stuttgart
  • Deutschland
Veröffentlicht: 05.08.2022

Karrierestufe: mit Berufserfahrung

Projektmanagement & Produktmanagement

Digital Mover (m/w/d)