IT-Spezialist/in Administration (m/w/d)

IT-Spezialist/in Administration (m/w/d)

Landeskriminalamt Niedersachsen
Vollzeit ab sofort

Im Landeskriminalamt Niedersachsen (LKA NI) sind in der Abteilung 2 (Einsatz- und Ermittlungsunterstützung), im Dezernat 23 (Operativtechnik/Kommunikationsüberwachung) zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Arbeitsplätze mit einer/einem

IT-Spezialist/in Administration (m/w/d)

unbefristet in Vollzeit (39,8 Wochenstunden) bewertet nach Entgeltgruppe 11 TV-L zu besetzen. Die Arbeitsplätze sind grundsätzlich teilzeitgeeignet und befinden sich in der Schützenstraße 25 in 30161 Hannover.

Das LKA NI ist die Zentralstelle für Aufgaben der Kriminalitätsbekämpfung in Niedersachsen. Dabei unterstützen wir u. a. als „Service- und Dienstleister" die regionalen Polizeidienststellen auf dem Gebiet der Gefahrenabwehr und der Verfolgung von Straftaten. Der Fachbereich Kommunikationsüberwachung im Dezernat 23 ist die technische Zentralstelle für entsprechende Überwachungsmaßnahmen des Landes Niedersachsen.

Die Tätigkeitsbereiche der Arbeitsplätze umfassen im Wesentlichen:

  • Administration der zum Systembetrieb erforderlichen Netz- und Serverinfrastruktur (Windows/Linux)
  • Proaktive Fehleranalyse mit Hilfe moderner Monitoringsysteme
  • 2nd Level Support sowie Schulung und Unterstützung polizeilicher Anwender und Führungskräfte
  • Marktbeobachtung, Prüfung und Erprobung neuer Techniken sowie fallbezogene, konzeptionelle Entwicklung und praktische Umsetzung
  • Steuerung und Weiterentwicklung der IT-Technik

Eine Änderung der Geschäftsverteilung bleibt vorbehalten.

Einstellungsvoraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium aus dem Bereich der Informationstechnologie (Informatik o. ä.) mit dem Abschluss Diplom (FH) oder Bachelor of Science

Darüber hinaus erwarten wir folgende fachliche und persönliche Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Fundiertes technisches Wissen und solide praktische Kenntnisse in den Themenkomplexen Server- und Storagesysteme (Hard-/Software), LAN/WAN –Technologien, Netzwerkinfrastruktur, relationale Datenbanksysteme und moderne IT-basierte Kommunikationssysteme
  • Kenntnisse über die wichtigsten Betriebssysteme (Linux, Unix, Windows)

sowie

  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur selbständigen Weiterbildung
  • selbständige Einarbeitung in schwierige technische Abläufe sowie unter Zeitdruck qualifizierte Ergebnisse erarbeiten zu können
  • Teamfähigkeit

Die Bereitschaft, sich fehlende Kenntnisse kurzfristig anzueignen und an entsprechenden Fortbildungen teilzunehmen sowie den Leitgedanken zur Organisationskultur „Wir im LKA“ aktiv umzusetzen, wird erwartet.

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit bei der Polizei Niedersachsen im öffentlichen Dienst. Sie erhalten neben dem Regelgehalt der Entgeltgruppe 11 TV-L zum Jahresende eine Sonderzahlung sowie eine betriebliche Altersversorgung (VBL). Der Erholungsurlaub beträgt 30 Tage pro Kalenderjahr.

Für nachhaltige und familienfreundliche Personalpolitik hat die niedersächsische Polizei das Dauerzertifikat zum „audit berufundfamilie“ erhalten.

Im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes sind wir bestrebt, eine Erhöhung des unterrepräsentierten Geschlechts in allen Bereichen und Positionen zu erreichen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt soweit nicht in der Person der anderen Bewerberinnen und Bewerber liegende Gründe von größerem rechtlichen Gewicht entgegenstehen. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir, uns bereits in Ihrem Bewerbungsschreiben einen Hinweis auf Ihre Schwerbehinderung/Gleichstellung zu geben.

Kontakt

30169 Hannover
Deutschland

Veröffentlicht: 12.02.2019

Berufserfahrung: mit Berufserfahrung