Freelance Frontend-Entwickler*in / Teilzeit (20 Std./Woche) in Berlin

Freelance Frontend-Entwickler*in / Teilzeit (20 Std./Woche) in Berlin

Mein Grundeinkommen e.V.
Berlinmit BerufserfahrungFreelancer ab dem 15.07.2019Veröffentlicht am 15.05.2019

Hallo, wir sind Mein Grundeinkommen und wir verändern die Welt! Dafür brechen wir mit allen Konventionen des politischen Campaignings. Wir machen Politik praktisch und erlebbar – und haben damit riesigen Erfolg:

Per Crowdfunding sammeln wir Grundeinkommen und immer wenn 12.000 Euro zusammen sind, verlosen wir das Geld unter unseren eine Million User*innen. Über 300 Jahres-Grundeinkommen haben wir bisher vergeben und durch hunderte Medienauftritte die öffentliche Debatte um das Thema Grundeinkommen geprägt und befeuert.

Teamwork heißt bei uns, uns gegenseitig zu unterstützen und herauszufordern. Auf Vorgesetzte verzichten wir deshalb. Dafür haben wir regelmäßige Teamtage, arbeiten maximal transparent und üben uns in wertschätzender Kommunikation.

Was wir in den nächsten Jahren erreichen wollen

  • Die Debatte über Grundeinkommen führen und es zum Common Sense der Gesellschaft machen
  • Mit den Grundeinkommens-Verlosungen 10 Millionen User*innen erreichen und inspirieren
  • Eine Bewegung schaffen, mit der wir unseren Gesellschaftsvertrag erneuern.
  • Vorbild für eine neue Kultur der politischen Kommunikation sein: einer Vision zu folgen, anstatt den Status Quo zu zerlegen. Dabei den Menschen begegnen, wo sie sind: empathisch zuhören, hinterfragen, sich zeigen. Nicht überzeugen wollenund deshalb begeistern können.

Deine Rolle

User Interfaces prototypisch und nach Vorlage bauen, gemeinsam mit der*dem UX/UI Designer*in intelligente Frontend-Features entwickeln, Frontend-Wissen im Entwickler*innen-Team verbreiten und die Code-Qualität sichern.

Deine Kompetenzen

  • Du implementierst “mobile first”, aber auch die Desktops sind dir wichtig. Frontend-Code refactorst du souverän.
  • Du hast sowohl Lust, adhoc Prototypen zu bauen als auch unsere Plattform weiterzuentwickeln.
  • Du findest die Balance zwischen Rückwärtskompatibilität und den Neuerungen, die für den jeweiligen Anwendungsfall Sinn ergeben.
  • Deine Frontend-Ideen sind elegant und treffsicher: Sie sollen Spaß machen, klar sein und auf kürzestem Weg zum Ziel führen.

Was du technisch mitbringst

  • Du schreibst gut strukturierten Code und kennst dich mit bewährten Standards und Design Patterns aus
  • Mehrjährige praktische Erfahrung in der Frontend-Entwicklung
  • Vertrautheit mit JavaScript ES6
  • Sicherer Umgang mit Responsive Design, Bootstrap, SCSS, Haml
  • Kenntnisse in Cross-Browser-Kompatibilität und idealerweise in den Bereichen UX und Accessibility
  • Sichere Git-Kenntnisse
  • Du bist offen gegenüber partizipativen Arbeitsmethoden und hast Lust in einem Agile-Team zu arbeiten
  • Du hast riesiges Interesse an der Wirkung politischer Debatten und Bock, die Welt zu verändern

Warum dieser Job einzigartig ist

  • Kein politisches Thema hat so viel Momentum und vereint so viele überparteiliche Zukunftshoffnungen auf sich wie das Grundeinkommen. Es ist vermutlich das derzeit einzige zukunftsfähige Narrativ für den Digitalismus.
  • Wir haben perfekte Voraussetzungen: eine Million User*innen, starkes Wachstum und viele Spenden für ein komfortables und unabhängiges NGO-Budget.
  • Ein experimentierfreudiges Team aus über 25 Vollzeit-Aktivist*innen
  • Selbstorganisation mit Mitteln von Collective Leadership und Holacracy
  • Führen ohne Führungsposition: mit Empathie, Kulturbewusstsein, Konfliktfähigkeit und Problemlösungskompetenz

Dein Onboarding ins Team kann ​ab sofort stattfinden, einen starken Bedarf werden wir über ​drei Monate ab Mitte Juli haben. In diesem Zeitraum wünschen wir uns deine Anwesenheit montags im Büro, damit du an den wöchentlichen Tacticals und Sprint-Plannings teilnimmst. Ein Arbeitsplatz in unserem schönen Büro in Neukölln steht dir zur Verfügung. Am liebsten hätten wir dich vor Ort, schließen aber eine Remote Lösung nicht aus.

Wir freuen uns über ​Bewerbungen viaHomerun. Bitte schick uns sowohl aussagekräftige Arbeitsproben (z.B. GitHub-Link, Codebeispiele, am besten mit Erläuterungen bezüglich der Implementierungsentscheidungen) als auch deinen Lebenslauf und beantworte uns außerdem folgende Fragen:

  • Was begeistert dich am Programmieren?
  • Wohin möchtest du dich entwickeln?
  • Wie passt deine Mitarbeit bei Mein Grundeinkommen dazu?

Wir schätzen Vielfalt! Daher freuen wir uns besonders über Bewerber*innen, die noch mehr Diversität in unser Team bringen und möchten insbesondere Zugehörige von in der IT unterrepräsentierten Gruppen ermutigen, sich bei uns zu bewerben!

Wenn du noch Fragen zur Ausschreibung oder zum Bewerbungsprozess hast, schick uns eine E-Mail mit dem Betreff „Freelance Frontend-Entwickler*in“ an development@mein-grundeinkommen.de​ – wir freuen uns!

Diesen Job persönlich empfehlen:

Kontakt

Herr Gregor Kappenberger

Development

http://www.mein-grundeinkommen.de

Am Sudhaus 2
12053 Berlin
Deutschland

Veröffentlicht: 15.05.2019

Berufserfahrung: mit Berufserfahrung
t3n Jobst3n Jobs Mobile