Software-Entwickler*in (m/w/d)

Software-Entwickler*in (m/w/d)

Stiftung für Hochschulzulassung
Berlinmit Berufserfahrungab sofortVeröffentlicht am 07.10.2019

Die Stiftung für Hochschulzulassung beabsichtigt für den Standort Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines*r

Software Entwickler*in (m/w/d)

zu besetzen.

Die Stiftung für Hochschulzulassung ist für die Vergabe von Studienplätzen in bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengängen zuständig und unterstützt darüber hinaus die Hochschulen bei der Durchführung örtlich zulassungsbeschränkter Auswahlverfahren.

Ihre Aufgaben

Weiterentwicklung des Dialogorientierten Serviceverfahrens zur Vergabe von Studienplätzen für bundesweit zulassungsfreie und zulassungsbeschränkte Studiengänge sowie die Integration des Zentralen Verfahrens, hierfür insbesondere:

  • Entwicklungen von Funktionalitäten in Java (backend) und Web- Frontend.
  • Unterstützung bei Anforderungsanalyse und Erstellung von Umsetzungsvorschlägen.
  • Entwicklung von Proof-of-ConceptImplementierungen.
  • Qualitätssicherung durch Code - Reviews und Refactoring.
  • Dokumentation im hauseigenen Wiki.
  • Betreuung von Testumgebungen.
  • Durchführung von Entwicklungstests (Komponenten-,Integrations-,
  • Fehlernachweis-, Regressions-, Smoke-, Last- und Performancetests).
  • Unterstützung von Systemtests ( bei Bedarf ).

In der Entwicklung setzen wir folgende Tools und Methoden ein: Java SDK und Spring Framework sowie Web-Entwicklung (JSP, Struts, HTML5, CSS3, Java Script), Webservice Standards (SOAP, WSDL, WS-Security) und XML, sowie JPA,Hibernate, MySQL, MariaDB, Sahi, JUnit und Clean Code, Subversion, GIT, Maven und Jenkins.

Anforderungen - Wir erwarten von Ihnen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master einer Universität bzw. Master einer Fachhochschule) der Informatik oder ein vergleichbares Studium, welches zur Software Entwicklung qualifiziert.
  • Alternativ: Fachhochschule( Diplom/Bachelor) sowie eine mindestens dreijährige Berufserfahrung als Software-Engineer.
  • Konzeptionellesund analytischesDenken und Handeln sowie teamorientiertes Vorgehen.
  • Kenntnisse in den von uns verwendeten Tools und Methoden (siehe oben) sind von Vorteil.

Leistungen - Wir bieten Ihnen

  • Eingruppierung nach EG 12 oder EG 13 TV-L West. Die tatsächliche Bezahlung ist abhängig von der Qualifikation und der Berufserfahrung.
  • Eine zunächst bis zum 31.12.2021 befristete Beschäftigung. Eine Verlängerung der Beschäftigung wird angestrebt.
  • Flexible Arbeitszeiten, ergonomische Büroausstattung sowie betriebsärztliche Versorgung.
  • Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Arbeitsumfeld in einem bedeutungsvollen IT-Projekt.
  • Eine Beschäftigung in zentraler Lage in Berlin-Mitte.

Diesen Job persönlich empfehlen:

Kontakt
  • 10117 Berlin
  • Deutschland
Veröffentlicht: 07.10.2019

Karrierestufe: mit Berufserfahrung