Startups

4. Teil der Serie „Venture Capital & Business Angels“: Regeln, Absprachen und Verträge

Seite 4 / 4

Kritische Pfade

Startups zu entwickeln, bedeutet im Regelfall das gleichzeitige Vorantreiben mehrerer Aktionsstränge in Feldern wie Marketing, Personal, technische Ressourcen und Entwicklungsarbeit. Wegen der Komplexität dieser stark vernetzten Aktivitäten empfiehlt sich der Einsatz eines Tools für die Netzplantechnik [2]. Das erlaubt nicht nur die Zuordnung dutzender oder hunderter Einzelvorgänge mit ihren wechselseitigen Abhängigkeiten zu Terminen und Ressourcen und die rechnergestützte automatische Ermittlung zeitlich „kritischer Pfade“ [3]. Es werden außerdem übersichtliche Gantt-Diagramme generiert [4]. Darüber hinaus sind einige dieser Projektmanagement-Tools auch sehr gut geeignet, um die Auswirkungen terminlicher Veränderungen auf den Ressourceneinsatz und die daraus resultierenden Kostenänderungen im Blick zu behalten. Es ist daher durchaus sinnvoll, einen Netzplan in die Businessplanung zu integrieren und bereits vor einem Beteiligungsvertrag zu erstellen. So kann in den Verträgen auf terminliche Eckdaten des Netzplans verwiesen werden und es herrscht Klarheit, welche Ziele erreicht oder nicht erreicht wurden und ob sich bestimmte Angelegenheiten verzögern – eine wesentliche Erleichterung für alle Beteiligten im komplexen Umfeld eines Unternehmensaufbaus.

Beteiligungsverträge decken noch weitere Aspekte ab, auf die hier nicht im Detail eingegangen werden kann: Häufig regeln sie die Zusammenarbeit zwischen Gründern/Management und VC-Gesellschaft nach besonderen Verfahrensmustern und/oder in besonderen Gremien. Außerdem halten sie besondere Rechte oder Verzichte einzelner Parteien (Gesellschafter oder Manager) fest, etwa zu deren Ausstieg aus der Gesellschaft, und beinhalten Regularien bei Einstieg weiterer Finanziers, spezielle Verfahren bei der laufenden Unternehmenswertermittlung und anderes mehr.

Der letzte Artikel der Serie erscheint in der nächsten t3n-Ausgabe:
Teil 1 (t3n Nr. 12) Fabeltier Businessplan
Teil 2 (t3n Nr. 13) Elevator, Pitch und Exposé
Teil 3 (t3n Nr. 14) Präsentation und Verhandlung
Teil 4 (t3n Nr. 15) Regeln, Absprachen, Verträge
Teil 5 (t3n Nr. 16) Gemeinschaftsleben
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.